[gelöst] Zoom für andere Entfernungen

Antworten
NSG-Omega
Beiträge: 126
Registriert: So 3. Dez 2017, 11:08
Verein/Verband: SK112 Neuwied, Rheinischer SB

Zoom für andere Entfernungen

Beitrag von NSG-Omega » Mi 1. Apr 2020, 11:31

ich habe gestern in einem anderen Forum eine interessante Frage gesehen.
Da wollte jemand mit einer elektronischen Anlage auf 6m trainieren. (ich nehme an zu Hause weil der Stand wegen Corona gesperrt ist)
Nun muss er ja die Scheibe anpassen, was man bei Meyton auch machen kann.

Nun meine Frage:
Wie verhält es sich mit dem Kaliber?
Kann man das irgendwie anpassen bei Meyton, oder weiß jemand wie das gemessen wird?
Es hat da jemand geschrieben das dies bei Disag gehen soll.

Bitte keine Diskussion lostreten ob das Training daheim erlaubt ist, dazu gibt es genügend Foreneinträge in anderen Foren!

Benutzeravatar
[MEYTON CM] kathe
Beiträge: 560
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 21:56
Verein/Verband: SV Rot a.d. Rot

Re: Zoom für andere Entfernungen

Beitrag von [MEYTON CM] kathe » Do 2. Apr 2020, 22:19

Ja das Kaliber kann man in den Scheibeninstellungen einstellen.
Siehe Bild in der FAQ
https://support.meyton.info/files/de-DE ... 31979.html

Edit: Damit keine größeren Diskussionen aufkommen habe ich den Thread gleich als gelöst markiert. ;)

Gruß Chris

NSG-Omega
Beiträge: 126
Registriert: So 3. Dez 2017, 11:08
Verein/Verband: SK112 Neuwied, Rheinischer SB

Re: Zoom für andere Entfernungen

Beitrag von NSG-Omega » Fr 3. Apr 2020, 14:33

ja, das man das Kaliber eintragen kann ist schon klar.
Das Problem ist das man ja eigentlich dann ein zu großes Kaliber hat für die Scheibe die auf 6m verkleinert ist.
Das Kaliber dürfte umgerechnet ja nur 2,7mm sein.
Wenn man dann aber einen 4,5mm Diabolo da drauf schießt, ist der angezeigte Schußwert zu hoch.
Oder rechnet Meyton das dann um?
Können sie eigentlich nicht, denn man kann ja keine 6m als Entfernung angeben.

Benutzeravatar
[MEYTON CM] kathe
Beiträge: 560
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 21:56
Verein/Verband: SV Rot a.d. Rot

Re: Zoom für andere Entfernungen

Beitrag von [MEYTON CM] kathe » Mi 8. Apr 2020, 22:20

Können sie eigentlich nicht, denn man kann ja keine 6m als Entfernung angeben.
Bitte klick mal auf den Link und schau dir das Bild genau an was man alles einstellen kann.
Meßprinzip:
https://www.meyton.info/de/messverfahren/index.html
https://www.youtube.com/watch?v=8h9Mr9LzlMA

NSG-Omega
Beiträge: 126
Registriert: So 3. Dez 2017, 11:08
Verein/Verband: SK112 Neuwied, Rheinischer SB

Re: Zoom für andere Entfernungen

Beitrag von NSG-Omega » Do 9. Apr 2020, 11:48

das mit dem Messverfahren ist schon klar.
Die Messen den Diabolo halt so wie er ist, mit 4,5mm.
Wenn man aber nun auf 6m schießen will und die Scheibe verkleinert, dann müsste man auch das Kaliber verkleinern auf 4,5/10*6 = 2,7mm
Das geht aber nur dann, wenn Meyton bei der Messung auch den Mittelpunkt + 1/2 Durchmesser (1,35mm) zur Schußwertermittlung nimmt, denn es wird ja der geringste Abstand zum Mittelpunkt der Scheibe zur Schusswertermittlung genommen.
Wenn die weiterhin die vollen 4,5mm nehmen hast du bei einer geschossenen 9,8 dann beispielsweise eine 10,2 (habs jetzt nicht berechnet!) weil das Loch ja viel zu groß ist.

Benutzeravatar
[MEYTON CM] kathe
Beiträge: 560
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 21:56
Verein/Verband: SV Rot a.d. Rot

Re: Zoom für andere Entfernungen

Beitrag von [MEYTON CM] kathe » So 12. Apr 2020, 23:58

Warum probierst du es nicht einfach aus?
Vermutlich findet auch eine Plausibilitätsprüfung auf Kalibergröße statt.

Schau in die SSMDB2 da seh ich nur x/y Koordinaten.
Vermutlich wird dann der Mittelpunkt gespeichert.

Wie es ausgewertet wird steht auf einem anderen Blatt.

Alles weitere darfst du gerne selber austesten, aber weiter diskutieren macht kein Sinn.

Antworten