Wunsch: Ergebnis Schütze als E-Mail senden

Antworten
netman8
Beiträge: 23
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 10:57
Verein/Verband: RSB

Wunsch: Ergebnis Schütze als E-Mail senden

Beitrag von netman8 » Di 18. Aug 2020, 10:51

Hallo Meyton,

in den SMII Schützenstammdaten ist eine E-Mail Adresse für Schützen vorhanden.

Heute kann ein Schütze sein Ergebnis mit langem Druck auf dem Bedienpult selber ausdrucken. Es fragen aber immer mehr Schützen an ob man sich das Ergebnis nicht auch als PDF an die E-Mail Adresse senden kann.

Den älteren reicht ein Papier Ausdruck. Aber geraden die jüngeren Leute die wir auch erreichen möchten kommen heute alle mit Smartphone in den Verein.

Danke für die Unterstützung.

Gruß
Netman

Benutzeravatar
[MEYTON CM] djell
Beiträge: 378
Registriert: Di 22. Mär 2016, 19:02
Verein/Verband: Jungschützen Geisenhausen BSSB

Re: Wunsch: Ergebnis Schütze als E-Mail senden

Beitrag von [MEYTON CM] djell » So 6. Sep 2020, 15:02

Hallo,

Dem muss ich zustimmen!
Ein Versenden der Ergebnisse per E-Mail wäre perfekt!

Gruß Georg

Benutzeravatar
[MEYTON CM] Mario
Beiträge: 878
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 15:11
Verein/Verband: SV "Edelweiss"-Bühl e.V. / BSSB

Re: Wunsch: Ergebnis Schütze als E-Mail senden

Beitrag von [MEYTON CM] Mario » Do 10. Sep 2020, 19:09

Hallo zusammen,

könnte auch Plan "B" geben...
nach Ende einer Übung/Meisterschaft/etc. ein QR-Code scannen und direkt auf das Smartphone speichern.

Aber da haben unsere Meyton-Softwareentwickler ja jetzt ein Jahr Zeit *frechgins* :lol: :mrgreen:

Schöne Grüße
Mario

Grisu
Beiträge: 2
Registriert: Sa 23. Jul 2022, 23:05
Verein/Verband: SV Etzhorn

Ergebnis Schütze als E-Mail senden

Beitrag von Grisu » Sa 23. Jul 2022, 23:45

Hallo,
mittler Weile haben wir 2022 ...Es wurde schon in 2020 nach dem QR-Code gefragt und 1 Jahr Zeit vorgegeben.
Was hat sich getan? Nichts!

Bei DISAG ist dieses schon länger möglich!

Will sich Meyton hier von der Front abmelden und nicht mehr am ernsthaften Schießen teilnehmen?
Meyton arbeitet bzw. stellt Daten im höheren Bereich (Bundesliga ...) gerne zur Schau. Schussbilder per QR-Code
werden mit Sicherheit gerne angenommen.

Verspaßung, mittels "Dartscheiben", sonstiges "Glücksschießen" scheint Vorrang zu haben ...

Um einmal den Druck auf Meyton zu erhöhen: Da sich seit Sept. 2020 ( oben genannter Zeitpunkt ) nichts in dieser
Richtung getan hat, sollte man sich vielleicht diesbezüglich um ein anderes System bemühen, um auf dem Laufenden
zu bleiben ?

Um auch die Gerüchten der Meyton-Übernahme durch SIUS zu erwähnen ...
wann tut sich diesbezüglich etwas, in Richtung vorgenannter Anspielungen?
Es könnte, sobald ein Schütze einem Stand namentlich zugeordnet ist/wurde, ein Ausdruck papierlos als QR-Code
bzw. direktem Ausdruck auf eine hinterlegte EMail-Adresse geschickt werden. Dieses dürfte Systemunabhängig
möglich sein.

Über eine solche Änderung bzw. Erweiterung des Programms, sollte der Verein oder dessen Vertreter informiert
werden und die weitere Vorgehensweise für das Update mitgeteilt werden.

So, genug Kritik und Anregung
mit freundlichem Gruß

Lutz Eckhoff

Benutzeravatar
[MEYTON CM] minnten
Beiträge: 478
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:53
Verein/Verband: Isarthaler Gündlkofen

Re: Wunsch: Ergebnis Schütze als E-Mail senden

Beitrag von [MEYTON CM] minnten » So 24. Jul 2022, 14:41

Hallo Grisu,

Ich bin hier als ehrenamtlicher CM Tätig, daher sind meine aussagen natürlich nicht die von Meyton selbst.

