[in Arbeit] Umfrage: Welchen Postscript-Drucker verwendet ihr?

Benutzeravatar
[MEYTON CM] kathe
Beiträge: 513
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 21:56
Verein/Verband: SV Rot a.d. Rot

Umfrage: Welchen Postscript-Drucker verwendet ihr?

Beitrag von [MEYTON CM] kathe » So 14. Jan 2018, 00:12

Hallo zusammen,

hiermit möchte ich eine kleine Übersicht schaffen welchen Drucker ihr einsetzt der im LAN mit Shootmaster direkt zusammenarbeitet.
Wir müssen uns auch einen neuen Drucker anschaffen.

! Drucken direkt vom Stand aus !
! Nicht über den CUPS printer !

Es geht mir darum eine kleine Sammlung der Drucker zu erstellen damit weitere Vereine sich keinen falschen Drucker anschaffen.

Ich habe ein MFC-9332 der direktes Drucken vom Stand unterstützt.

Getestet mit Beta >4.8.3m :mrgreen:
DUPLEX Druck wenn über LAN in den Druckereinstellungen Drucken DUPLEX auf An eingestellt wird.
An der Duplex Druck Funktion über Meyton SW arbeite ich gerade und suche noch Tester für andere Drucker.
Wenn ihr die Duplex druckfunktion austesten wollt kontaktiert den Meyton Suppport mit dem Verweis auf diesen Thread.

Dann treten wir in direkten Kontakt um das auszutesten.
Bitte die Ergebnisse dann hier posten.

Solltet ihr Einschränkungen sehen bitte auch posten.

Bitte im kurzformat:
Hersteller und Drucker Name?
Anschlussart? (LAN Direkt in Meyton SW, CUPS ....)
Direktdruck vom Stand?
Duplex?
Seid ihr damit zufrieden ?
Einschränkungen oder Anmerkungen?
Duplexdruck möglich ?
Weitere Kommentare?


EDIT: Bitte im Kurzformat posten.
Gruss Chris
Zuletzt geändert von [MEYTON CM] kathe am Di 16. Jan 2018, 00:16, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
[MEYTON CM] Mario
Beiträge: 744
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 15:11
Verein/Verband: SV "Edelweiss"-Bühl e.V. / BSSB

Re: Umfrage: Welchen postscript drucker verwendet ihr?

Beitrag von [MEYTON CM] Mario » So 14. Jan 2018, 11:14

HP M201N

Vom Stand aus drucken : ja
Duplex: nein

Tip: reagiert sehr schnell auf Druckbefehle
und ist günstig gewesen.

Schöne Grüße
Mario

JuergenRS
Beiträge: 19
Registriert: Mi 11. Mai 2016, 09:44
Verein/Verband: Schützenverein Herbstein

Re: Umfrage: Welchen postscript drucker verwendet ihr?

Beitrag von JuergenRS » So 14. Jan 2018, 14:07

Hallo,

wir haben seit der Standinbetriebnahme im September 2012 den beigefügten Samsung ML-3710ND und sind nach wie vor sehr zufrieden damit. Bisher haben wir erst einmal die Tonerkartusche getauscht.

Anschluss über Netzwerk mit den Standard-Einstellungen der Meyton-Software.

Drucken vom Stand möglich (wird von den Jugendlichen gerne genommen, da beim Training der Server nicht in Betrieb sein muss.)

Der einzig echte Nachteil ist, dass sich aus der Meyton-Software längere (Ergebnis-/Starter-)Listen trotz Voreinstellung in den Druckoptionen nicht als Duplexdruck ausdrucken lassen. Dieses Thema wird schon an anderer Stelle bearbeitet und ist wohl nur ein Problem in der Meyton-Software. Ich hoffe, dass da eine Lösung gefunden wird; denn es ist sehr ärgerlich, wenn für längere Listen/Tabellen immer nur eine Seite bedruckt wird. Bei Libre-Office haben wir mit Duplex-Druck keine Probleme.

