Standsbelegungsanzeige

brokemeister
Beiträge: 4
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 23:59

Standsbelegungsanzeige

Beitrag von brokemeister » Do 31. Jan 2019, 01:02

Hallo,

wir seit einem halben Jahr nutzen wir unseren ESTA5 Schießstand mit Tablets.
Bei uns mussten die Schalter für die alte Standsbelegungsanzeige (kleine Lämpchen) beim Umbau des Schießstandes leider weichen. Im Flurbereich vorm Schießstand ist leider nicht soviel Platz bzw. der Blickwinkel so ungünstig, dass wir dort keinen DC mit Monitor montieren können.

Somit würden wir gerne unsere alte Standbelegungsanzeige mit der neuen Anlage verknüpfen, so dass wenn ein Stand belegt ist, das Lämpchen per Raspberry Pi o.ä. angeschaltet wird.

Hier zu haben wir uns sowohl den SDF-Feed als auch die SSMDB2 angeschaut. Leider finden wir nicht die benötigte Informationen, denn scheinbar werden nur Informationen zu Wertungsschüssen etc. ausgespielt. Für eine sinnvole Umsetzung bräuchten in über diese Variante auch die Probeschüsse. Haben wir etwas in den Daten übersehen?

Super wäre natürlich, wenn man den Shootmaster gar nicht anschalten müsste und die Daten direkt von einer Statusseite im Messrahmen abgreifen könnte. (z.B. von einer HTMLSeite) Gibt so eine nicht dokumentierte Statusseite?

Hat jemand einen Tipp für uns oder was ähnliches umgesetzt?

Viele Grüße

Malte

Benutzeravatar
[MEYTON CM] minnten
Beiträge: 415
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:53
Verein/Verband: Isarthaler Gündlkofen

Re: Standsbelegungsanzeige

Beitrag von [MEYTON CM] minnten » Do 31. Jan 2019, 07:07

Hallo,

Eine Idee hätte ich: nehmt einen Schalter pro Stand, den jeder Schütze einschaltet, wenn er hingeht.

Alles andere sehe ich als nicht umsetzbar bzw. Als utopischen Aufwand, tut mir leid.


Gruß
Minnten

ManeK
Beiträge: 11
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 09:22
Verein/Verband: SG Edelweiß Holzhausen

Re: Standsbelegungsanzeige

Beitrag von ManeK » Do 31. Jan 2019, 08:16

Hallo,

mit der gleichen Frage beschäftigen wir uns auch schon einige Zeit. Wir hatten auch eine Standbelegungsanzeige mit Lämpchen. Bisher lösen wir es über die SMDB2, mit dem angesprochenen Nachteil, dass die Anzeige erst reagiert, wenn ein Wertungsschuss abgegeben wird.
Ich habe mich schon mal mit den Funktionen der LANA beschäftigt, die ja offensichtlich auch einen Stand als belegt erkennt, sobald nur ein Schuss abgegeben ist, egal ob jemand eingebucht ist oder nur so draufschießt. Auch ist der Stand in der LANA weg, sobald man ihn belegt und auch noch kein einziger Schuss abgegeben ist.
Ich hab mir die Java-Scripte mal angesehen, bin jedoch dann nicht mehr weitergekommen.
Meines Erachtens könnte man das eventuell schon mittels eines Raspberry und entsprechenden Java-Scripte das lösen. Nur da bräuchte man dann leichter lesbare Dateien und den ein oder anderen Tipp. Ich bin da auch nicht der Java-Freak.
Hatte bisher nicht die Zeit mich weiter rein zu hängen.

Bin aber gern bereit, an einer Lösung mit zu arbeiten.

lg
Mane

Benutzeravatar
[MEYTON CM] Mario
Beiträge: 757
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 15:11
Verein/Verband: SV "Edelweiss"-Bühl e.V. / BSSB

Re: Standsbelegungsanzeige

Beitrag von [MEYTON CM] Mario » Do 31. Jan 2019, 17:20

Hallo Mane,

naja die Idee ist gut, ...
allerdings weiß man auch, wenn nur ein Teil der Stände eingeschalten ist,
werden auch diese nicht angezeigt.
ERGO: Wenn dann nicht alle Stände eingeschalten sind, würden ja dann die Lämpchen an sein.


Schöne Grüße
Mario

ManeK
Beiträge: 11
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 09:22
Verein/Verband: SG Edelweiß Holzhausen

Re: Standsbelegungsanzeige

Beitrag von ManeK » Fr 1. Feb 2019, 14:28

Hallo Mario,

ja dazu müsste man natürlich die Abläufe bei der LANA genauer kennen. Soweit ich gesehen habe läuft das über eine Client-Server-Kommunikation und json-Dateien o.ä..
Die Frage ist, ob man hierüber zum einen feststellen kann, welche Stände überhaupt in Betrieb sind und zugleich auch die die frei sind. Dann könnte man das mit dem Lämpchen wohl auch in den Griff kriegen.

