Software

[MEYTON] Forum
Beiträge: 73
Registriert: Di 1. Mär 2016, 16:57

Re: Software

Beitrag von [MEYTON] Forum » Fr 13. Mai 2016, 17:45

  • #391Karl-Heinz Evers schrieb am 17.12.2013 17:37www.sg-wahrenholz.de/
    Hallo Meyton-Team,

    wir haben das gleiche Problem, alle Preisscheiben sind verschwunden, die den Preisschießen zugeordneten Scheiben werden auch nicht mehr angezeigt und die Konten der Preisschießen fehlen.

    Ich habe die Software zunächst wieder auf den alten Stand zurückgesetzt, brauchen aber das Update, weil wir demnächst Kreismeisterschaften haben.

    MfG
    Karl-Heinz Evers
  • #394Roman Geile schrieb am 18.12.2013 13:04
    Hallo Herr Schmid, Hallo Herr Evers,

    bei einem Update auf die Version 4.2.0 werden die Preisscheiben, Programme und Konten der alten Version momentan leider nicht übernommen. Dies hängt damit zusammen, dass im Verlauf der letzten Versionen einige Änderungen an der Meyton Datenbank vorgenommen wurden und die Daten der alten Version dazu nicht mehr kompatibel sind. Wir arbeiten aber daran eine Datenübernahme von einer alten Version in einer der nächsten Versionen der Software wieder zu ermöglichen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #395Konrad Schmid schrieb am 19.12.2013 16:28www.eichenlaub-sk.de
    Hallo Herr Geile,

    vielen Dank für die Info.
    Was ist mit Punkt 1 meiner Anfrage?
    Manchmal erscheint bei einem Treffer die grafische Anzeige des Treffers erst nach 2 bis drei Sekunden. Der Ringwert erscheint jedoch sofort.

    Ein frohes und angenehmes Weihnachtsfest.
    Mit freundlichen Grüßen
    Konrad Schmid
    Eichenlaub Schweitenkirchen e.V.
  • #404Roman Geile schrieb am 07.01.2014 10:31
    Hallo Herr Schmid,

    bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort. Wir waren in der Weihnachtspause und konnten deshalb erst jetzt reagieren. Der von Ihnen beschriebene Fehler mit der verspäteten Darstellung von Treffern ist uns nicht bekannt. Tritt dieser Fehler nur bei einer bestimmten Disziplin auf?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #410Konrad Schmid schrieb am 08.01.2014 07:56www.eichenlaub-sk.de
    Hallo Herr Geile,

    ein gutes neues Jahr.
    Der Fehler ist unabhängig von Disziplin und Waffe. Egal ob 20 oder 40 Schuss, egal ob LG oder LP. Das Phänomen ist nicht sehr häufig, aber es tritt auf.

    Mit freundlichen Grüßen
    Konrad Schmid
    Eichenlaub Schweitenkirchen e.V.
  • #411Roman Geile schrieb am 08.01.2014 09:57
    Hallo Herr Schmid,

    behalten Sie das Problem mal im Auge. Vielleicht können Sie ein bestimmtes Muster oder eine bestimmte Situation erkennen, in der der Fehler auftritt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #388Klaus Ketzler schrieb am 08.12.2013 14:26
    Hallo,
    beim Update 4älterer SteuerPC, bleiben 3 stk jetzt beim Starten mit der Meldung:/bin/sh:can't open '/flash/meyton/start2.sh' stehen. was habe ich falsch gemacht? Der Server meldete die PC als Updatefähig, daraufhin wurde das Update wurde vom Server gestartet und mit 100% fertig abgeschlossen. Jetzt startet nur noch einer richtig durch.
  • #389Jürgen Mischke schrieb am 11.12.2013 12:29
    Hallo Herr Ketzler,
    welche Version der MEYTON Software haben Sie da benutzt?
    Was für Steuercps sind im Einsatz.
  • #375Karl-Heinz Evers schrieb am 20.11.2013 13:09www.sg-wahrenholz.de/
    Hallo,

    eine Frage zur Preisschießensoftware:
    Ist es möglich, dass eine Standbelegung erst erfolgen kann, wenn bei Schützen das Startgeld, bzw. der Nachkauf gebucht wurde ?

    MfG
    Karl-Heinz Evers
  • #376Roman Geile schrieb am 20.11.2013 14:04
    Hallo Herr Evers,

    über die Option "Preisschießen->Preisschießen bearbeiten" können Sie auf der ersten Seite des Assistenten unter "Kassieren" die Optionen "Startgeld (Einlage) direkt bei Anmeldung kassieren" und "Scheibennachkäufe direkt kassieren" aktivieren. Dann erscheint direkt bei der Anmeldung bzw. beim Nachkauf ein Einzahlungsfenster. Damit ist es dann kaum noch möglich, dass ein Schütze, der noch nicht bezahlt hat, auf einen Stand belegt werden kann.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #378Karl-Heinz Evers schrieb am 21.11.2013 20:38www.sg-wahrenholz.de/
    Hallo Herr Geile,

    ja, so hatte ich es mir auch gedacht. Ich habe auch beide Haken gesetzt, kann die Schützen aber dennoch auf die Stände legen, auch dann wenn diese nicht gezahlt haben. :(

    MfG
    Karl-Heinz Evers
  • #379Roman Geile schrieb am 25.11.2013 10:07
    Hallo Herr Evers,

    ich werde dies überprüfen und ggf. in der nächsten Version korrigieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #381Karl-Heinz Evers schrieb am 26.11.2013 12:54www.sg-wahrenholz.de/
    Hallo Herr Geile,

    vielen Dank, wenn eine Einzelbelegung erfolgt, funktioniert alles tadellos. Nur wenn ich beim Anlegen des Preisschiessens gleich eine Startliste mit hinterlege, wird allen Startern gleich die Grundeinlage zugebucht, hier kann ich dann auch den Stand belegen, wenn keine Einzahlung erfolgt ist.

    Mit freundlichen Grüßen
    Karl-Heinz Evers
  • #369Meyton Gast schrieb am 17.11.2013 20:24
    Hallo Meyton Team

    Gibt es eine Möglichkeit eine Workstation komplett zu sichern, die Sicherung ggf. auf eine andere Workstation zu übertragen, so dass alles (Startlisten, Wettbewerbe, Preisscheiben, erstellte Preisschießen etc.) wieder vorhanden sind ?

    Mit freundlichen Grüßen
    Karl-Heinz Evers
  • #370Marcus Kröger schrieb am 17.11.2013 21:18
    Hallo Herr Evers

    Das dürfte mit einem Programm wie zu Beispiel Clonezilla eigentlich kein Problem sein.
    Ich kann allerdings nicht sagen wie das Ganze aus Rechtlicher sicht ist. Ich würde mich diesbezüglich diereckt bei Mayton melden und eine Erlaubniss einholen.
  • #371Karl-Heinz Evers schrieb am 18.11.2013 07:45www.sg-wahrenholz.de/
    Hallo Herr Krüger,

    wieso "aus rechtlicher Sicht"; es geht schlicht darum bei Totalausfall einer Workstation z.B. einen anderen Client als Workstation einzusetzen; nur wenn die Daten nicht auf dem Client liegen, wie bekomme ich die Daten möglichst schnell da drauf ?

    Mit freundlichen Grüßen
    Karl-Heinz Evers
  • #373Jürgen Mischke schrieb am 18.11.2013 09:25
    Hallo Herr Evers,
    im Kontrollzentrum gibt es denn Punkt Komplettsicherung, allerdings muss dann sichergestellt sein, dass auf beiden Systemen die gleiche Linuxversion vorhanden ist, da es sonst Probleme mit der Datenbank geben kann.
    Wenn Sie ein Client/Server System benutzen, geht es aber einfacher. In der nächsten Version gibt es ein Tool, mit den man aus einem Cleint relativ einfach einen Server machen kann. Die Daten werden schon jetzt permanent auf die Clients kopiert.
    Also bitte noch ein wenig Geduld. Rechtliche Probleme gibt es sowieso nicht, da unsere Software unlimitiert eingesetzt werden kann. Die Anzahl der Systeme ist da egal.
  • #368Marcus Kröger schrieb am 16.11.2013 16:56
    Hallo Mayton Team

    Beim Importieren der Steuer-Pc Appliance bekomme ich folgenden Fehler:

    Die Appliance D:\SchüLu\Mayton\2CPC_1GWEmulator.ova konnte nicht importiert werden.

    Internal inconsistency looking up disk image 'vmdisk2'.

    Fehlercode:E_FAIL (0x80004005)
    Komponente:Appliance
    Interface:IAppliance {3059cf9e-25c7-4f0b-9fa5-3c42e441670b}

    Mache ich etwas falsch oder ist die Vorlage fehlerhaft?
  • #372Jürgen Mischke schrieb am 18.11.2013 09:19
    Hallo Herr Kröger ,

    sieht so aus, als wären entweder die Daten auf unserem Server nicht korrekt oder bei der Übertragung zu Ihnen ist was falsch gelaufen.

    Ich werde im Laufe der Woche mal die Serverdaten herunterladen und nachsehen.l
  • #374Herrn Thomas Zitzl schrieb am 18.11.2013 10:27
    Hallo Herr Kröger,
    wenn Sie hier im Software-Forum mal unter den
  • #249,
  • #280 und
  • #337 schauen, finden Sie evtl. etwas Passendes. Im Zweifel kontaktieren Sie mich doch - evtl. kann ich weiterhelfen.
    Herzliche Grüße von den Osserschützen Lambach
  • #377Marcus Kröger schrieb am 21.11.2013 18:13
    Ich wollte mich noch schnell bei ihnen beiden Bedanken. Ich habe das Ganze mit Win xp und einer älteren Version von VirtualBox (wie in einem der älteren Beiträge vorgeschlagen) hin bekommen. Das Problem scheint mit der aktuellen Version von VirtualBox und / oder Win 7 64bit im Zusammenhang zu stehen.
  • #383Daniel Dittrich schrieb am 27.11.2013 21:33
    Hallo,
    ich habe das gleiche Problem die virtuellen Maschinen einzubinden. Habe aber leider auch nicht die Möglichkeit ein älteres Betriebssystem zu nehmen. Ich hab es mit außerdem mit einer älteren Version von VirtualBox Probiert und die funktioniert leider auch nicht. Was kann ich nun tun?
  • #384Volker Eichler schrieb am 29.11.2013 11:35
    Hallo,
    melden Sie sich doch mal per Email bei mir - evtl. kann ich weiterhelfen...

