Update

Antworten
HansS
Beiträge: 2
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 16:12

Update

Beitrag von HansS » Mo 15. Okt 2018, 16:21

habe heute auf die neue Software upgedatet. Beim Starten bekomme ich jedoch zwei Fehlerhinweise:
Im Netzwerk wurde kein Rechner gefunden auf dem der Dienst
matchd und accountdll Läuft.

Komme jetzt nicht mehr in das Preisschießen hinein. Standbelegung habe ich noch nicht getestet.
:mrgreen:

Benutzeravatar
[MEYTON CM] kathe
Beiträge: 514
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 21:56
Verein/Verband: SV Rot a.d. Rot

Re: Update

Beitrag von [MEYTON CM] kathe » Mo 15. Okt 2018, 23:43

Hi,

Welches OS?
Server oder Client?

Probier mal folgendes:
Öffne im Kontrollzentrum Dienste
und starte diese mal manuell.
Wenn die Dienste starten nach einem Reeboot nochmal kontrollieren ob die Dienste automatisch gestartet wurden.

Gruss Chris

HansS
Beiträge: 2
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 16:12

Re: Update

Beitrag von HansS » Di 16. Okt 2018, 18:23

Hallo Chris,
OS 42.2
Workstation

meine gestartete Dienste sind:
smtimedll 1.4.0
target_smdb 2.3.2a
lighttpd 1.4.37

beim starten der Dienste, manuell kommen auch nicht mehr.

beim Dienste Neustarten bekomme ich folgende Rückgabe

shottmasterd.sh 6.1.2 Minimal
/etc/init.d/shootmasterd.sh: line 85 [:too many arguments
/etc/init.d/shootmasterd.sh: line 99 [:too many arguments
Error; either "to" is duplicate, or 192.168.0.0/16" is a garbage.

Dann startet er die Dienste alle mit done.
habe im Yast nachgesehen, die Dienste sind hier nicht aufgelistet.

Benutzeravatar
[MEYTON CM] minnten
Beiträge: 415
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:53
Verein/Verband: Isarthaler Gündlkofen

Re: Update

Beitrag von [MEYTON CM] minnten » Di 16. Okt 2018, 18:43

Hallo,

Das Leap 42.2 wurde nie offiziall unterstützt.

Bitte nimm doch 42.3 oder gleich die aktuelle Version 15 her.


Gruß
Minnten

Benutzeravatar
[MEYTON CM] djell
Beiträge: 317
Registriert: Di 22. Mär 2016, 19:02
Verein/Verband: Jungschützen Geisenhausen BSSB

Re: Update

Beitrag von [MEYTON CM] djell » Di 16. Okt 2018, 19:09

Hallo,

da muss ich mal korrigieren, 42.2 wird empfohlen, 42.3 wird nicht unterstützt!
Zur Installation der ShootMaster II Software 4.9.4a wird das Betriebssystem openSUSE Leap 15.0 oder openSUSE Leap 42.2 benötigt. Alle anderen Versionen von openSUSE wie 13.2 oder 42.1 werden nicht untersützt!
Gruß Georg

Benutzeravatar
[MEYTON CM] kathe
Beiträge: 514
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 21:56
Verein/Verband: SV Rot a.d. Rot

Re: Update

Beitrag von [MEYTON CM] kathe » Di 16. Okt 2018, 22:35

HansS hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 18:23
meine gestartete Dienste sind:
smtimedll 1.4.0
target_smdb 2.3.2a
lighttpd 1.4.37
Wie vermutet fehlen die Dienste für das Preisschießen.
HansS hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 18:23
beim Dienste Neustarten bekomme ich folgende Rückgabe
shottmasterd.sh 6.1.2 Minimal
/etc/init.d/shootmasterd.sh: line 85 [:too many arguments
/etc/init.d/shootmasterd.sh: line 99 [:too many arguments
Error; either "to" is duplicate, or 192.168.0.0/16" is a garbage.

Dann startet er die Dienste alle mit done.
habe im Yast nachgesehen, die Dienste sind hier nicht aufgelistet.
In Yast sind diese Dienste nicht zu finden.

Aber zurück zum Fehler irgendetwas stimmt mit deiner Netzwerkeinstellung nicht line 85 oder
der Einstellung ob die Workstation im Server- oder Client-Modus läuft line 99.

Bitte poste mal die Antwort auf folgende Befehle unter root:
1.
cd /etc/init.d
shootmasterd.sh status
2.
ifconfig
bzw.
ip address

Es sollte die 192.168.10.200 unter eth0 erscheinen, kommt die ....201 ist der Rechner als Client eingestellt.

Nachdem ich nun weiter in den Scripten geschaut habe ist dein Rechner als Client eingestellt.
Versuche mal folgendes bei aktiver Netzwerkkarte (physikalisch angeschlossen und aktiv)
Gehe ins Kontrollzentrum und stelle unter Netzwerk die IP auf 192.168.10.204 um.
Anschließend wieder auf 192.168.10.200.

Dann die Dienste nochmal kontrollieren.

Gruss Chris

[MEYTON] RG
Beiträge: 200
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 16:14

Re: Update

Beitrag von [MEYTON] RG » Mi 17. Okt 2018, 11:53

Hallo zusammen,

wir hatten dasselbe Problem jetzt auch bei einem anderen Kunden. Es entsteht, wenn im Yast eine zusätzliche virtuelle Netzwerkkarte für eth0 angelegt wird. Dann kommt unser Skript bei der Ermittlung der aktuellen IP-Adresse durcheinander und die Workstation wird im Client-Modus gestartet.

Bitte zunächst die virtuelle Karte für eth0 im Yast entfernen. Dann sollte der Rechner wieder korrekt im Server-Modus starten. Wir sind dabei die Skripte dementsprechend anzupassen.

Gruß,
Roman

Antworten