[in Arbeit] Kombination LAN + WLAN

Antworten
Zito2015
Beiträge: 18
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 10:10
Verein/Verband: Schützenkompanie Inzing

Kombination LAN + WLAN

Beitrag von Zito2015 » Fr 12. Jan 2018, 16:14

Hallo,

wir haben eine netzwerkmäßig installierte Meyton-Anlage (LAN) mit Black-Magic-Messrahmen und separaten Steuer-PC´s (samt Monitor und Bedienpult), zentral über Switch, inkl. Workstation und Netzwerkdrucker.

FRAGE:
Um zusätzlich die "Standbelegung mittels LANA" nutzen zu können, wäre eine Verbindung zu einem mobilen Gerät (Tablet) wünschenswert.
Wie gehe ich das an?

Weitere Frage:
Ist eine parallele Nutzung von ESTA5 auf mobilen Endgeräten ebenfalls möglich zusätzlich/ergänzend zur fix installierten Anlage?
Wenn ja, wie?

LG
Thomas

Benutzeravatar
[MEYTON CM] matze
Beiträge: 176
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 19:47
Verein/Verband: SC Roland Kleinlinden

Re: Kombination LAN + WLAN

Beitrag von [MEYTON CM] matze » Fr 12. Jan 2018, 16:47

Hallo,

die Kombination von LAN und WLAN ist überhaupt kein Problem.


Einfach beim Endgerät (Tablet, PC, Handy, etc) die IP des jeweiligen Messrahmens in die Adresszeile des Browsers eingeben.

Wichtig: es kann immer nur EIN Gerät gleichzeitig mit einem Messrahmen verbunden sein.
D.h. wenn ein fester PC mit dem Rahmen verbunden ist, funktioniert keine zusätzliche Verbindung über das zweite Gerät.


Für die Nutzung von LANA:

Die Adresse der Workstation (192.168.10.200) in die Adresszeile des Gerätes eintragen.


Viele Grüße

Matze

Zito2015
Beiträge: 18
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 10:10
Verein/Verband: Schützenkompanie Inzing

Re: Kombination LAN + WLAN

Beitrag von Zito2015 » Do 18. Jan 2018, 08:04

Hallo Matze,

das Eingeben der IP-Adresse im Browser wäre zu einfach und funktioniert natürlich nicht --> wie schon gesagt, wir haben eine verkabelte Netzwerkinstallation (LAN).
Es wird hier wahrscheinlich einen WLAN-Router/Access Point brauchen. Es hätte mich interessiert, was hier zu empfehlen ist (billig ist) und auch funktioniert anhand der Erfahrungen Anderer. Ebenfalls wäre die Installation/Einrichten unter Linux OpenSuse 13.2 interessant.
Internet ist übrigens kein Thema; dies haben wir separat und wollen es nicht im Meyton-Netzwerk.

Die Info, dass nur ein Gerät gleichzeitig mit dem Messrahmen verbunden sein kann, ist sehr hilfreich. Damit ist allerdings mein Ansinnen nicht möglich, dass man während dem Schießen z.B. mit einem Handy auf den Messrahmen zugreift und sich parallel die Ergebnisse anzeigen lässt bzw. das Schießen verfolgt, ohne den Schützen zu behindern.
Was mich in diesem Zusammenhang aber interessieren würde:
ESTA5 funktioniert ja auf der Basis, dass der "Steuer-PC" im Messrahmen bereits integriert ist. Wir benutzen ja das ESTA-Control, also externe Steuer-PC´s.
Wenn jetzt das Zugreifen mit einem mobilen Endgerät direkt auf den Messrahmen mittels ESTA5 möglich sein sollte, dann hätten wir doch pro Schießstand zumindest einen Steuer-PC zu viel (umsonst), oder? In der jetzigen Konstellation (ESTA-Control) würde ja der integrierte Steuer-PC im Messrahmen ja nicht genutzt werden, oder?
Oder ist Black Magic nicht gleich Black Magic?

Vielleicht könnte sich hierzu das offizielle Meyton auch äußern.

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
[MEYTON CM] djell
Beiträge: 282
Registriert: Di 22. Mär 2016, 19:02
Verein/Verband: Jungschützen Geisenhausen BSSB

Re: Kombination LAN + WLAN

Beitrag von [MEYTON CM] djell » Do 18. Jan 2018, 08:59

Hallo Tomas,

Wegen LANA, um das zu nutzen brauchst du ein Separates Gerät (Handy, Tablet, PC) was auch immer das mit dem Netzwerk über LAN oder über WLAN verbunden ist. Bei diesem Gerät gibst du dann die Adresse 192.168.10.200 ein und kommst dann auf die LANA Steuerung.

ESTA5: ganz einfach erklärt, Egal ob LAN oder WLAN, es kann sich immer nur ein Gerät gleichzeitig mit dem Rahmen verbinden!
Sprich, entweder du nutzt die Steuerpcs oder du schaltest die SteuerPcs aus und nimmst ein Handy!

Gruß Georg

Benutzeravatar
[MEYTON CM] Mario
Beiträge: 693
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 15:11
Verein/Verband: SV "Edelweiss"-Bühl e.V. / BSSB

Re: Kombination LAN + WLAN

Beitrag von [MEYTON CM] Mario » Do 18. Jan 2018, 11:32

Hallo Thomas,

dieser Thread wurde schon vor kurzen erstellt von einem anderen Mitglied
(bitte künftig due "SUFU" nutzen).

um beides (LAN+WLAN) nutzen zu können, muss der Router so geändert werden,
das er z.B. nicht mehr die IP 192.168.2.1 o.ä. hat, sondern 192.168.10.200

Auch dies ist in den FAC´s einzusehen ;)
Versuch Dich bitte einmal und gebe uns doch bitte ein Feedback.

Schöne Grüße
Mario

Antworten