Wie gesagt ich hab mal versucht die Scripte zu lesen. Zum einen sind sie ohne Absätze als endlose Zeichenfolge gespeichet. Zum anderen werden anstatt plausibler (Übergabe-)Parameter immer nur a,b,c usw. verwendet werden und das in jeder Funktion gleich. Das steigt man dann irgendwann mal aus.
Hier wäre lesbarer Quellcode vielleicht mit ein paar Kommentaren brauchbar. Oder vielleicht hab auch nur ich ein Problem, weil ich nicht soweit in der Java-Programmierung drinnen bin.


Ich hatte es mir mal für die langen dunklen Winternächte vorgenommen. Nur jetzt ist dann der Winter auch schon wieder vorbei.


lg
Mane

brokemeister
Beiträge: 4
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 23:59

Re: Standsbelegungsanzeige

Beitrag von brokemeister » So 3. Feb 2019, 22:50

[MEYTON CM] minnten hat geschrieben:
Do 31. Jan 2019, 07:07
Hallo,

Eine Idee hätte ich: nehmt einen Schalter pro Stand, den jeder Schütze einschaltet, wenn er hingeht.

Alles andere sehe ich als nicht umsetzbar bzw. Als utopischen Aufwand, tut mir leid.


Gruß
Minnten
Hallo Minnten,
das ist keine Option. Durch den Standumbau mussten die Schalter weichen.
Wozu gibt es denn die ESTA5 mit Tablets? Damit man doch möglichst wenig Kabel hat.
Wir haben jetzt nur noch eine Stromanschluss pro Stand.
Bei uns kann der Schießstand auch als Saal genutzt werden, somit sollte der Stand-/Saalumbau möglichst einfach.

Des weiteren ist die Standanzeige insbesondere bei öffentlichen Schießen wichtig. Hier sind in der Regel Gäste/Laien am Schießen, die sicherlich nicht so routiniert sind wie Schützen. Das An- und Ausschalten wird aber auch gerne mal von Schützen bei unserer alten Anlage vergessen. Es erleichtert auch die "Arbeit" der Aufsicht.

Die Umsetzung mit einem Raspberry o.ä. ist sobald man weiß, welches Signal man aufgreifen muss, ist es relativ trivial und auch nicht sehr aufwändig. Man muss nicht einmal löten.

Viele Grüße

Malte

brokemeister
Beiträge: 4
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 23:59

Re: Standsbelegungsanzeige

Beitrag von brokemeister » So 3. Feb 2019, 23:01

ManeK hat geschrieben:
Fr 1. Feb 2019, 14:28
Hallo Mario,

ja dazu müsste man natürlich die Abläufe bei der LANA genauer kennen. Soweit ich gesehen habe läuft das über eine Client-Server-Kommunikation und json-Dateien o.ä..
Die Frage ist, ob man hierüber zum einen feststellen kann, welche Stände überhaupt in Betrieb sind und zugleich auch die die frei sind. Dann könnte man das mit dem Lämpchen wohl auch in den Griff kriegen.

Wie gesagt ich hab mal versucht die Scripte zu lesen. Zum einen sind sie ohne Absätze als endlose Zeichenfolge gespeichet. Zum anderen werden anstatt plausibler (Übergabe-)Parameter immer nur a,b,c usw. verwendet werden und das in jeder Funktion gleich. Das steigt man dann irgendwann mal aus.
Hier wäre lesbarer Quellcode vielleicht mit ein paar Kommentaren brauchbar. Oder vielleicht hab auch nur ich ein Problem, weil ich nicht soweit in der Java-Programmierung drinnen bin.


Ich hatte es mir mal für die langen dunklen Winternächte vorgenommen. Nur jetzt ist dann der Winter auch schon wieder vorbei.


lg
Mane
Hallo Mane,

das ist eine gute Idee mit der Lana. Ich werde mir das Javascript mal morgen anschauen.

Die Lana hatte ich bislang noch nicht auf dem Schirm. Die Lana wird haben morgen das erste Mal bei einem Pokalschießen bei uns genutzt. Bei allen anderen Schießen konnte wir die Standzuweisung bislang über die Workstation im Schießmeisterbüro abwickeln.

Ich könnte mir sogar sowas vorstellen wie:
1. Grün = Stand frei <= in Lana verfügbar
2. Gelb = Stand belegt / Probe bzw. nicht verfügbar <= in Lana nicht verfügbar
3. Rot = Stand belegt / Wertung <= in Lana nicht verfügbar & Wettkampf in SSMDB2 am Laufen.

