5 Messrahmen und Steuer-Pc´s in Netzwerk verschwunden

ulfi-meyer
Beiträge: 101
Registriert: So 4. Sep 2016, 18:00

5 Messrahmen und Steuer-Pc´s in Netzwerk verschwunden

Beitrag von ulfi-meyer » Do 26. Sep 2019, 15:32

Hallo,
ich möchte das Thema noch einmal aufgreifen.
Wir hatten ein Schießen und einen kpl. Zusammenbruch.
Alle 5 Messrahmen waren in Netzwerk verschwunden, Steuer PC waren nur noch 3 Stück vorhanden, Ständen ließen sich über die Workstation nicht mehr belegen …usw.

Ich habe einmal Bilder und Videos in meinem HiDrive hochgeladen:
https://my.hidrive.com/share/dwgh4j9tb3

Hardware s. Bild „Hardwareanalyse“
Software
Open Suse 15.0
ShootMaster_Next 4.9.4a

Nach zweimaligen hoch und runterfahren der kpl. Anlage konnte dann das Schießen weiter geführt werden.

Vorab: der Stand 4 war nicht immer eingeschaltet

Vorgehensweise beim Hochfahren der Anlage:
- Einschalten vom Switch
- Einschalten der ersten Workstation und Starten der Shottmaster-Software
- Einschalten (gleichzeitig) der Steuer- PC 4 und Messrahmen 4
- Einschalten (gleichzeitig) der Steuer- PC 5 und Messrahmen 5
- Einschalten (gleichzeitig) der Steuer- PC 6 und Messrahmen 6
- Einschalten (gleichzeitig) der Steuer- PC 7 und Messrahmen 7
- Einschalten (gleichzeitig) der Steuer- PC 8 und Messrahmen 8

Bitte entschuldigt die schlechte Qualität vom Video bzw. das Wackeln vom Bediener.

Ich habe im „Video 1“ auf den rechte Bildschirm 6 Konsolen geöffnet und folgenden Befehl eingegen:
- ping 192.168.11.5 (Messrahmen Stand 5)
- ping 192.168.10.5 (Steuer-PC Stand 5)
- ping 192.168.10.6 (Steuer-PC Stand 6)
- ping 192.168.10.7 (Steuer-PC Stand 7)
- ping 192.168.10.8 (Steuer-PC Stand 8)

Auf dem Video 2 (gegen Ende) kann man sehen das an den Messrahmen 5 insgesamt 810 Pakete gesendet und 810 Pakete empfangen wurden …………… sprich 0 Verluste
Bei den anderen zwischen 1432 und 1444 Pakete .

Während das ping Signal lief (im Video 2 bei ca. 0:19) habe ich den Netzwerktest im Shottmaster ausgelöst und dann wurde z.Bsp. der Steuer-PC 7 nicht erkannt.
Ein anderes mal wie auf dem „Bild 1“ zu sehen der Steuer-PC 6.
Ein anderes mal auf „Unbekannt8“ der Steuer-PC 8.

Die Bilder und Video´s wurden alle gestern Abend gemacht.

Danach habe ich noch einmal die Shottmaster Software auf die aktuelle Version 4.9.6a installiert und lt. Bild „Hardwareanalyse“ sollte auch alles i.O. sein.
Es wurden anschließend die Steuer-PC und die Messrahmen erkannt und auch auf den aktuellen Stand gebracht.

Leider waren sofort wieder die alten Probleme vorhanden.

Der Switch wurde ca. 7/2016 direkt mit der Anlage von Meyton geliefert.
Der Switch wurde auch schon von mir durch einen anderen provisorisch getauscht.

Es treten immer die gleiche Probleme mit dem Netzwerk auf.
Aufgrund der „ping -Befehle“ glaube ich jedoch nicht das es ein Netzwerkproblem ist.

Ich glaube das die Steuer-PC´s in Netzwerk vorhanden sind (s. Bild Unbekannt8), aber einfach nicht richtig erkannt bzw. zugeordnet werden können.