Ich halte deinem Wunsch jetzt mal ein bisschen was entgegen:
  • Mail wäre schön, aber um den Daten auf dem Meyton-System möglichst viel Schutz entgegen zu bringen, hat das System Internet per Default deaktiviert, also auch kein Mail-Versand.
  • Disag macht vieles anders als Meyton. Unter anderem finde ich hier schon die Entscheidung, Windows als ServerSystem zu verwenden mehr als nur zweifelhaft. Man holt sich demnach schon mit der Installation eine große Menge Bloatware ins Haus.
  • hast du dir schonmal überlegt, wie Disag es macht, die Schussbilder per QR-Code an das Smartphone zu schicken? Alles muss über einen online Dienst gehen, bei dem alle Scheiben online Hochgeladen werden, sonst geht das wohl nicht. Gerade, wenn dann auf dem so übertragenem Schussbild auch noch der Name oder gar die Passnummer erscheint, stelle ich mir die Frage, ob das dann auch DSGVO-Konform ist? Würdest du im Verein die Verantwortung dafür übernehmen? Denn was sich nett anhört, ist nicht unbedingt rechtlich erlaubt. Disag stellt hier nur die Möglichkeit zur Verfügung die rechtliche Seite muss der Anwender immer selbst klären.


So, und damit belasse ich es heute mal bei meinen Gedanken zu deiner Kritik.

Gruß Minnten

[MEYTON] RG
Beiträge: 481
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 16:14

Re: Wunsch: Ergebnis Schütze als E-Mail senden

Beitrag von [MEYTON] RG » Mo 25. Jul 2022, 10:35

Hallo Lutz,

eine Funktion zum Abruf von Ergebnissen per QR-Code wurde in der neuen ShootMaster V5.0.0 bereits in ESTA5 Mobile integriert. Wir arbeiten daran dies auch zukünftig für Kunden mit SteuerPC zu ermöglichen. Die von dir angesprochene Kritik der "Verspaßung" können wir nicht nachvollziehen. Die neuen Scheiben dienen nicht nur zum Spaßschießen, sondern auch zu Trainingszwecken (z.B. Balkenscheiben). Die Scheiben wurden auf vielfachen Kundenwunsch eingebaut und kommen sehr gut an. Sie können z.B. auch zum Auflockerung des Jugendtrainings eingesetzt werden.

Gruß,
Roman

NSG-Omega
Beiträge: 156
Registriert: So 3. Dez 2017, 11:08
Verein/Verband: SK112 Neuwied, Rheinischer SB

Re: Wunsch: Ergebnis Schütze als E-Mail senden

Beitrag von NSG-Omega » Do 4. Aug 2022, 10:59

ich denke mal das die Datensicherheit immer Vorrang haben sollte.
Ein QR Code kann ja auch nur ein Link auf eine Datei sein die man runter läd, also muss diese (wie hier auch schon geschrieben wurde) irgendwohin hoch geladen werden. Den kompletten Ausdruck mit Grafik kann der QR Code ja nicht enthalten.
Man könnte eventuell auf eine Internet Verbindung verzichten wenn man einen lokalen Server betreibt auf dem die Dateien wie z.B: ein PDF abgelegt werden. Auf diesen Server könnte man über eine lokales WLAN mit dem Handy zugreifen.
Also machbar ist sowas schon, aber wie viele Schützen nutzen das dann wirklich um daraus z.B. ein Schießbuch zu erstellen oder sogar um die Trainingsleistungen zu dokumentieren?
Das ist wahrscheinlich der Grund das Meyton das bisher nicht aktiv weiter entwickelt hat.
Wenn ich alleine sehe was bei uns im Verein alles ausgedruckt wird und dann schon auf dem Stand wieder im Mülleimer landet, das ist echt traurig wie Leute mit Resourcen umgehen die sie nichts kosten!

Ich führe mein Schießbuch fast ausschließlich mit Ausdrucken der Meyton Anlagen, egal ob LG, KK oder Zimmerstutzen. Lediglich Armbrust wird manuell erfasst. Da mein KK Stand keinen Drucker hat, drucke ich mir PDF Dateien aus, ziehe die auf einen USB Stick und drucke sie daheim auf Papier zum abheften. Das geht aber auch nur weil es mein eigener Stand ist, und ich da sämtliche Zugriffsrechte habe!

Es gibt ja irgend einen Verein der so eine Lösung programmiert hat, aber auch dort ist natürlich die Online Verbindung zwingend notwendig. Das die Daten dann alle irgendwo auf einem Server in der Cloud liegen muss man dann natürlich auch hinnehmen wollen.
(Habe ich irgendwo mal in einem Schützenforum gelesen!)

Antworten