Messerahmen mit POE versorgen

Antworten
Brudal1
Beiträge: 2
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 23:08

Messerahmen mit POE versorgen

Beitrag von Brudal1 » Mo 9. Apr 2018, 23:16

Hallo
hat jemand schon einmal versucht einen Messerahmen über einen passiven POE-Adapter zu versorgen?
Link zu so einem Adapter:
https://www.conrad.de/de/poe-kit-10-1 ... 50!!!g!!

Wieviel Strom benötigt der Messerahmen?
Der Messerahmen wird mit 12V versorgt oder?

Benutzeravatar
[MEYTON CM] kathe
Beiträge: 451
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 21:56
Verein/Verband: SV Rot a.d. Rot

Re: Messerahmen mit POE versorgen

Beitrag von [MEYTON CM] kathe » Mo 9. Apr 2018, 23:42

Hallo,

was ist der Grund das dich an einer besseren Stromversorgung hindert um mit "einfachen passiven" POE adaptern die Stromversorgung zum Rahmen herstellen willst?

Um welche Rahmen handelt es sich?

Wie sieht die Verkabelung aus schon vorhanden oder wird neu erstellt?

Was ist baulich schon Vorhanden?

Als Elektroniker versuche ich mehrere Stoßstellen mit Überganswiderständen zu vermeiden um den Spannungsverlust gering zu halten über mehrere Adapter denn der Widerstand ist immer Abhängig von der Qualität der Steckverbindung.

Es gibt sicherlich eine besser geeignete Lösung für dein Zielvorhaben.

Gruss Chris

NSG-Omega
Beiträge: 44
Registriert: So 3. Dez 2017, 11:08
Verein/Verband: SK112 Neuwied, Rheinischer SB

Re: Messerahmen mit POE versorgen

Beitrag von NSG-Omega » Mi 11. Apr 2018, 09:27

also ich denke das wird nichts.
PoE geht ja wie der Name schon sagt über Ethernet, also bei einem Cat.6 oder Cat.7 Kabel über einen Querschnitt von etwa 0,25mm².
Diese Adapter belegen nur ein Adernpaar mit der PoE Spannung und das dürfte selbst bei 10m nicht ausreichen um den Spannungsabfall gering genug zu halten. Wenn dann noch Beleuchtung dazu kommt geht es wahrscheinlich nicht mehr.
Man kann aber versuchen selbst so einen Adapter zu bauen der dann von dem Cat.6 Kabel mehrere Adernpaare benutzt, denn der Rahmen benutzt ja nur zwei Paare der insgesamt 4 Paare für den Datenverkehr.
Man könnte also 4 Drähte als Plus benutzen und den Schirm als Masse, aber ehrlich gesagt würde ich das nicht machen, das wäre mir zu unsicher.
Meyton hat sich sicher etwas dabei gedacht die Netzteile an dem Amphenol Stecker direkt anzuschließen.

Antworten