zwei Workstations im Netzwerk

Antworten
robin_pf
Beiträge: 68
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:25
Verein/Verband: Jagabluat Irlbach e.V.

zwei Workstations im Netzwerk

Beitrag von robin_pf » Mi 9. Okt 2019, 13:46

Servus zusammen,

weis von euch jemand, ob es möglich ist, zwei Workstations in einem Netzwerk zu betreiben?

Wir haben evtl. vor eine Landkreismeisterschaft zu veranstalten. Hier ist die Überlegung, dass die Anmeldung an einem extra PC (Workstation) vorgenommen wird. Die Standbelegung mit den Starterlisten erfolgt an einem 2. PC. Hier soll also die Arbeit zwischen Anmeldung und Standbelegung aufgeteilt werden.

Ist das so möglich oder gibt es hier evtl. ein Problem?

Danke und Gruß

Robin

Birkschuetz
Beiträge: 33
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 19:45

Re: zwei Workstations im Netzwerk

Beitrag von Birkschuetz » Mi 9. Okt 2019, 16:00

Hallo Robin

Ja das funktioniert!
Du Installierst einen zweiten Rechner mit der Meyton Software (Achtung muss die gleiche Version sein wie auf dem ersten Rechner)
Anschließend startest Du den zweiten Rechner ohne Anschluss mit dem Netzwerkkabel!
Im Kontrollzentrum gehst Du auf Netzwerk - Mitte oben dann auf Netzwerkeinstellungen ändern - hier änderst Du die IP auf 192.168.10.201 alles speichern und fertig!
Der Rechner läuft nun wenn du ihn in das Netzwerk hängst als Client!
Sobald die erste Workstation eingeschaltet ist kannst du an der zweiten Workstation (Client) alles machen wie auf der ersten!

Gruß Birkschütz

SportChef
Beiträge: 11
Registriert: Di 18. Jun 2019, 14:20

Re: zwei Workstations im Netzwerk

Beitrag von SportChef » Mi 9. Okt 2019, 16:08

Hallo Robin,

das sollte sicherlich möglich sein. Wir haben unsere Anlage erst seit einem Monat im Betrieb, deshalb bin ich im Detail noch nicht wirklich fit, aber wir haben einen Server und einen Client am Laufen. Beide werden in der Netzwerkübersicht als Workstation angezeigt...
Von beiden Rechnern kann alles durchgeführt werden. Z.B. Kasse getrennt von der Wettkampfsteuerung und sicherlich noch mehr...
Außerdem wird das Oktoberfest-Schießen in München auf Meyton-Ständen durchgeführt. Da sind auch mehrere Rechner im Einsatz...

Viele Grüße,
Swen

Benutzeravatar
[MEYTON CM] djell
Beiträge: 354
Registriert: Di 22. Mär 2016, 19:02
Verein/Verband: Jungschützen Geisenhausen BSSB

Re: zwei Workstations im Netzwerk

Beitrag von [MEYTON CM] djell » Mi 9. Okt 2019, 16:59

Hallo,

ja das geht ohne Probleme!

Der Hauptrechner/Server hat ja die IP 192.168.10.200 die anderen Rechner/Clints müssen dann die IPs 192.168.10.201, .202, .203, usw haben.
Dann funktioniert das auch!

Gruß Georg

robin_pf
Beiträge: 68
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:25
Verein/Verband: Jagabluat Irlbach e.V.

Re: zwei Workstations im Netzwerk

Beitrag von robin_pf » Do 10. Okt 2019, 08:44

Danke für die Antworten. Das hilft uns sehr.

Gruß Robin

ssvbreitenbrunn
Beiträge: 14
Registriert: Di 13. Aug 2019, 12:42
Verein/Verband: ssvbreitenbrunn

Re: zwei Workstations im Netzwerk

Beitrag von ssvbreitenbrunn » Mi 20. Nov 2019, 07:45

Wie muss man die Dienste Konfigurieren ( autostart server, client haken setzen) Wenn 2 Workstations laufen ,
Workstation 1 (DatenbankServer) meldet das er Workstation2 (datenbankclient) sieht wo auch matchd,accountdll, läuft dort habe ich eigentlich die dienste in spalte autostart server deaktiviert

Benutzeravatar
[MEYTON CM] Mario
Beiträge: 811
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 15:11
Verein/Verband: SV "Edelweiss"-Bühl e.V. / BSSB

Re: zwei Workstations im Netzwerk

Beitrag von [MEYTON CM] Mario » So 24. Nov 2019, 18:05

Hallo,

die IP-Adresse ist nur zu ändern auf 192.168.10.201

Grüße
Mario

ssvbreitenbrunn
Beiträge: 14
Registriert: Di 13. Aug 2019, 12:42
Verein/Verband: ssvbreitenbrunn

Re: zwei Workstations im Netzwerk

Beitrag von ssvbreitenbrunn » Di 26. Nov 2019, 07:26

Also nach dem ersten Preisschießen das als Desaster ohne Auswertung endete ( Server war .210, Cleinet .211) musste ich mittendrin feststellen das IP 200 pflicht für den server ist ( ist dies auch in einem anderen subnetz gleich ?)

erst als ich den clienten (211) abschaltetet die ip adresse am server (210 zu 200) zurückstellte auf 200 bekam ich ab diesen zeitpunkt die AUswertungen eingelesen die vorhergehenden Ergebnisse sind zwar teils im schussprotokoll ersichtlich aber werden nicht in die auswertung eingelesen.

nun hab ich den clienten erstmals mit 201 wieder gestartet nun erhalte ich folgende meldungen :

Im Netzwerk wurden mehrere Rechner gefunden auf denen der Dienst matchd läuft.
Im Netzwerk wurden mehrere Rechner gefunden auf denen der Dienst accountdII läuft

wie müssen die dienste im autostartverhalten konfiguriert sein alle server haken weg ?

Antworten