Ich weiß es ist viel Text, jedoch ist es ganz blödes Problem.
Für Hilfe wäre ich dankbar.
Mfg

Benutzeravatar
[MEYTON CM] kathe
Beiträge: 531
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 21:56
Verein/Verband: SV Rot a.d. Rot

Re: 5 Messrahmen und Steuer-Pc´s in Netzwerk verschwunden

Beitrag von [MEYTON CM] kathe » Do 26. Sep 2019, 23:31

Hallo Ulfi,

Wie sieht eure Netzwerkverkabelung aus?
Kannst du mal ein paer Fotos zur verfügung stellen?
Welche Kabel wurden verwendet?
Wie ist die verbindung vom Switch zum Patchpanel?

Zur Info:
PC Netzwerktechnik musste so billig wie Möglich sein.
Bitte disconnecte mal mal mehrfach die Verbindung der Netzwerkabel und versuche es erneut.
Auch eine kleine Oxidschicht auf den Kontakten kann zu Problemen im Netzwerkverkehr führen, durch die mehrfache
Konnektierung wird durch die mechanische Kontaktierung die Übergangswiderstände aufgrund mechanischer Schleifwirkungen verringert.

(Glasfaserpinsel wirken Wunder bei oxidierten Kontakten)

Nachdem ihr auch ältere Rahmen habt vermute ich mal stark das die teils in der Luft offen liegenden Kontakte oxidiert sind.
Bitte versuche mal die oxidschicht auf den Kontakten zu entfernen (mit Läufer 1021).

Gruss Chris

trefferass
Beiträge: 27
Registriert: Di 17. Sep 2019, 11:40

Re: 5 Messrahmen und Steuer-Pc´s in Netzwerk verschwunden

Beitrag von trefferass » Fr 27. Sep 2019, 08:56

Hallo Ulfi,
es wurde ja des Öfteren diskutiert und du bist ja auch kein Anfänger mehr mit Meytonständen. Daher bitte nicht böse sein, wenn ich dir sicher bekannte Schritte noch einmal nenne (so auch oft schon empfohlen). Nachdem du den Switch eingeschaltet hast, fahre als erstes den AdminPC mit der Shootmaster II hoch. Wenn der komplett hochgefahren ist (Kontrollzentrum sichtbar), schalte nur die Meßrahmen zu und sieh unter "Zeitsynchronisation" nach, dass alle Meßrahmen dort grün hinterlegt auftauchen. Notfalls öfter mal auf "Anzeige aktualisieren" drücken. Erst danach die StandPC's zuschalten. Auch die kommen dann in dem Zeitsynchfenster nach kurzer Zeit. Dann sollte alles laufen. Wenn wieder der Fehler auftritt, sind dann die fehlenden Meßrahmen auch unter der Zeitsynchronisation weg? Na ja, jeder Hinweis wird sicherlich helfen.
Gruß Rudolf

ulfi-meyer
Beiträge: 101
Registriert: So 4. Sep 2016, 18:00

Re: 5 Messrahmen und Steuer-Pc´s in Netzwerk verschwunden

Beitrag von ulfi-meyer » Fr 27. Sep 2019, 09:05

Hallo,
danke für die Antwort.
[MEYTON CM] kathe hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 23:31
Hallo Ulfi,

Wie sieht eure Netzwerkverkabelung aus?

- ich habe ein Bild (Anlage) im HiDrive hochgeladen
- die Verkabelung ist direkt vom Steuer-PC zum Switch per Patchkabel, Entfernung ca. St.PC1: 0,5 mtr.; St.PC2: 0,75 mtr.; St.PC3: 1 mtr.; St.PC4: 1,5 mtr.

Kannst du mal ein paer Fotos zur verfügung stellen?

sind in Arbeit

Welche Kabel wurden verwendet?

- ich weis nicht genau jedoch mind. Patchkabel mit cat 5e

Wie ist die verbindung vom Switch zum Patchpanel?

- es ist kein Patchfeld vorhanden, die Verbindung geht direkt vom Messrahmen bzw. Steuer-PC zu Zwitch

Zur Info:
PC Netzwerktechnik musste so billig wie Möglich sein.
Bitte disconnecte mal mal mehrfach die Verbindung der Netzwerkabel und versuche es erneut.
Auch eine kleine Oxidschicht auf den Kontakten kann zu Problemen im Netzwerkverkehr führen, durch die mehrfache
Konnektierung wird durch die mechanische Kontaktierung die Übergangswiderstände aufgrund mechanischer Schleifwirkungen verringert.