    volker(at)eichler(punkt)org

    Grüße von den
    Osserschützen Lambach
  • #366Uwe Stellmach schrieb am 15.11.2013 17:30
    Hallo Meyton Team,
    seit dem Softwareupdate 4.2.0 ist es nicht mehr möglich am SteuerPC per Menü-Taste, bei Scheibe mit Treffern, die Auswertungsmethode (S/T/TK…) zu ändern.
    Was mache ich hierbei falsch?
  • #367Roman Geile schrieb am 15.11.2013 17:38
    Hallo Herr Stellmach,

    vielen Dank für den Hinweis. Das Problem hat mit den Änderungen der DSB Sportordnung 2014 zu tun und ist uns bereits bekannt. Es wird mit der nächsten Version unserer Software behoben werden. Vielleicht bringen wir in der nächsten Woche aber auch noch einen Patch für die Version 4.2.0 heraus.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #380Uwe Stellmach schrieb am 25.11.2013 18:20
    beim Versuch den Patch 20_11_2013 mittels Root-Rechten Einzuspielen erscheint folgende Fehlermeldung:
    „Kopiere jetzt die Dateien für Steuerpcs. Suche Steuerpcs!
    seq: missing operand
    Try ‚seq –help……
    weiter mit <Enter>“
    was mache ich hierbei falsch.
    Verbindung zu allen PC’s besteht.
    Gruß
  • #382Jürgen Mischke schrieb am 27.11.2013 08:19
    Dieser "Fehler" tritt dann auf, wenn das Programm keine Stände im Netzwerk gefunden hat. Waren die Steuerpcs angeschaltet?
  • #385Uwe Stellmach schrieb am 01.12.2013 16:14
    Stände waren angeschaltet und wurden mit dem Master auch gefunden.
  • #386Jürgen Mischke schrieb am 04.12.2013 10:30
    Hallo Herr Stellmach,
    gibt es für uns die Möglichkeit, via DSL auf den Stand zu kommen.
    Sind die Stände im Kontrollzentrum sichtbar? Wenn nicht, müssten Sie einmal die Netzwerkmaske per Firefox für die Stände anpassen. Im Kontrollzentrum unten links wird die gültige Netzwerkmaske angezeigt, in der Regel ist dies 255.255.0.0, die muss dann auch bei den Steuercps so eingetragen sein.
  • #387Jürgen Mischke schrieb am 04.12.2013 10:30
    Hallo Herr Stellmach,
    gibt es für uns die Möglichkeit, via DSL auf den Stand zu kommen.
    Sind die Stände im Kontrollzentrum sichtbar? Wenn nicht, müssten Sie einmal die Netzwerkmaske per Firefox für die Stände anpassen. Im Kontrollzentrum unten links wird die gültige Netzwerkmaske angezeigt, in der Regel ist dies 255.255.0.0, die muss dann auch bei den Steuercps so eingetragen sein.
  • #362Andreas Arnold schrieb am 13.11.2013 17:53
    Hallo Herr Mischke,

    wir hatten mit der bisherigen Variante
    (DC Manager auf dem Hauptrechner) keinerlei Probleme -außer das er jetzt eben fehlt. :-)
    In der Ursprungssoftware war er integriert,
    (wie ursprünglich verkauft)
    und beim darauffolgenden Update wurde er
    nachinstalliert. Wäre schon seltsam jetzt wegen des Updates einen neuen Laptop bzw. einen Display Controler anschaffen zu müssen....
    Fehlermeldung kam keine - die Installation lief durch aber es passierte nix.
    Ich kann es Morgen nochmal testen
    heute ist leider Ligawettkampf da wir der Rechner gebraucht.
    Außerdem hatte ich das Problem das ich nach Eingabe des IPV4 Standard Gateways
    eine Fehlermeldung auf Grund nachzuinstallierender Pakete erhalten habe.
    Ich nehme an, das liegt an den gesperrten Repositorys ....eine Nachinstallation per DVD war leider unmöglich da die dummerweise nicht im Schützenhaus war -
    Es ist in der neuen Version grundsätzlich schon möglich den Laptop internetfähig zu machen?

    MFG

    Andreas Arnold
  • #365Roman Geile schrieb am 14.11.2013 17:06
    Hallo Herr Arnold,

    bei dem Probelm dass der Displaymanager nach der Installation des zugehörigen RPMs nicht im Kontrollzentrum erscheint, handelt es sich um einen Fehler in der RPM-Datei. Um den Displaymanager mit der Softwareversion 4.2.0 zu nutzen, installieren Sie bitte das korrigierte RPM, welches als Patch im Download-Bereich des Softwareversion 4.2.0 verfügbar ist.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #358Andreas Arnold schrieb am 13.11.2013 07:07
    Guten Morgen Meyton Team,
    Nach Update der Workstation (Meyton Laptop)auf Suse 12.3 und die Aktuelle DataPsRun ,ist leider der Display Manager aus dem Meyton Control Center verschwunden.
    Eine Nachinstallation über RPM wie weiter unten für den Clientrechner beschrieben hat leider nicht funktioniert.
    Momentan ist somit leider keine Zuschauerpräsentation möglich.
    Vielen Dank im voraus

    Andreas Arnold
    Schützengilde Ertingen
  • #361Jürgen Mischke schrieb am 13.11.2013 08:24
    Hallo Herr Arnold,

    normalerweise ist es keine gute Idee, den dcManager auf dem Hauptrechner laufen zu lassen. Bei der Installtion mit RPM müsste aber eine Fehlermeldung ausgegeben worden sein, wenn Sie mir die kurz angeben, könnte ich nachsehen, woran das ganze scheitert.
  • #357Schützengilde Pyrbaum schrieb am 12.11.2013 21:05
    Guten Abend Meyton-Team,

    besteht die Möglichkeit, die Ranklist temporär mit einem Passwort zu sichern, sodass z . B. beim Königsschießen nicht jeder an der Workstation arbeitende User nachsehen kann, wer nach aktuellem Stand Schützenkönig ist?

    Grüße
    Armin Schrödel
  • #360Jürgen Mischke schrieb am 13.11.2013 08:22
    Hallo Herr Schrödel,

    eine Möglichkeit zur Sperre besteht so nicht. Sie können aber das Ranklistprogramm aus dem Menü entfernen und später wieder einsetzen.

    Dazu die Zeile entfernen, wo das Programm ranklist drin steht. Die Datei finden Sie unter /etc/meyton/meytonCCprogs_de. Aber nach dem Wettbewerb bitte wieder so einfügen.
    Black Magic Prospekt
    ESTA 5
    Aktuelle Broschüre
    LANA-Standbelegung

    Warum eine MEYTON-Anlage ?

    Black Magic XL

    Black Magic

    BallMan

    Wir messen mit Licht
    Meyton Elektronik GmbH
    Spenger Str. 38
    D-49328 Melle-Bruchmühlen
    Tel.: 0 52 26 / 98 24-0
    Fax: 0 52 26 / 98 24-20
    E-Mail: info [at] meyton.de
    Web: http://www.meyton.de

    GO
  • #356Herrn Thomas Looft schrieb am 11.11.2013 21:57
    Guten Tag Meyton Team,
    anchdem der neue Shootmaster da ist, planen wir in Ahrensburg erneut ein Update unseres System. Unterstützt die neue Software die laufende Scheibe ?

    Mit freundlichen Grüßen

    Thorsten Goos
  • #350Heiko Lehmann schrieb am 11.11.2013 09:59sv-lahausen.de
    Guten Morgen Meyton Team,
    habe soeben versucht die neueste Software zu installieren. Wir wollen in zwei Wochen eine Kreismeisterschaft ausführen mit Lichtpunktgewehren. Um den laufenden Betrieb nicht zu beeinträchtigen verwende ich einen zweiten Rechner. SUSE 12.3 installiert. Neueste DataPsRun geladen und auf die Festplatte kopiert. DataPsRun gestartet. Neuinstallation gewählt
    Hardware wurde als geeignet erkannt. Dann kommt der Embedded Test und ab da steigt das Installationsprogramm aus. Liegt es an den fehlenden Steuer PC´s ?
    Ich habe den neuen Rechner zur Zeit bei mir zu Haus stehen und nicht im Verein.
    Falls die Installation an den Steuer Pc´s schief läuft, gibt es die Möglichkeit alles rückgängig zu machen?

    Vielen Dank im voraus

    Heiko Lehmann
  • #359Jürgen Mischke schrieb am 13.11.2013 08:12
    Hallo Herr Lehmann,
    nehmen Sie beim Setupprogramm die Option "UPDATEN" und nicht "Neuanlegen". Dort dann "Nur den Server updaten" ( oder so ähnlich ), bei dieser Option werden die Steuerpcs NICHT abgefragt und die Software lässt sich ohne Probleme installieren.
  • #363Heiko Lehmann schrieb am 14.11.2013 08:18sv-lahausen.de
    Guten Morgen Herr Mischke,

    auch mit UPDATE klappt es nicht. Ich bekomme dann die Fehlermeldung das kein Zugriff auf die SQL Datenbank möglich ist.

    Mit freundlichem Gruß
    Heiko Lehmann
  • #364Roman Geile schrieb am 14.11.2013 12:42
    Hallo Herr Lehmann,

    bitte probieren Sie es mit der gerade telefonisch besprochenen Lösung.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #349Hauke Falkenhagen schrieb am 10.11.2013 17:47
    Warum kann ich im AccManII 1.0.7c bei einem Starter das Geschlecht, Geb.Datum und Klasse nicht nachträglich ändern?? Wenn ich auf "Starter bearbeiten" gehe, sind diese Felder nicht aktiv.
  • #351Roman Geile schrieb am 11.11.2013 10:27
    Hallo Herr Falkenhagen,

    das Geschlecht und die daraus resultierende Klasse eines Starters kann im aktuellen AccManII nicht mehr nachträglich geändert werden. Dies hängt damit zusammen, dass für die einzelnen Preisscheiben Klassenbeschränkungen festgelegt werden können. So kann z.B. eine Auflagescheibe auf die Altersklassen Senioren 1-3 beschränkt werden und in der Einlage des Preisschießens enthalten sein. Wenn nun ein Schütze in der Seniorenklasse angemeldet wird, erhält er die Auflagescheibe in der Einlage. Wenn man danach die Klasse des Starters z.B. von der Seniorenklasse auf die Altersklasse ändern könnte, wäre die Auflagescheibe, die der Schütze bereits mit der Einalge enthalten hat, auf einmal nicht mehr gültig. Noch komplizierter wäre die Situation, wenn der Schütze die Auflagescheiben bereits beschossen hätte und die Klasse danach geändert werden würde. Dann müssten die Auflagescheibe nachträglich aus der Ergebnisliste gestrichen werden.