Einen schönen Rest-Sonntag wünscht
Jürgen

Johann
Beiträge: 62
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 12:29

Re: Umfrage: Welchen postscript drucker verwendet ihr?

Beitrag von Johann » Di 16. Jan 2018, 21:26

Bei uns druckt ein Kyocera ecosys P2135dn,
natürlich auch vom Stand (ESTA5). Sehr kurze Aufheizphase, ca. 10-15 Sek. War vor drei Jahren ein günstiger Drucker mit dem wir sehr zufrieden sind.

Benutzeravatar
[MEYTON CM] minnten
Beiträge: 405
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:53
Verein/Verband: Isarthaler Gündlkofen

Re: Umfrage: Welchen postscript drucker verwendet ihr?

Beitrag von [MEYTON CM] minnten » Di 16. Jan 2018, 21:43

Hallo,

Wir haben einen Brother HL-5250DN seit 11 jahren in Betrieb, eigentlich immer fehlerfrei.

Gruß
Minnten

Benutzeravatar
[MEYTON CM] djell
Beiträge: 317
Registriert: Di 22. Mär 2016, 19:02
Verein/Verband: Jungschützen Geisenhausen BSSB

Re: Umfrage: Welchen postscript drucker verwendet ihr?

Beitrag von [MEYTON CM] djell » Di 16. Jan 2018, 22:39

Hallo,

wir haben einen Lexmark T640, Unverwüstlich, Toner bekommt man nicht leer, und war scheiß billig!

Gruß Georg

br50.com
Beiträge: 10
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 19:44
Verein/Verband: Sportschützen "Admiral von Lans" Hamminkeln e.V.

Re: Umfrage: Welchen Postscript-Drucker verwendet ihr?

Beitrag von br50.com » Do 18. Jan 2018, 21:01

„HP Laserjet 1300“ mit „hp jetdirect 200m lilo printserver J6039C“

kleinerherby
Beiträge: 38
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 06:40

Re: Umfrage: Welchen Postscript-Drucker verwendet ihr?

Beitrag von kleinerherby » Fr 19. Jan 2018, 05:28

Hallo
also wir haben einen SAMSUNG ProXpress M3820ND
haben zwar noch keine große Erfahrung weil wir unsere Anlage
erst seit September 2017 haben, aber bisher problemlos.

hkelber
Beiträge: 7
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 20:41
Verein/Verband: SSV Hilsbach

Re: Umfrage: Welchen Postscript-Drucker verwendet ihr?

Beitrag von hkelber » Mo 13. Mai 2019, 20:07

Hallo,
unser "alter" Brother Laserdrucker macht immer häufiger Probleme, deshalb wurde er gegen einen Brother MFC L2750DW ausgetauscht.
Vom Server aus, als CUPS Drucker, ist das Drucken kein Problem. Als Netzwerkdrucker angesprochen bzw vom SteuerPC aus wird der Druck gestartet, aber der Drucker reagiert nicht. Es wird auch keine Fehlermeldung ausgegeben.
Die SteuerPC sind mit den neuem Drucker konfiguriert. Der Port 9100 aktiv.
Vom X-Terminal ist der Port erreichbar:
> netcat 192.168.10.240 9100
> TEST
> ^D
Keine Reaktion. Gleiches Kommando gegen den "alten" Brother funktioniert.

Der Drucker sollte Postscript 3 verarbeiten können
- Custom Raw Port/Port9100,
- Emulation PCL 6, BR-Script3 (PostScript®3TM Emulation), PDF Version 1.7
Hat jemand Erfahrung mit diesem Drucker(typ) oder kann mir weiterhelfen ?
Danke und viele Grüße
Harald

domo1234
Beiträge: 10
Registriert: So 20. Jan 2019, 09:35
Verein/Verband: DSB Schützenverein Börde Langenweddingen

Re: Umfrage: Welchen Postscript-Drucker verwendet ihr?

Beitrag von domo1234 » Mo 13. Mai 2019, 20:24

Wir haben seit 3 Jahren einen Brother HL-5450DN, läuft problemlos.

Antworten