(Glasfaserpinsel wirken Wunder bei oxidierten Kontakten)

Nachdem ihr auch ältere Rahmen habt vermute ich mal stark das die teils in der Luft offen liegenden Kontakte oxidiert sind.
Bitte versuche mal die oxidschicht auf den Kontakten zu entfernen (mit Läufer 1021).

- ok aber die sind von Mitte 2016, da ist noch Garantie drauf
- die Rahmen sind knapp 3 Jahre alt, das ist doch kein Alter
- Die Anlage ist im Keller verbaut und nicht der Witterung ausgesetzt

Gruss Chris

ulfi-meyer
Beiträge: 101
Registriert: So 4. Sep 2016, 18:00

Re: 5 Messrahmen und Steuer-Pc´s in Netzwerk verschwunden

Beitrag von ulfi-meyer » Fr 27. Sep 2019, 10:37

Hallo,
danke für die Antwort.
Ich bin für alles dankbar.

Danke für die Info Rudolf, ich habe mal meinen Komentar fett drunter geschrieben.
Ich werde das mit dem hochfahren heute noch ausprobieren.
Wenn das der Fehler sein soll wäre ich begeistert.
Aber wenn das mit der Reihenfolge vom Hochfahren so ist wäre es eine Erklärung für die Probleme.
Und es wäre dann auch nachvollziehbar, es treten ja nicht immer die Probleme auf


mochmals Danke
trefferass hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 08:56
Hallo Ulfi,
es wurde ja des Öfteren diskutiert und du bist ja auch kein Anfänger mehr mit Meytonständen. Daher bitte nicht böse sein, wenn ich dir sicher bekannte Schritte noch einmal nenne (so auch oft schon empfohlen).
Nachdem du den Switch eingeschaltet hast, fahre als erstes den AdminPC mit der Shootmaster II hoch.
- habe ich gemacht

Wenn der komplett hochgefahren ist (Kontrollzentrum sichtbar), schalte nur die Meßrahmen zu und sieh unter "Zeitsynchronisation" nach, dass alle Meßrahmen dort grün hinterlegt auftauchen
- ok das nicht. Bei uns kann (zur Zeit) bislang nur jeweils ein Stand sep. (über 4 X Ein/Ausschalter) geschaltet werden. Das heißt Messrahmen und der entsprechende Steuer-PC bekommen zusammen Spannung

. Notfalls öfter mal auf "Anzeige aktualisieren" drücken. Erst danach die StandPC's zuschalten. Auch die kommen dann in dem Zeitsynchfenster nach kurzer Zeit. Dann sollte alles laufen.
- ok, werde es überprüfen

Wenn wieder der Fehler auftritt, sind dann die fehlenden Meßrahmen auch unter der Zeitsynchronisation weg? Na ja, jeder Hinweis wird sicherlich helfen.
- ok, auch das werde ich überprüfen,
ich habe bisher immer nur in der Netzwerübersicht überprüft


- jetzt im nachhinnein und weil du die Zeitsynchronisation erwähnstauf und des öfteren bei hochfahren der Anlage eine Meldung auftauchte das auf einigen Geräten die Zeitsynchronisation nicht aktiv sei, bin ich sprachlos!

Gruß Rudolf

Benutzeravatar
[MEYTON CM] Mario
Beiträge: 826
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 15:11
Verein/Verband: SV "Edelweiss"-Bühl e.V. / BSSB

Re: 5 Messrahmen und Steuer-Pc´s in Netzwerk verschwunden

Beitrag von [MEYTON CM] Mario » Sa 28. Sep 2019, 11:38

Hallo Ulfi,

hast Du schon ein Feedback?

Eines könnte eventuell noch sein...
Wurden die Meßrahmen und Standrechner (wenn CPC's vorhanden sind) bei oder nach dem Aktualisieren des Shootmaster II auch aktualisiert?