    Aus den oben genannten Gründen, ist es deshalb nicht mehr möglich das Geschlecht und die Klasse eines Starters nachträglich zu ändern. In diesem Fall muss der betreffende Starter gelöscht und dann neu angemeldet werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #352Hauke Falkenhagen schrieb am 11.11.2013 13:30
    Danke für die schnelle Antwort - sind ja nur 105 Datensätze... :-)
    Gruß
    Hauke Falkenhagen
  • #353Roman Geile schrieb am 11.11.2013 13:55
    Hallo Herr Falkenhagen,

    theoretisch könnten die Schützendaten auch noch nachträglich mit dem Starterlisten-Programm geändert werden. Dann kann aber nicht mehr sichergestellt werden, dass das Preisschieß-Programm in allen Situationen korrekt arbeitet. Wenn Sie ein Preisschießen ohne Klassenbeschränkung und Einlage durchführen, könnte man das Risiko aber eingehen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #354Hauke Falkenhagen schrieb am 11.11.2013 14:05
    Hallo Herr Geile,
    das hört sich gut an :-)
    Klassenbeschränkung brauchen wir nicht, kassiert wird "manuell"...
    Was muss ich tun, um von der "Theorie" in die "Praxis" zu kommen?
    Gruß
    Hauke Falkenhagen
  • #355Roman Geile schrieb am 11.11.2013 14:23
    Hallo Herr Falkenhagen,

    einfach die Preisschieß-Starterliste im Starterlisten-Programm (stalismanII) öffnen. Dazu muss die Option "Ansicht->zeige Preisschieß-Starterlisten an" aktiviert werden. Dann können dort durch einen Doppelklick auf die entsprechende Spalte die zugehörigen Werte verändert werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #339Herrn Günther Vesper schrieb am 31.10.2013 12:30
    Hallo Meyton Danke für die schnelle Antwort zu meine Anfrage
  • #333. Nur noch eins, alle einstellung des DisplayController ausser CPC funktionieren. Bei CPC bekomme ich nur eine blaue Bildschirm, egal ob 1 oder 4 Stände ausgewählt. Noch Ideen?
    Danke in voraus.
  • #340Udo Witte schrieb am 31.10.2013 16:55www.meyton.eu
    Hallo Herr Vesper,

    beim DC-Programm CPCView muss der Standbereich eingestellt sein. Bedeutet, ab welcher StandNr und bis zu welcher StandNr die CPC's dargestellt werden sollen. Bitte einmal überprüfen, ob dieses korrekt eingestellt ist.

    Falls weitere Fragen auftreten, bitte wieder melden!

    Mit besten Grüßen

    Udo Witte
  • #341Herrn Günther Vesper schrieb am 31.10.2013 17:11
    Hallo Hr. Witte
    Ja Stand Bereich habe ich eingestellt wie bei Draw Target. Immer noch blaue Screen.
    mfg
  • #343Herrn Ralf Gerhards schrieb am 31.10.2013 18:13
    Bei uns auch. CPC nicht möglich. Blauer Screen und die Festplatte rödelt ununterbrochen dabei.
  • #344Udo Witte schrieb am 31.10.2013 18:27www.meyton.eu
    Hallo Herr Vesper,

    kann es sein, dass der DC eine ältere nicht mehr kompatible Software hat? Wir haben vor ca. 2 Monaten, eine Datenstruktur erweitert!

    Sprechen wir über einem DC (DisplayController - embedded Software) oder einem DM (DisplayManager - Arbeitsplatzrechner, Laptop, etc.)?

    MFG Udo
  • #345Udo Witte schrieb am 31.10.2013 18:38www.meyton.eu
    Hallo Herr Vesper,

    habe gerade bei Kollegen nachgefragt und getestet. Die aktuell ausgelieferte DM-Version ist zu der neuen Struktur n i c h t kompatibel! Sorry! Wir werden so schnell wie möglich einen Patch herausgeben (ich hoffe morgen nachmittag).

    MFG Udo
  • #346Udo Witte schrieb am 01.11.2013 17:25
    Hallo Herr Vesper,

    das Patch-File steht nun im Netz unter folgenden Link zur Verfügung:
    http://www.meyton.info/download/kundenl ... index.html

    Über ein kurzer Feedback würden wir uns freuen!

    MFG
    Udo Witte
  • #337Grandy Andreas schrieb am 30.10.2013 13:55www.schuetzenverein-voehringen.de
    Hallo,
    ich bekomme kein virutelle Maschine mit Meyton zum laufen.
    Gastsystem Win7 Pro 64
    aktuelle VirtualBox (wird hier ein PlugIn oder eine bestimmte Version benötigt?)
    Suse 12.3 DVD ISO gemountet

    Vorgehen
    Suse nach Anleitung installiert
    DATA_PS.run in VM heruntergeladen
    DATA_PS.run nach Anleitung ausgeführt

    Es werden keine Benutzer oder Verknüpfungen erstellt.
    Ich finde keine Meyton Anwendung.

    Die virtuellen Schießstände bekomme ich auch nicht in die Virtual Box importiert.


    Mache ich was grundlegendes Falsch.

    Vielen Dank für die Hilfe
  • #347Jürgen Mischke schrieb am 06.11.2013 10:17
    Das Vorgehen mit der VirtualBox ist soweit ich es erkenne völlig korrekt.
    Es wird auch kein besonderes Modul mehr benötigt, wichtig wäre nur, die Suse Version für 32 Bit zu nehmen, da ist die Installation noch einfacher.
    Die Data_PS.run installiert alles automatisch. ( Wenn allerdings die 64 Bit SuSE Version genommen wurde, muss bei der Installation das 32 Bit Runtimesystem mit geladen werden. Daher auch die Empfehlung für ein 32 Bit Linux in einer virtuellen Maschine, das reicht völlig aus. )

    In naher Zukunft werden wir noch einmal eine komplett OVA Datei zum importieren bereitsstellen, da ist dann SuSE + MEYTON drauf.
  • #348Herrn Thomas Zitzl schrieb am 09.11.2013 11:11
    Hallo Andreas,

    kontaktiere mich doch mal unter

    volker-at-eichler-punkt-org

    Vielleicht kann ich dir weiterhelfen - mir wurde hier auch von anderen Usern diesbezüglich geholfen und es hat geklappt.

    Beste Grüße

    Osserschützen Lambach
  • #334Herr Pangratz schrieb am 29.10.2013 21:24
    Stammdaten übertragen
    Wir haben eine neue Workstation gekauft,und alles neu installiert. Meine Frage ist, wie bekomme ich die Schützenstammliste, Vereinslisten wieder auf den neuen Pc.
    Pangratz Rainer
  • #335Roman Geile schrieb am 30.10.2013 10:18
    Hallo Herr Pangratz,

    um die Stammdaten von einem Rechner auf einen anderen Rechner zu übertragen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

    1. Öffnen Sie auf der alten Workstation das Meyton-Kontrollzentrum und starten die das Programm "konsole" bzw. "Kommandozeile".

    2. Tippen Sie folgende Befehle ein und bestätigen Sie jeweils mit Enter:

    mkdir -p /tmp/Stammdaten
    cd /tmp/Stammdaten
    slexportdb -a

    3. In dem Verzeichnis /tmp/Stammdaten werden daraufhin Dateien mit den Stammdaten erstellt. Kopieren Sie diese auf den neuen Rechner.

    4. Öffnen Sie auf dem neuen Rechner ebenfalls die Kommandozeile und wechseln Sie mit dem Befehl "cd" in das Verzeichnis mit den Stammdatendateien
    z.B. cd /tmp/Stammdaten

    5. Geben Sie dann folgenden Befehl ein:

    slimportdb *.mml *.msl *.psl

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #333Herrn Günther Vesper schrieb am 29.10.2013 18:09
    Es steht "inkl. der dazu passenden Displaycontroller-Programme für die Zuschauerpräsentation" bei der neue Shootmaster SW. Wie kann ich es verstehen? Wie kann ich es laden? Bis jetzt habe ich eine Laptop mit Docking Station als Client mit der DC Software drauf. Leider nach eine SW Update auf 4.1.6 auf Server und Client kann ich nicht mehr die 2.Bildschirm als Scheiben Display nutzen.
  • #336Roman Geile schrieb am 30.10.2013 10:23
    Hallo Herr Vesper,

    um die Displaymanager-Software auf Ihrem Client zu installieren, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

    1. Öffnen Sie das Meyton-Kontrollzentrum und wechseln Sie in die erweiterte Ansicht.

    2. Wählen Sie dort die Kategorie "Update" und die Unterkategorie "Softwareupdate per RPM" aus.

    3. Klicken Sie den Knopf "RPM-Ordner wählen" und wählen Sie den Ordner "/var/NextRPMs" aus.

    4. Im unteren Bereich des Fensters erscheint nun eine Liste mit den gefundenen Paketen. Entfernen Sie den Haken in der Spalte "installieren" bei allen Paketen bis auf den Eintrag "SMIIDC-SuSE_12.x...".

    5. Drücken Sie den Knopf "Softwareinstallation starten".

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #331Daniel Fischer schrieb am 29.10.2013 12:58www.hsg-v1367.de
    Hallo Meyton,

    bei uns in der Hildesheimer Schützengesellschaft ist die Auswertungsmethodik Teiler / Ringzahl sehr verbreitet.

    D.h. Ein Schütze kann immer eine Serie á 5 Schuß lösen, manchmal gibt es auch ein Nachlöse, so das der Schütze mehrere 5 Schuß-Serien geschossen hat.

    Die Auswertung sieht dann wie folgt aus.
    1. Platz Bester Teiler
    2. Platz Beste Ringzahl
    3. Platz Teiler
    4. Platz Ringzahl
    usw.
    Ein Schütze kann in der Liste nur einmal auftauchen, sprich wenn er mit einem Teilerergebnis gewertet wurde kann er nicht auch noch mit einem Ringzahlergebnis auftauchen und umgekehrt.

    Ein Beispiel für so eine Liste ist hier zu finden:
    http://www.hsg-v1367.de/images/Ergebnis ... achten.pdf

    Aktuell drucke ich mir immer eine Ringzahlliste und einer Teilerliste aus und führe diese anschließend zusammen.

    Gibt es hier eine Möglichkeit gleich eine Kombinationsliste zu erstellen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel Fischer
  • #332Roman Geile schrieb am 29.10.2013 17:16
    Hallo Herr Fischer,

    momentan gibt es in unserem Ranglisten-Programm leider keine kombinierte Ring/Teilerwertung. Wir planen aber das Ranglisten-Programm komplett zu überarbeiten und werden in der neuen Version dann auch eine solche Ring-/Teilerliste einbauen. Die Entwicklung der neuen Version wird allerdings noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #322Michael Schmalenstroer schrieb am 29.10.2013 09:50
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe das SM2 Version 1.2.6b istalliert, Master2.8.5d. Ich möchte gerne wieder auf eine ältere Version zurück. Muß ich bei den Steuer Pcs etwas beachten, oder werden sie automatisch bei der Installation auf die richtige Version gebracht?