Viele Grüße

Malte

Benutzeravatar
[MEYTON CM] Mario
Beiträge: 757
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 15:11
Verein/Verband: SV "Edelweiss"-Bühl e.V. / BSSB

Re: Standsbelegungsanzeige

Beitrag von [MEYTON CM] Mario » Mo 4. Feb 2019, 05:02

Also wenn bei uns Wettkämpfe aller Art sowwie Preisschießen stattfinden, habe ich IMMER die Wettkampfsteuerung auf dem Schirm.
Bei Schießen wo Laien da sind, gibt es immer Aufsichten, die wissen dann auch ob oder wieviel Stände frei sind.

Eine Elektronische Anlage ist toll, zumal wenn auch ESTA 5 im Einsatz ist (wegen der Kabel) aber man kann nicht erwarten das man damit alles kann. Dies sind Verbesserungsvorschläge, 8b diese Umgesetzt werden können liegt nicht an uns CM's und muss auch umsetzbar sein. Schließlich geht es in erster Linie um das Schießen.


Schöne Grüße
Mario

brokemeister
Beiträge: 4
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 23:59

Re: Standsbelegungsanzeige

Beitrag von brokemeister » Di 5. Feb 2019, 00:20

[MEYTON CM] Mario hat geschrieben:
Mo 4. Feb 2019, 05:02
Also wenn bei uns Wettkämpfe aller Art sowwie Preisschießen stattfinden, habe ich IMMER die Wettkampfsteuerung auf dem Schirm.
Bei Schießen wo Laien da sind, gibt es immer Aufsichten, die wissen dann auch ob oder wieviel Stände frei sind.
Keine Frage bei Laien sollten die Aufsichten immer auf dem Stand sein und die Gäste betreuen. Hier sollten die Aufsichten sich möglichst wenig um die Schießorganisation bzw. Standbelegung kümmern und den nächsten Schützen holen. Teilweise haben wir 20-30 Wartende, die in der Gastwirtschaft warten.
Unsere bisherigen Prozesse waren schon gut, aber wir haben noch Luft nach oben. Wenn wir die Möglichkeit zur Optimierung haben, sollten wir diese nutzen und die Abläufe 1:1 übernehmen. Die Digitaliserung hält auch bei den Vereinen einzug...
Eine Elektronische Anlage ist toll, zumal wenn auch ESTA 5 im Einsatz ist (wegen der Kabel) aber man kann nicht erwarten das man damit alles kann. Dies sind Verbesserungsvorschläge, 8b diese Umgesetzt werden können liegt nicht an uns CM's und muss auch umsetzbar sein.
Es muss auch nicht alles von Meyton umgesetzt werden. Die Anforderungen der Vereine sind sicherlich so unterschiedlich, dass diese nicht umbedingt von der Hauptsoftware abgebildet werden müssen. Schöne wäre jedoch, wenn man an die Basis-Funktionen einfach ran kommt. Die Probeschüsse könnte man z.B. relativ leicht mit in die SSMDB2 exportieren und sich den Status daraus ableiten. (Wobei wir diese für Volkskönigschießen nicht benötigen). Hier gibt es keine Probe....
Schließlich geht es in erster Linie um das Schießen.
Korrekt, aber das Ganze wird durch die moderne Technik erst sexy, wie z.B. die ESTA5 auf dem Tablet.

--

Habe mir nun heute mal die Lana angeschaut. Diese läuft über einen Websocket. Theoretische müsste man die getLanes-Funktion abrufen können. Das Ganze muss ich aber in den nächsten Tagen noch mal direkt Testen.

Grundsätzlich ist der Pi aber schon funktionstüchtig: Über einen angeschlossen Monitor können bereits alle Daten aus der SSMDB2 Live im Browser dargestellt, so dass wir jetzt nur die fertigen Status mit dem Lämpchen verknüpfen müssen.

Mein Zwischenfazit: Der Aufwand hält sich wirklich sehr in Grenzen.

VG

Malte

Benutzeravatar
[MEYTON CM] kathe
Beiträge: 514
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 21:56
Verein/Verband: SV Rot a.d. Rot

Re: Standsbelegungsanzeige

Beitrag von [MEYTON CM] kathe » Mi 6. Feb 2019, 00:58

Hallo Malte,

diese einfache "Stanbelegungsanzeige" habe ich schon mal angefragt.
viewtopic.php?f=9&t=44&p=89&hilit=stand ... nzeige#p89

Ich bin auf jedenfall dabei. Auch bei uns kann aus dem Gaststättenbereich nicht gesehen werden wieviele Stände belegt sind und einen DC mit den Ständen ist ein Overkill, dann kommt auch noch das Diskussionsthema GEZ wegen eines Monitors auf .....

Billige Hardware die verwendet werden kann:
ESP12 + WS2812 RGB LEDS. ....

Gruss Chris

Antworten