Schöne Grüße
Mario

ulfi-meyer
Beiträge: 101
Registriert: So 4. Sep 2016, 18:00

Re: 5 Messrahmen und Steuer-Pc´s in Netzwerk verschwunden

Beitrag von ulfi-meyer » Sa 28. Sep 2019, 20:20

Hallo,

Und ja.
Die Steuer-PC's wurden in Rahmen der Aktualisierung auf "Shootmaster 4.9.6a"
Aktualisiert und auch erfolgreich abgeschlossen.

Ferner habe ich die Zeitsyncronisation überprüft

Alles war grün und zwischendurch gab es wieder Probleme
D.h
Einige Steuer-PS's waren im Netzwerk zwar vorhanden (Anzeige im Netzwerk war Unbekannt 7)
Die Zeiitsyncro war grün und alle Steuer-PC's und Messrahmen waren vorhanden. Dennoch Probleme mit Netzwerk.
Zwar keine Abstürze, aber vieviel Vertrauen ist noch vorhanden.

Mfg

Benutzeravatar
[MEYTON CM] Mario
Beiträge: 826
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 15:11
Verein/Verband: SV "Edelweiss"-Bühl e.V. / BSSB

Re: 5 Messrahmen und Steuer-Pc´s in Netzwerk verschwunden

Beitrag von [MEYTON CM] Mario » Sa 28. Sep 2019, 22:00

Hallo Ulfi,

danke erstmal für Dein schnelles Feedback.

Ich gehe mal davon aus, das auch die Meßrahmen mit aktualisiert wurden?

Bitte nicht gleich den Kopf in den Sand setzen.
Habt ihr Internet in Verein?
Wenn ja, habt ihr irgendwelche Änderungen vorgenommen?
Wenn ja, welche?


Schöne Grüße
Mario

ulfi-meyer
Beiträge: 101
Registriert: So 4. Sep 2016, 18:00

Re: 5 Messrahmen und Steuer-Pc´s in Netzwerk verschwunden

Beitrag von ulfi-meyer » So 29. Sep 2019, 10:05

Halllo Mario,
[MEYTON CM] Mario hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 22:00
Hallo Ulfi,

danke erstmal für Dein schnelles Feedback.

Ich gehe mal davon aus, das auch die Meßrahmen mit aktualisiert wurde

Meine Antwort
- ja alles wurde aktualisiert (SteuerPc, Messrahmen, Displaycontroler ) alles bekam ein Update und am ende war bei allen ein grüner hacken.

Bitte nicht gleich den Kopf in den Sand setzen.
Habt ihr Internet in Verein?

Meine Antwort
- ja ist vorhanden
- es ist nur extrem stressig wenn beim Schiessen ein Netzwerk-Problem auftritt und dann noch Gastvereine im Haus sind

Wenn ja, habt ihr irgendwelche Änderungen vorgenommen?
Meine Antwort
- ja aber in dem Sinne keine Veränderung sondern nur eine Umstellung von 16,000 auf 50.000 und eine neue Fritz!box


Wenn ja, welche?
Meine Antwort
- Und dabei ist ja nur die IP und die subnetz der ftitzbox zu ändern
Rest ist geblieben

-- es müsste ja aber auch funktionieren wenn keine fritzbox vorhanden wäre
Die Zeitsynco bekommt ja die die Zeit vom Server der mit der IP .200 endet

- Normal könnte ich ja mal die Fritzbox vom Netzwerk nehmen......... dann hätte ich ja nur die Messrahmen und Steuerpc am Switch
angeschlossen ...... oder


Schöne Grüße
Mario

Benutzeravatar
[MEYTON CM] Mario
Beiträge: 826
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 15:11
Verein/Verband: SV "Edelweiss"-Bühl e.V. / BSSB

Re: 5 Messrahmen und Steuer-Pc´s in Netzwerk verschwunden

Beitrag von [MEYTON CM] Mario » So 29. Sep 2019, 12:39

Das wäre jetzt noch ein Schritt.
Nehme den Router mal vom Netz (also auch kein WLAN) und teste die Anlage nochmal und melde Dich bitte.

PS: Die IP vom Router brauchst normal nicht ändern, sondern nur die Subnetzmaske auf 255.255.0.0

Grüße
Mario

Antworten