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael Schmalenstroer
  • #324Udo Witte schrieb am 29.10.2013 10:41www.meyton.eu
    Sehr geehrter Herr Schmalenstroer,

    mich interessiert warum Sie auf eine ältere Version zurück wollen? Da neueren Versionen doch allgemein ein gutes Feedback hervorgerufen haben! Können Sie mir bitte die Gründe hierfür mitteilen.

    Mit besten Grüßen

    Udo Witte
  • #320Elmar Nolte schrieb am 29.10.2013 09:20
    Ich habe noch eine/ zwei Fragen!!
    1.
    Ist es im AccMan (Preissschießmodul) möglich, in der Schützenübersicht zu sehen, welcher Schütze schon geschossen hat und welcher nicht ? bez ob der Schütze noch "gekaufte" Scheiben zur Verfügung hat ? Im Moment muß ich immer den einzelnen Schützen anwählen um diese Auskunt zu erhalten.
    2.
    Geht es um die Standartsortierung der Schützen. Diese werden immmer Alphabetisch einsortiert. Wäre auch eine Standtartsortierung nach Startnummer möglich bez. eigenen Festlegung einer Standartsortierung ??

    MFG
    Elmar Nolte
  • #323Herrn Ralf Gerhards schrieb am 29.10.2013 10:24
    Das würde mich auch Interesieren, denn das würde die Sache erheblich erleichtern. Nachdem wir einen Schützen oder Gruppe erfasst haben, muß ich jedesmal die Suche betätigen um alle Schützen zu sehen. Dabei steht die Liste dann wieder auf Anfang und ich muß mich zu den Schützen runterscrollen der gerade dran wäre. Sehr umständlich. Gruß Ralf Gerhards
  • #326Roman Geile schrieb am 29.10.2013 11:43
    Hallo Herr Nolte, Halle Herr Gerhards,

    hier unsere Antworten zu Ihren Fragen:

    1.) Im Moment wird in der Übersichtstabelle nicht angezeigt, ob der Schütze noch offene Scheiben zur Verfügung hat oder nicht. Dies hat folgenden Grund. Wenn dies in der Tabelle mit dargestellt werden sollte, müssten für jeden Schützen beim Laden der Starterliste zusätzliche Datenbankabfragen gemacht werden. Dies würde das Laden der Starterliste verlängern. Außerdem müsste die Starterliste dann laufend auf dem aktuellen Stand gehalten werden, da die Tabelle jedes mal aktualisiert werden müsste, wenn neue Scheibendaten von den Ständen eintreffen.

    2.) Die Startertabelle kann nach jeder beliebigen Spalte sortiert werden. Dazu müssen Sie einfach nur auf die entsprechende Spalte im Tabellenkopf klicken.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #328Elmar Nolte schrieb am 29.10.2013 12:02
    Hallo Herr Geile,
    zu1.
    ist schade das es nicht einfach möglich ist, obwohl es die Übersicht während des Schießbetriebes (noch vorhandenen Schützen) extrem vereinfachen würde und die Übersicht .
    zu2.
    Die Sortierung bekomme ich schon hin. Nur sobald man irgendetwas schaut/ändert springt die Sortierung wieder zurück. Dan fängt man erneut an zu scrollen und zu sortieren.
    MFG
    Elmar Nolte
  • #329Elmar Nolte schrieb am 29.10.2013 12:04
    upps schon versendet nachtrag:

    zu 1. Übersicht vereinfachen wieviel Schützen / Scheiben noch ausstehen.

    MFG
    Elmar Nolte
  • #338Jürgen Söhnel schrieb am 30.10.2013 18:41
    Hallo.

    Ergänzend möchte ich hier anmerken, dass bei mehreren gleichen Nachnamen (z.B. Schmidt, Müller u.dgl.) die Vornamen nicht alphabetisch, sondern nach Paß-Nr. sortiert werden - gerade bei längeren Namenslisten unpraktisch. Könnte man hier nicht die Sortierung Nachname-aufwärts, Vorname-aufwärts als Standard nehmen und weitere Sortiermöglichkeiten über Einstellungsoptionen hinzufügen? Klar, die Einstellungsmöglichkeiten (gleichgültig in welchem Programm) sollen für den allgemeinen User gering gehalten werden um Irritationen und Fehler zu vermeiden, bremsen aber besser informierte Anwender doch ziemlich aus und sorgen somit für mehr Fragen/Probleme.

    Schönen Gruß
    Jürgen Söhnel
  • #342Roman Geile schrieb am 31.10.2013 18:00
    Hallo Herr Söhnel,

    wir werden dieses prüfen und ggf. in einer der nächsten Versionen korrigieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #318Herrn Bruno Münch schrieb am 28.10.2013 15:00
    Hallo,
    ich test zur Zeit die neue Software auf einem 12.3er Suse.

    Es geht soweit alles nur...

    Eine Datensicherung von unserem produktiven Server konnte ich nicht einspielen da der Import nur targz unterstützt.

    Ein viel grösseres Problem ist das fehlende 'posix'. Somit kann ich keine Wettkampf Auswertungen mehr machen. Ist das jetzt ein Bug von mir oder ist das ein generelles Problem unter Suse 12.3

    Wenn der Dc-Manager nicht unbedingt 2 Monitore benötigen würde, sondern einen Fenstermodus hätte, würde uns das auch einige Probleme vom Hals halten.

    Gruß
    Dominik
  • #330Roman Geile schrieb am 29.10.2013 12:19
    Hallo Dominik,

    die Datensicherung, die mit dem Kontrollzentrum erstellt werden kann, ist immer nur zur aktuell installierten Version kompatibel, da in der Sicherung auch alle Meyton-Programme,... enthalten sind. Wenn die Datensicherung erst nach dem Update bzw. nach der Installation der Software eingespielt werden würde, würden die neuen Programme beim Wiederherstellen der Sicherung wieder durch die alte Version überschrieben werden. Eine korrekte Datenübernahme ist daher nur über das Meyton-Update-Programm möglich. Dazu müsste auf dem Testserver erst die alte Sicherung eingespielt werden und dann die neue Software installiert werden.

    Der "posix" Fehler wird nur dann angezeigt, wenn das Programm als Benutzer "root" ausgeführt wird. Die Funktion des Ranglisten-Programms sollte aber dadurch nicht beeinflusst werden.

    Es ist nicht vorgesehen, dass der Displaymanager ohne zweiten Monitor genutzt wird. Mit ein wenig Bastelarbeit ist es auch möglich die Programme auf dem Hauptbildschirm im Fenstermodus zu starten. Dazu muss das entsprechende Programm über die Konsole mit dem Schalter --frame gestartet werden. Dies funktioniert allerdings nicht bei allen Programmen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #317Herrn Andreas Schwaiger schrieb am 28.10.2013 09:44
    Hallo Meyton - Team

    Bei uns ist die Version 4.1.6 installiert.
    Hatte an diesen Wochenende eine Schiessveranstaltung und konnte den Accmann ausreichend testen, dabei ist folgendes Problem des Öfteren aufgetreten.

    Ein Stand wurde mit einen Schützen belegt und dieser begann normal an Probezuschießen,
    schaltet dann auf Wertung um und machte einige Schüsse. Plötzlich war der Schützen weg und der Stand wurde als frei zurückgemeldet.
    Nach wiederbelegen mit den betroffenen Schützen war alles bis auf den letzten Schuss wieder da.

    Gruß Andras Schwaiger
  • #327Roman Geile schrieb am 29.10.2013 11:49
    Hallo Herr Schwaiger,

    das Problem ist bekannt. Wir arbeiten momentan an einer Lösung.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #316Herrn Walter Patka schrieb am 27.10.2013 10:29
    Hallo Roman
    Hab bei uns die Version 4.1.6 Shootmaster Version 0.8.0b

    Beim Bewerb LP5 40 Schuß werden am Steuer PC nur die Einzelnen Schüsse angezeigt, es fehlt die Gesammtsumme auch am Schußprotokoll fehlt die Gesamtsumme. Bei der Ergebnisliste wird die Gesammtsumme (Total) geschrieben.

    mfg Walter
  • #321Roman Geile schrieb am 29.10.2013 09:38
    Hallo Walter,

    wir haben den Fehler mittlerweile gefunden. Ich habe dir eine Mail mit den korrigierten Wettbewerben geschickt.

    Schöne Grüße,
    Roman
  • #314Elmar Nolte schrieb am 25.10.2013 15:46
    Hall Meyton Crew.
    Habe folgende frage:
    Ist es möglich in CPCView im Display Controller z.B. 6 Stände auf dem Monitor darzustellen.
    Hatte im Sommer im einem Gespräch mit einem Softwarentwickler von Meyton das angesprochen und damals hieß es "Kein Problem -- im nächsten Update dabei"
    Ist das noch auf euerer Agenda ??

    MFG Elmar
    MFG
    Elmar Nolte
  • #315Udo Witte schrieb am 25.10.2013 17:36www.meyton.eu
    Hallo Elmar,

    beim CPCView hat die Aufteilung des Bildschirms folgenden Hintergrund:
    Die grafische Darstellung ist die gleiche Software (C++ Class) wie beim SteuerPC. Will man nun z.B. 6 Stände auf den Bildschirm darstellen, ist dieses zur Zeit nicht möglich!

    Bei den Formaten 4:3 und 5:4 sind nur 1, 4, 9, 16 und 25 Scheiben möglich. Mit den Formaten 16:9 und 16:10 wäre 6 und 12 auch noch möglich. Alle anderen Scheibenzahlen würden ein neues grafisches Layout fordern. Da die Darstellung dann einfach für den Eimer aussieht. Für diese Fälle bietet sich der DrawTarget an.

    Die 6 und 12 Variante für 16/10 bzw. 16/9 werden wir sicherlich in der nächsten Zeit realisieren.

    Mit besten Grüßen

    Udo Witte
  • #319Elmar Nolte schrieb am 29.10.2013 09:07
    OK Verständlich :-)
    Vielen Dank für die Antwort

    Elmar Nolte
  • #313Marcus Kröger schrieb am 24.10.2013 22:16
    Hallo Mayton Team

    Seit ein paar Wochen haben wir vom Schützenverein Lutten eine neue Mayton Anlage. So langsam arbeite ich mich ein. Ich hätte da allerdings eine Frage.
    Ist es möglich einen eigenen Wettbewerbsmodus zu erstellen?
  • #325Roman Geile schrieb am 29.10.2013 11:20
    Hallo Herr Kröger,

    mit dem Programm "Disziplin erstellen" aus dem Meyton Kontrollzentrum können Sie eigene Disziplinen erstellen bzw. bereits vorhandene Disziplinen bearbeiten.

    Ein eigener Wettbewerbsmodus kann nicht erstellt werden. Bitte prüfen Sie zunächst, ob nicht einer der ca. 20 bereits vorhandenen Wettbewerbsmodi für Ihre Disziplin genutzt werden kann.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #311Pfaff schrieb am 19.10.2013 15:21-
    Hallo,
    wie kann ich bei einem Wettbewerb ein gleichzeitig auf einem entfernten Stand (auf einer anderen Anlage) die Ergebnisse manuell eintragen?

    Ich habe die Software letzten Monat geupdatet, trotzdem ist der KK 3*40 Wettbewerb noch immer der alte in der Software, wie kann ich jetzt nur die Wettbewerbe ändern?

    Gruß

    Pfaff
  • #312Roman Geile schrieb am 21.10.2013 17:39
    Hallo Herr Pfaff,

    wenn ein Rundenwettkampf auf einer anderen Anlage durchgeführt bzw. vorgeschossen wurde, kann das Ergebnis über die Eingabemaske "RWK" im Starterlistenprogramm eingetragen werden. Alternativ können Sie auch eine neue Scheibe erstellen und alle Einzeltreffer über die Funktion "Treffer einfügen" in der Standverwaltung in der Wettkampfsteuerung nachtragen.

    Wir arbeiten gerade daran die DSB-Regeländerungen für 2014 in unsere Software zu übernehmen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Alternativ können Sie die entsprechenden Disziplinen auch selber mit dem Programm "Disziplin erstellen" aus dem Kontrollzentrum bearbeiten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #307Hans-Hermann schrieb am 15.10.2013 11:05
    Hallo liebes Meyton-Team,

    nachdem wir von der SG Roppen nun unsere Meyton-Stände bekommen haben, kämpfen wir uns recht erfolgreich durch die Konfiguration und Software. Ein Problem habe ich aber, bei welchem ich nicht mehr weiter komme.

    Wir verwenden keinen Netzwerkdrucker, sondern einen USB-Drucker am Hauptrechner. Der Ausdruck vom Hauptrechner und auch vom Laptop, den wir im Schießraum für die Ständebelegung verwenden, funktioniert problemlos.

    Eine Zeit lang hat auch der direkte Druck des Schlußzettels vom Bedienpult aus funktioniert. Das geht seit einigen Tagen nicht mehr. Ich habe mir daraufhin die Konfiguration der Steuer-PC im CPC angesehen, wobei mir aufgefallen ist, dass in der Liste der möglichen Drucker der "SMPrinter 1" 2x vorkommt. Keine Ahnung, ob es daran liegt, das war auf jeden Fall die einzige Auffälligkeit. Zum Zeitpunkt der Einrichtung war der Eintrag nur 1x vorhanden und da hat der direkte Druck funktioniert.

    Daher meine Fragen:
    1. kann das Problem vom doppelt vorhandenen "SMPrinter 1" kommen?
    2. Wie kommt dieser doppelte Eintrag überhaupt zustande?

    Danke und liebe Grüße
    Hans-Hermann
  • #308Hans-Hermann schrieb am 16.10.2013 08:13
    Ich habe inzwischen gesehen, dass der "doppelte" Eintrag daher kommt, dass immer zuerst der zuletzt eingestellte Drucker und anschließend dann die verfügbaren Drucker angezeigt werden. Das kann es also nicht sein.

    Bleibt für mich nach wie vor unklar, warum der Direktdruck plötzlich nicht mehr geht. Vielleicht hat jemand eine Idee.

    Danke und liebe Grüße
    Hans-Hermann
  • #309Udo Witte schrieb am 17.10.2013 17:39www.meyton.eu
    Hallo Hans-Hermann,

    bevor ich auf das eigentliche Problem eingehe möchte ich einmal folgendes sagen:

    Ein „Postscript“-fähiger Drucker mit LAN-Schnittstelle ist seit einigen Jahren ab ca. 100,- Euro zu haben. Solch ein Drucker ist für eine Meyton Anlage seit dem Jahr 2000 ideal. Bedeutet: Drucker ins Netz hängen; seine IP-Adresse einstellen (z.B. 192.168.10.240); danach noch den Meyton Programmen und den SteuerPC's die Drucker IP-Adresse mitteilen; fertig!
    Warum dann im Jahr 2013 noch einer einen USB-Drucker für eine Meyton Anlage anschafft ist für mich nicht nachvollziehbar. Aber dieses nur einmal nebenbei.

    Zum eigentlichem Problem:
    Wird ein nicht netzwerkfähiger Drucker angeschlossen, so muss dieser Drucker als erstes im Linux System installiert werden. Hier kann bereits das erste Problem auftreten, da Linux (CUPS) nicht für jeden Drucker einen Treiber bereitstellt und die Installation etwas gewöhnungsbedürftig ist. Hat man diese Hürde genommen, so muss man im Kontrollzentrum unter „erweiterte Ansicht : Dienste“ den Dienst „smprinterdII“ einschalten. Beim „Einschalten“ öffnet sich ein Menü. In diesem muss der Bereich „lokaler Druckerdienst“ ausgefüllt werden. Den Haken für den lokalen Druckerdienst setzen und -falls man mehr als einen Druckerdienst im Netz laufen lassen möchte - dem Drucker noch eine Kennzahl zuweisen (Voreinstellung ist 1). Der Druckerdienst wird beim verlassen des Menüs gestartet.
    Anschließend in der Konfiguration jedes SteuerPC's den „SMPrinter-1“ auswählen (die „1“ steht für die Drucker-Kennzahl). Danach SteuerPC neu starten.

    Bitte auf deiner Anlage folgendes überprüfen:
    1. Läuft der Dienst „smprinterdII“ (mit Kontrollzentrum (SMCC):Dienste)?

    2. Stimmt die eingestellte Kennzahl des Druckerdienstes (1) (mit SMCC:Dienste / SMPrinterII „Dienste ein-/ausschalten“)?

    3. Ist in der SteuerPC-Konfiguration der „SMPrinter-1“ ausgewählt (SMCC:Netzwerk/SteuerPCs – Doppelklick auf dem jeweiligen SteuerPC Symbol -)?

    4. Ist die CUPS-Druckerwarteschlange aktiv (SMCC:Netzwerk/Drucker/CUPS-Drucker – Doppelklick auf den Drucker -)?

    Bei weiteren Fragen bitte wieder melden.

    Mit besten Grüßen

    Udo Witte
  • #303Stefan schrieb am 14.10.2013 22:53
    Hallo,
    seit dem neuesten Update vom 10.10.2013 sind neue Zeiten für die kombinierte Probe+Vorbereitungszeit realisiert worden. Das Problem ist nur das die Disziplinen LP Liga alt und LG Liga alt ebenfalls auf 15 Minuten Probezeit umgestellt worden sind. Ich habe also keine Möglichkeit nach der alten Regelung zu schießen. Denn diese ist bei uns noch gültig.

    Des Weiteren könnte man die Durchschnittsanzeige bitte wieder ausblenden oder ändern, denn es macht absolut keinen Sinn den Durchschnitt der Kommawertung zu berechnen. Sinn würde machen den Durchschnitt der Ganzringwertung anzuzeigen.
    Viele Grüße
  • #306Roman Geile schrieb am 15.10.2013 10:05
    Hallo Stefan,

    ich habe den Wettbewerb LG Liga alt für die kommende Version auf den alten Stand mit 10 Minuten Probezeit gebracht. Im der Antwort
  • #305 (s. unten) wird beschrieben wie du die Schießzeiten eines Wettbewerbs selber ändern kannst. Damit solltest du das Problem lösen können.

    Deine Anregung zur Durchschnittswertung habe ich an den entsprechenden Kollegen weitergeleitet.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #301Hirschberger Florian schrieb am 13.10.2013 11:12
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    wir von den KK-Schützen Mering schießen im Bezirk und dort ist heuer eine neue Regelung entstanden, dass Vorbereitungszeit 5 min. und Probeschießen 10 min. jetzt zusammengefasst wurden als 15min.
    Wie kann man das bei Meyton einstellen? bzw. gibt es hierfür ein Update ?
    Mfg: Florian Hirschberger
  • #305Roman Geile schrieb am 15.10.2013 09:58
    Hallo Herr Hirschberger,

    die Vorbereitungs- bzw. Probezeit eines Wettbewerbs kann vom Benutzer verändert werden. Öffnen Sie dazu das Programm "Disziplin erstellen" bzw. "matchdescII" im Kontrollzentrum. Neutzen Sie dort die Funktion "Datei->Wettbewerb aus Datenbank laden" und wählen Sie dann die entsprechende Disziplin aus. Nun können im oberen rechten Bereich die Schießzeiten verändert werden. Nach Änderung muss der Wettbewerb über die Funktion "Datei->Wettbewerb in Datenbank speichern" gespeichert werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #300Achim Werner schrieb am 13.10.2013 09:51
    Fehler in der Auswertung/Anzeige.
    Es werden kaum zentrale 10er angezeigt. In der Analyse der x-Achse gibt es kleine "0" und "!" sowie "?". Die Plexischeibe über den LED´s ist sauber. Was kann es noch sein?
  • #310Udo Witte schrieb am 17.10.2013 17:51www.meyton.eu
    Hallo Herr Werner,

    ich vermute, dass sich auf dem oberen Lochblech Partikel befinden oder die Scheibe einen Teil der hinteren Lichtschranken abdecken.
    Bitte folgendes testen:
    1. Scheibe herausnehmen; Messrahmen kalibrieren; überprüfen, ob sich etwas geändert hat.
    2. Den Messrahmen reinigen, wie in "http://www.meyton.info/uploads/media/Me ... inigen.pdf" beschrieben. Danach erneut kalibrieren.

    Falls nach 1. und 2. immer noch '!' oder '?' vorhanden sind, teilen Sie uns dieses bitte mit.

    Mit besten Grüßen

    Udo Witte
  • #293Herrn Martin Pauly schrieb am 05.10.2013 22:54
    Hallo Meyton Team,

    mich treibt eine große Unsicherheit im Zusammenhang mit dem erforderlichen Update der SteuerPCs auf die aktuelle ShootMasterII Version 4.1.5 um.

    Die Frage hierzu: "Kann ein so aktualisierter SteuerPC noch mit der ShootMasterII Software von 2012 zusammenarbeiten?"

    Hintergrund: Wir sind 2 unabhängige Vereine an einem gemeinsamen Schießstand mit 10 Ständen und 2 Arbeitplatz-PCs.
    In der derzeitigen Situation ist ein Update unserer beiden Anlagen nicht möglich, da viele Wettkämpfe anstehen und somit das Risiko auf mögliche Probleme nicht tragbar ist. Es müssen jederzeit alle 10 Stände funktionsfähig zur Verfügung stehen.

    Allerdings muss daneben so schnell wie möglich das Zusammenspiel von Meyton und WM-Shot mit der neuen Schnittstelle verifiziert werden.

    Kann ggf. ein geflashter SteuerPC wieder auf den alten SW Stand zurückgeflasht werden?
    Wenn ja, wie?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Freundliche Grüße aus der Hallertau,

    Olaf Kaudelka
  • #302Jürgen Mischke schrieb am 14.10.2013 14:59
    Hallo Herr Kaudelka,
    die "primitivste" Lösung wäre, eine 1:1 Kopie der jeweiligen Flashkarte anzulegen und je nach Bedarf zurück zu kopieren. Allerdings muss das Flashtool auch wirklich den gesamten Bereich kopieren und die beiden Karten sollten identisch gross sein.
    Dazu gibt es auch unter Windows entsprechende Tools.
    Wenn Sie sich mit Linux ein wenig auskennen, geht es auch mit dem Tool "dd". Bei Bedarf kurz eine Mail an mich senden.
  • #304Herrn Martin Pauly schrieb am 15.10.2013 09:14
    Guten Tag Herr Mischke,
    vielen Dank für Ihren Lösungsvorschlag.
    Ich bin zwar UNIX Experte, benötige aber dennoch Ihre Unterstützung. Da ich auf die Schnelle keine Unterlagen über die Architektur eines SteuerPCs finden konnte, vermute ich mal, dass eine Flash-Disk verbaut ist, da Sie vom Backup einer 'Flashkarte' reden. Ich gehe weiter davon aus, dass ein Netz-gestützer Backup/Restore nötig ist.

    Da ich Experimente und Trial-und-Error-Verfahren eigentlich vermeiden will, möchte ich Sie bitten, mir einige Angaben zu nennen (Devicenamen, etc). Am besten wäre mir allerdings geholfen, wenn Sie mir das Backup- und Restore-dd-Kommando mit den erforderlichen Parametern gleich nennen könnten.
    Ich denke, dass auch eine physikalische Kopie in diesem Verfahren nicht nötig ist, solange ich das Image auf dem Arbeitplatzrechner ablegen kann?

    Vielen Dank im voraus für Ihre Hilfe.

    Mit freundlichem Gruß,
    Olaf Kaudelka
  • #283Herrn Andreas Schwaiger schrieb am 01.10.2013 11:03
    Hallo, nachdem ich das letzte Update 4.1.5 aufgespielt musste ich feststellen , dass die DC - Ansicht nicht mehr auf meinen Fernseher angezeigt wird. Man sieht beim aufstarten des DC zwar noch die Startphase bis ready steht, dann kommt noch ein flackern und danach wird der Bildschirm des Fernsehers schwarz. (Eine Meldung kommt kein Signal prüfen sie den Geräteausgang)

    Nach einen Telefonat mit Herrn Alt sollte ich die Einstellung des Fernsehers prüfen und eventuell verändern. Jetzt habe ich eigentlich alles umgestellt was ging, Rücksprache mit einen Fernsehtechniker, Werkeinstellung usw. .....
    Bin mir sicher das es nicht am Fernseher liegt.

    Heute habe ich noch versucht auf die alte Version zurück zu gehen (data_STB.run) doch das funktionierte auch nicht mehr. Die Endgeräte liesen sich nicht mehr updaten.

    Brauche umbedingt eine Lösung, den nächsten Donnerstag brauche ich die Anzeige, da ich eine Schießveranstaltung habe.

    gruß Andreas
  • #286Andreas Kurz schrieb am 02.10.2013 15:15
    Hallo,

    so ein ähnliches Problem hatte ich auch, als ich das Update einspielte. Verbinden Sie sich am besten einmal mit dem Browser (Firefox) mit dem DC (http://192.168.10.160 ist es bei mir) und überprüfen Sie die dort eingestellte Auflösung.

    Es kann sein, dass nach dem Update irgendeine Standard Auflösung eingestellt wird, die Ihr Fernseher nicht darstellen kann und dies mit einem schwarzen Schirm quittiert.

    Grüße
    Andreas
  • #294Andreas Schwaiger schrieb am 06.10.2013 18:54
    Danke für den Tipp!

    Nach einigen probieren mit den verschiedenen Auflösungen im Browser hab ich eine gefunden die geht.
    Die Auflösung ist zwar nicht optimal aber es geht, hoffe das sich beim nächsten update bessert.
    Danke nochmals!

    gruß Andraes
  • #278Andreas Kurz schrieb am 26.09.2013 12:41
    Guten Tag,

    ich habe derzeit noch ein Problem mit Großkaliber Disziplinen seit dem Update auf die neueste Version.

    Die Disziplin "Großkaliber" hat leider den Fehler, dass die Duellserien nicht mehr zum Gesamtergebnis addiert werden. Beim umschalten von Präzisionswertung auf Duellwertung erscheint auch kein Komma mehr für die Stellung.

    Habe schon versucht eine Disziplin anzulegen (Wettbewerbsmodus 7 & 8) aber beide funktionieren nur korrekt wenn man noch eine 3. Stellung mit dem Shoot-Off hinzufügt. Ohne tritt oben genanntes Problem auf.

    Freundliche Grüße
    Andreas
  • #279Andreas Kurz schrieb am 26.09.2013 13:22
    Hab mir mal eben hier die virtuellen Maschinen geladen. Hier tritt ebenfalls das gleiche Problem auf, dass in der Disziplin Großkaliber die Duell Wertung "verschluckt" wird.

    Grüße
    Andreas
  • #280Herrn Thomas Zitzl schrieb am 28.09.2013 10:27
    Hallo Herr Kurz,
    Sie konnten die aktuellen virtuellen Maschinen installieren? Es gibt zahlreiche User hier, die immer eine Fehlermeldung bekommen...
    Vielleicht können Sie kurz mal erläutern, unter welchem System Sie die laufen lassen und ob bei der Installation etwas besonderes zu beachten wäre - danke!

    Grüße von den
    Osserschützen Lambach
  • #281Andreas Kurz schrieb am 30.09.2013 10:34
    Guten Tag Herr Zitzl,
    ich habe mir allerdings nur die Virtuellen Maschine für das Gateway und die Stände heruntergeladen. Die VM für den Master mit opensuse hatte ich vorher schon selbst aufgesetzt.

    Als System habe ich hier einen kleinen Intel Xeon E3-1230 V2 mit 8GB RAM und als Betriebssystem Linux Mint 15 64bit mit einer Kernel Version von 3.8 und VirtualBox Version 4.2.12.

    Bei der Installation hab ich im VirtualBox Menü nur auf Datei->Appliance importieren geklickt und dann glaub ich einfach immer auf weiter. Nur die Festplatten Dateien habe ich wo anders gespeichert, aber das sollte ja kein Problem darstellen.

    Welche Fehlermeldung bekommen Sie denn immer?

    Grüße
    Andreas Kurz
  • #284Herrn Thomas Zitzl schrieb am 01.10.2013 19:46
    Hallo Herr Kurz,
    danke fürs feedback.
    Die Fehlermeldung(en) der user finden Sie ein paar Einträge später - scheinbar erwartet die VM immer eine zeite CD, die sie nicht findet.
    Es geht darum, die VM unter Windows ans Laufen zu kriegen - und da scheitert es wohl bei den meisten. Ich habe zusätzlich versucht, die VMs unter Linux Open Suse einzubinden, aber leider auch keinen Erfolg gehabt.
    Die ursprüngliche Idee von Meyton war ja offensichtlich, auch Windows-Usern das Angebot zu machen - bislang gibts aber da scheinbar Probleme.
    Dennoch danke für die Antwort - vielleicht klappts ja auch bei uns mal ... ;.)

    Herzliche Grüße von den
    Osserschützen Lambach
  • #285Andreas Kurz schrieb am 02.10.2013 11:47
    Hallo,

    also ich habe das Szenario mal mit dem Laptop meiner Mama nachgestellt und tatsächlich, es funktioniert nicht -> gleicher Fehler. Das Problem liegt hier aber weder bei Meyton noch an der .ova Datei sondern schlichtweg daran, dass VirtualBox unfähig ist .ova Dateien die mehrere Virtuelle Maschinen enthalten zu importieren.

    Ich habe das Problem bei mir hier so gelöst, dass ich alle 4 VMs (2xSteuerPC, 1xGateway, 1xMaster) seperat als ova exportiert habe und dann bei meiner Mutter auf dem Windows Laptop importieren konnte und alles läuft.

    Macht das ganze halt wieder ein bisschen unkomfortabler, weil man nun 4 statt 2 .ova Dateien importieren muss, aber wenigstens funktioniert es.

    Grüße
    Andreas
  • #288Markus Feldmann schrieb am 03.10.2013 11:47www.br50.com
    Hallo Andreas,
    die von Dir genannte Lösung (Umgehungslösung) habe ich Herrn Mischke vor einiger Zeit auch schon wie folgt per Mail mitgeteilt (geht aber nicht überall)
    >>>>>>>>
    Ich hatte am Freitag einen Teilerfolg. Ihre neue "2CPC_1GWEmulator.ova" Datei konnte ich auf meinem zweit PC (Win XP mit Oracle Virtualbox 4.2.8 r83876) erfolgreich importieren. Auf meinem Rechner mit Win 8 und Oracle Virtualbox 4.2.16 r86992 schlug dieses ja immer fehl. Mein Englisch ist grotten schlecht, allerdings gehe ich davon aus das es sich hier um einen Oracle Bug handelt. Wenn zusätzlich Snapshots vorhanden sind, schlägt die Sache wohl richtig schief.

    Als Workaround habe ich dann auf mein Zweitrechner alle 3 Maschinen (2 Steuer PC's und 1 Gateway) einzeln exportiert und auf meinem neuen Rechner importiert. Klappt ohne Problem. Ich könnte das jetzt im Forum als Workaround einbringen, aber vielleicht wäre das für Sie ja auch schon die Lösung (also 3 ova's bereitstellen ;-)
    <<<<<<<<<<<<
    Herr Mischke arbeitet ja daran und wird (wenn ich es richtig verstanden habe) die Virtuellen Maschinen neu aufsetzen damit auch die neuste oder neuere Shootmaster Version zur Verfügung steht. Aber dafür braucht man ja bekanntlich auch die Zeit und Ruhe. Und halbgare Software veröffentlicht man ja ungern, damit man in Supportanfragen nicht ersäuft ;-) und der Kunde/Wir ist/sind darüber auch nicht erfreut.
    Beste Grüße

    Markus
  • #289Herrn Thomas Zitzl schrieb am 03.10.2013 12:09
    Hallo Andreas, hallo Markus,

    danke schon mal für die ersten Hilfestellungen.
    Ich bin nur nicht so ganz fit bei den VMs - wie kann ich die einzeln importieren? Im Grunde genommen habe ich ja nur die beiden Dateien von Meyton...?? Kleiner Tipp wäre sehr willkommen, bis Meyton das entsprechend umsetzt.

    Danke und herzliche Grüße von den
    Osserschützen Lambach
  • #290Markus Feldmann schrieb am 03.10.2013 13:05
    Hallo Thomas,
    schreibe mir mal eine E-Mail
    br50<<<<<<<at >>>>>>benchrestschiessen.de
    Gruß
    Markus
  • #291Andreas Kurz schrieb am 03.10.2013 13:57
    Ihr könnt mich ja CC setzen ... info@akurz.net

    Grüße
    Andreas

[MEYTON] Forum
Beiträge: 73
Registriert: Di 1. Mär 2016, 16:57

Re: Software

Beitrag von [MEYTON] Forum » Fr 13. Mai 2016, 17:46

  • #277Konrad Schmid schrieb am 21.09.2013 10:46www.eichenlaub-sk.de
    An das Meyton-Team,

    Wir haben nach dem Update auf die Juli-Version folgende neue Probleme:

    1. Der Text für die Tasten der neuen Bedientableauts passt nicht zu den alten Tableauts. Kann der Text angepasst werden?

    2. Beim Kassenmodul ist die Gesamtsumme immer um 5 Euro höher als die Tageseinnahmen. Es sind keine anderen Preisschiessen aktiv. Auch haben andere Schützen "keine Schulden".

    3. Das dringendste Problem ist, dass seit dem Update auf die Juli-Version Schüsse bei Lupis sporadisch nicht registriert werden. Sie werden nicht gezählt und auch nicht angezeigt.

    Vielen Dank.
    Mit freundlichen Grüßen
    Konrad Schmid
    Eichenlaub Schweitenkirchen e.V.
  • #282Roman Geile schrieb am 30.09.2013 16:29
    Hallo Herr Schmid,

    bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort. Wir waren die ganze letzte Woche auf dem Oktoberfest Landesschießen in München im Einsatz und konnten deshalb erst heute reagieren.

    Nun zu ihren Fragen:
    1. In welchem Programm passt der Text für die Tasten des Bedienpults nicht? Auf den neuen Versionen der Bedienpults sind nun Symbole anstatt Text aufgedruckt. Die Belegung der Tasten selber hat sich aber nicht geändert.

    2. In diesem Fall müssten wir über die Fernwartung einmal genau analysieren wie diese Differenz zustande kommt. Haben Sie eine Internetverbindung auf dem Schießstand?

    3. Wegen dieses Problems melden Sie sich bitte bei unserem Techniker Herrn Tegelhütter unter 05226-982414.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #292Konrad Schmid schrieb am 04.10.2013 11:41
    Hallo Herr Geile,

    vielen Dank für die Antwort.

    zu 1.:
    Werden im neuen Preisschießprogramm verschiedene Disziplinen an den Stand geschickt, erscheint ja ein Dialog im Monitor des Standes. Dort ist der Text auf die neuen Bedientableauts ausgelegt. Wir habenhaben aber alte Tableauts.

    zu 2.:
    Wir haben im Schießstand kein Internet. Vielleicht hilft die Information, dass ich ein Update von der Version 3.2.6 auf die neue Version vom Juli durchgeführt habe.

    zu 3.:
    Ich werde mich bei Herrn Tegelhütter melden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Konrad Schmid
    Eichenlaub Schweitenkirchen e.V.
  • #295Roman Geile schrieb am 07.10.2013 11:16
    Hallo Herr Schmid,

    vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

    1. Der Text innerhalb des Preisscheiben-Auswahlfensters hat sich nach meinen Informationen in letzter Zeit nicht geändert. Die Tastenzuordnung auf dem Bedienpult ebenfalls nicht. Der einzige Unterschied zwischen den alten und neuen Bedienpulten ist, dass auf den neuen Bedienpulten Symbole statt Text aufgedruckt ist. Deshalb kann ich das Problem nicht so ganz nachvollziehen.

    2. Die Differenz kann eigentlich nur dadurch zustande kommen, dass bereits Buchungen getätigt wurden. Bitte überprüfen Sie im Preisschieß-Programm das Buchungsjournal der Kassen und der einzelnen Starter. Damit müsste sich die Differenz aufklären lassen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #296Konrad Schmid schrieb am 07.10.2013 18:03www.eichenlaub-sk.de
    Hallo Herr Geile,

    im Dialogtext auf dem Bildschirm wird der Schütze aufgefordert die "Menü"-Taste zu betätigen, um eine Disziplin auszuwählen. Diese Taste gibt es bei den alten Bedienpulten nicht, sondern bei den alten Bedienpulten wird mit der "Disziplin"-Taste gewählt. Die Schützen fragen immer wieder nach der "Menü"-Taste. Darum war unsere Frage, ob der Dialogtext auf die alten Bedienpulttasten angepasst werden kann.

    Mit freundlichen Grüßen
    Konrad Schmid
    Eichenlaub Schweitenkirchen e.V.
  • #297Roman Geile schrieb am 08.10.2013 10:57
    Hallo Herr Schmid,

    jetzt verstehe ich das Problem mit der Bezeichnung der Tasten. Leider können wir im Programm nicht feststellen, ob ein altes oder neues Bedienpult angeschlossen ist. Sonst könnten wir die Texte je nach Bedienpult in Programm entsprechend anpassen.

    Bei unseren neuen Anlagen liefern wir immer eine Pappkarte mit der Tastenbelegung des Bedienpults mit aus (s. http://www.meyton.info/kundenservice/ku ... index.html ). Wir könnten Ihnen einige dieser Karten zukommen lassen, wenn Ihnen das weiterhelfen würde.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #298Konrad Schmid schrieb am 10.10.2013 20:28www.eichenlaub-sk.de
    Hallo Herr Geile,

    vielen Dank für die Info. Was kosten die Karten?

    Mit freundlichen Grüßen
    Konrad Schmid
    Eichenlaub schweitenkirchen e.V.
  • #299Roman Geile schrieb am 11.10.2013 09:52
    Hallo Herr Schmid,

    in diesem Fall könnten wir Ihnen die Karten kostenlos zukommen lassen. Bei Interesse schreiben Sie bitte eine kurze Mail mit der Anzahl an Ständen und Ihrer Adresse an info@meyton.de

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #275Gerd schrieb am 19.09.2013 14:13
    Hallo Meyton Team,

    grundsätzlich bin ich Updates gegenüber aufgeschlossen, da Sie ja meistens eine Verbesserung der Software darstellen. Nur hat mich das letzte Update vom 12 Juli sehr genervt!!
    Nach diesem Update hatten 2 unserer 10 Stände plötzlich die Netzwerkadresse 192.168.0.3 anstelle 192.168.10… Diese Adresse lies sich auch nicht mehr so einfach ändern!
    Außerdem hatten wir auch Probleme mit unserem Drucker. Man konnte vom Preisschießprogramm und aus Ranklist drucken, vom Master aus einen einzelnen Stand konnte man nicht drucken ??!?
    - Koplette Hardware, Drucker, Laptop usw. von Meyton -
    Nach Selbstzweifeln und nochmaliger Formatierung des kompletten Laptops konnte ich mit Hilfe von Herrn Ziegler die Probleme lösen. (Vielen Dank an den Einsatz von Herrn Ziegler – Sehr guter Mann)

    Wie ich so mitbekommen habe war dies kein Einzelfall! Darum wünsche ich mir in Zukunft:
    Wenn ein Update ins Netz gestellt wird, auf dem wie ich denk zig 1000 Kunden zugreifen können, dieses vorher ausgiebig zu testen!
    Wir sind keine Informatiker, und keine Versuchskaninchen. Wir sind Freizeitsportler, die ihre Freizeit dem Schießsport widmen wollen, und nicht Softwareproblemen.
    Wie ich gesehen habe, steht ja schon wieder ein neues Update vom 17. September bereit. Was hat sich hier geändert? In den Releasenotes steht hierzu nichts. (Im Kundenbereich unter Shootmaster II steht übrigens noch „vom 4. Septemper 2013“).

    Mfg
    Gerd, SV Langensteinach 1954 e.V.
  • #287Udo Witte schrieb am 02.10.2013 16:09www.meyton.eu
    Hallo Gerd,

    erst einmal Entschuldigung, dass das Update nicht auf Anhieb geklappt hat! Dieses tut uns natürlich Leid. Falls es Probleme gibt bitte immer zuerst unsere „Hotline“ informieren. Falls wir dann noch via Modem oder Internet auf die Anlage kommen, so können wir in solch einem Fall sehr schnell helfen (kostenlos!). Auf der anderen Seite muss ich sagen, dass solch ein Problem nicht die Regel, sondern wirklich die Ausnahme ist!

    Sowohl die Hardware (SteuerPC's, Arbeitsplatzrechner, Server, DisplayController, Drucker, …) sowie auch die Software haben sich über die Jahre geändert. Wir haben Anlagen, die vor weit über 10 Jahren ausgeliefert wurden und via Upgrade-Vertrag immer noch auf dem aktuellen Software-Stand gehalten werden. Hierdurch müssen wir natürlich auch die unterschiedlichsten Konfigurationen berücksichtigen und testen. Hierzu gibt es folgende Organisation bei uns:

    Die Software wird hier im Hause von unserem Entwicklerteam getestet. Falls dieses keine Auffälligkeiten mehr entdeckt, wird die Software als „neue“ Release zusammengebaut. Anschließend wird unseren Testbenutzern (spezielle Vereine) die neue Version zur Verfügung gestellt, um diese zu installieren und zu testen. Erst wenn die Testbenutzer feststellen, dass alles OK ist, wird die „neue“ Software unseren Kunden via Internet zur Verfügung gestellt.

    Es ist so, dass bei der Vielzahl von Varianten – Vereine mit drei Ständen, Drucker und Arbeitsplatzrechner bis hin zu Bundesleistungsstützpunkten mit weit mehr als 100 Ständen, Servern, Arbeitsplatzrechnern, diversen Druckern und DisplayControllern – die neue „Release“ installiert werden kann und funktionieren muss. Auch die vorhandenen Stammdaten unserer Kunden dürfen natürlich bei solch einem Wechsel nicht verloren gehen. Sieht man noch die Bandbreite der Software von sportlichen Schießen inkl. ISSF über große Preisschießen wie das Münchner Oktoberfest-Landesschießen bis hin zu den unterschiedlichsten traditionellen Schießen, so ist die erbrachte Leistung von solch einer kleinen Firma wie Meyton es ist schon bemerkenswert. Dieses ist sicherlich nicht zu vergleichen mit Produkten, die kaum mehr bieten wie das Notwendigste, dafür aber mit einem kostenlosen Update auf „Lebenszeit“ werben. Das die Meyton Software für nur 15,- Euro pro Gerät und Jahr – aber auch erst ab dem dritten Jahr nach der Inbetriebnahme – zur Verfügung steht, muss in diesem Zusammenhang auch einmal erwähnt werden. Unsere Technik und Software wird von uns (Mitarbeiter der Firma Meyton) selbst entwickelt und gepflegt und ist daher im wahrsten Sinne des Wortes ein „Meyton-Produkt“!

    Leider übersehen wir auch einmal den einen oder anderen Fehler! Dieses sollte zwar nicht sein, ist aber kaum vermeidbar. Die Wahrscheinlichkeit von Fehlern hängt vom Aufgabenumfang und den erbrachten Testaufwand ab. Gleichzeitig ist der Umfang und der Testaufwand der Kostenfaktor bei der Softwareentwicklung. Ist man als Kunde nicht bereit bzw. in der Lage dieses angemessen zu bezahlen, so sollte man auch seine Ansprüche an die geforderte Leistung anpassen und den einen oder anderen Kompromiss hinnehmen!
    Wir haben – so glaube ich – ein gutes Verhältnis zwischen Aufgabenumfang, Fehlerhäufigkeit und Kosten für den Kunden mit unserem Upgrade-Modell gefunden. Auf der einen Seite ist es für unsere Kunden bezahlbar und auf der anderen Seite kann sich unsere Leistung in der Software sehen lassen! Und Du darfst sicher sein, dass sich dieses in der Zukunft noch verbessern wird.

    Mit besten Grüßen

    Udo Witte
  • #274Herrn Walter Haupt schrieb am 19.09.2013 06:23
    Hallo Herr Mischke,

    gibt es schon was neues wegen den virtuellen Maschinen für die virtuellen Stände?
    (Frage von letzter Woche siehe unten)

    Ich würde gerne die neue Version 4.1.5 nochmal in der virtuellen Umgebung ausgiebig testen, bevor ich Sie auf unserer Anlage installiere.

    Mfg
    Michael Sterk
  • #276Jürgen Mischke schrieb am 19.09.2013 14:43
    Hallo Herr Haupt,

    ncähste Woche ist es hier ruhiger dann werde ich eine neue virtuelle Maschine mit der aktuellen Software bilden. Bis dahin etwas Geduld!
  • #271M. Schick schrieb am 18.09.2013 05:45
    Hallo Meyton-Team,
    wir haben ein Update der Meyton-Software durchgeführt. Leider sind nun die Stammdaten der Schützen und Mannschaften nicht mehr vorhanden. Werden bei der automatischen Sicherung vor der Installation auch die Stammdaten der Schützen gesichert? Wenn ja, wie kann man sie wieder importieren?
    Vielen Dank und viele Grüße
  • #272Jürgen Mischke schrieb am 18.09.2013 08:10
    Wenn Sie über die Updatefunktion des Setupprogramms gehen, werden die Daten in der Regel ohne Probleme übernommen. Bei zu alten Datenbeständen ist dies aber nicht mehr möglich, da wir die Datenbanken im Laufe der Zeit doch arg erweitert haben.
    Im Verzeichnsi /var/MeytonBackup sollten sich die Sicherungen befinden. Schauen Sie einfach mal nach.
  • #270K. Trost schrieb am 17.09.2013 20:54www.sv-roland.net
    Hallo,
    wir haben seit 2009 eine Meyton in Betrieb mit 4 50m-Ständen. Am Wochenende habe ich auf einen Laptop im Austausch mit dem alten Rechner die neue Software unter Suse 12.3 installiert. Läuft soweit gut. Wenn ich jedoch die Steuer-PC's updaten will zeigt das Programm sie zwar "grün", bricht aber das Update ab und sagt "keine Verbindung". Manuell anpingen kann ich sie aber. Starte ich dann das Statlisman zeigt er mir keinen der 4 Stände an. Was kann ich tun? Ich habe keine Idee mehr...
    Die Anleitungen enthalten leider kein Troubleshooting hierzu.
  • #273Jürgen Mischke schrieb am 18.09.2013 08:10
    Antwort im Hardwareforum
  • #265Herrn Walter Haupt schrieb am 11.09.2013 08:54
    Hallo,
    gibt es in der neuen Version wieder die Möglichkeit Schüsse zu simulieren?

    Ich teste die neuen Versionen immer erst in einer Oracle Virtual Box zusammen mit dem GW-Emulator und den 2 virtuellen Ständen.
    In einer älteren Version gab es dann die Möglichkeit über ein Programm diesen Emulator anzusprechen und Schuss-Serien abzugeben.

    Ist es möglich dieses Programm nachzuinstallieren, oder müssen Sie dafür eine komplett neue Data_PS.run erstellen.
    Ich würde gerne die aktuelle Version 4.1.4 testen.

    Mfg
    Michael Sterk
  • #266Jürgen Mischke schrieb am 12.09.2013 08:16
    Hallo Herr Sterk,

    unter /usr/local/bin/shotemu versteckt sich der Schussemulator. Dieser ist standardmässig bei jeder unserer DVDs mit dabei. ( Bzw. wenn Sie die Datei Data_PS.run runterladen, ist der Emulator da mit bei )
  • #267Herrn Walter Haupt schrieb am 12.09.2013 15:13
    Hallo Herr Mischke,

    nachdem ich das Programm gestartet habe, kam immer die Meldung, dass das Gateway nicht gefunden werden kann.

    Also habe ich meine alten VMs für CPC_100, CPC_101 und GW gelöscht und die aktuellen von der Website heruntergeladen. Leider kann ich die aktuelle OVA nicht importieren.

    Nun habe ich im Forum auch andere User gefunden, die das Problem mit der aktuellen OVA haben.

    Können Sie hier wie versprochen eine neue OVA hochladen?

    Ich verwende VirtualBox in der Version 4.2.18

    Mfg
    Michael Sterk
  • #261Frau Inge Warnicke schrieb am 02.09.2013 09:13
    Guten Morgen Meyton Team,
    habe soeben den Displaymanager auf einen zweiten PC. Installation ging ohne Probleme. Nun erscheint das Icon vom Displaymanager auf dem Dektop aber wenn man ihn anklickt passiert nichts ausser das für ein paar Sekunden sich der Mouscouror verändert. Der PC steht bei mir zu Haus, liegt es vieleicht daran er den Server nicht finden kann?
    Und wo kann man die IP-Adresse des Servers einstellen von dem sich der Displaymanager sich die Daten hohlt?
    Oder geschieht dies automatisch?
    Das müsste ich dann noch im Verein machen.

    Danke im voraus
    Heiko Lehmann SV Lahausen e.V. von 1933
  • #268Roman Geile schrieb am 12.09.2013 15:28
    Hallo Herr Lehmann,

    der Displaymanager braucht zum Betrieb keinen Server. Es muss nur sichergestellt werden, dass sich der Displaymanager und die SteuerPC im selben Netz befinden. Außerdem muss die Softwareversion des Displaymanagers zur Softwareversion der SteuerPC's passen.

    Wenn sich der Displaymanager nicht öffnet, liegt entweder ein Problem mit den Netzwerkeinstellungen vor oder ein Hintergrunddienst wurde nicht korrekt gestartet. Zur näheren Analyse des Problems setzen Sie sich bitte mit meinem Kollegen Herrn Mischke unter 05226-982425 in Verbindung.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #251Thomas Galk schrieb am 26.08.2013 10:15
    Hallo Meyton Team,
    wir schiessen in jedem Winterhalbjahr eine Wettkampfrunde mit ca. 150 Heimwettkämpfen gegen ca. 35 andere Vereine (ca. 2.400 gemeldete Schützen). Die Schützen werden über 5-stellige Start-Nr. identifiziert (2 Stellen f. Vereins-Nr. und 3 Stellen für den Schützen. Die Wettkampfberichte werden durch eine selbst entwickelte Software erstellt. Der Ergebnisexport erfolgt über die SSMDB.

    In der SSMDB habe ich bereits den Datentyp des Feldes "StartNr" in der Tabelle "Scheiben" von SMALLINT in INT geändert. Aber trotzdem werden Start-Nummern die größer als 32727 sind beim Übertragen von der Standverwaltung oder der Ergebnisliste in die Datenbank durch eine Konvertierung in den Datentyp SMALLINT "zerstört".

    Frage: Können Sie mir einen Patch zur Verfügung stellen, der es ermöglicht, die Start-Nummern fehlerfrei in die SSMDB zu übertragen?

    Auch die Nutzung der SSMDB2 kommt derzeit nicht in Betracht. Hier hinein kann man die Ergenisse nur solange importieren, wie die Stände in der Standverwaltung stehen. Ein Import aus den Ergenislisten schient zumindest derzeit noch nicht möglich zu sein. Diese Möglichkeit muss für unsere Anwendung aber zwingend gegeben sein.

    Vielen Dank
    Viele Grüße
  • #253Roman Geile schrieb am 26.08.2013 15:03
    Hallo Herr Galk,

    ich muss Ihnen leider mitteilen, dass die SSMDB-Datenbank nicht mehr weiterentwickelt wird und durch die SSMDB2-Datenbank ersetzt wurde. Deshalb können wir leider keinen Patch für die SSMDB zur Verfügung stellen.

    Am Ranglisten-Programm können wir momentan ebenfalls keine Änderungen vornehmen, da das Programm komplett überarbeitet wird. In der neuen Version des Ranglisten-Programms (ranklistII) wird dann auch ein Export bereits abgelegter Scheiben in die SSMDB2 möglich sein. Die Entwicklung der neuen Version wird aber noch ein wenig dauern.

    Für die Zwischenzeit könnte ich Ihnen ein Kommandozeilen-Programm zur Verfügung stellen, welches alle in der Rangliste abgelegte Scheiben in die SSMDB2-Datenbank exportiert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #254Thomas Galk schrieb am 26.08.2013 16:49
    Hallo Herr Geile,

    vielen Dank für die schnelle Antwort und die angebotene Hilfe. Aber in dem Fall werde ich dann doch lieber letztmalig meine Startliste soweit zusammenkürzen, dass ich mit möglichst wenig direkten Standbelegungen und handschriftlichen Korrekturen der Wettkampfberichte über die Saison komme. Ich werde die gewonnene Zeit bis zur finalen Fertigstellung des Ranglisten-Programms dann dazu nutzen, mein Java-Programm an die neue Datenbankstruktur der SSMDB2 anzupassen.

    Vielen Dank
    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Galk
  • #612Herrn Ulrich Harkötter schrieb am 06.08.2014 16:22
    Hallo Herr Geile,

    Ich habe inzwischen unser Java-Frontend an die SSMDB2 angepasst. Und grad eben die Software-Version 4.3.5 installiert. Kann es sein, dass der Scheiben-Export aus ranklistII in die SSMDB2 immer noch nicht implementiert ist? Oder habe ich vielleicht etwas übersehen?

    Vielen Dank
    Viele Grüße
    Thomas Galk
  • #613Roman Geile schrieb am 06.08.2014 17:01
    Hallo Herr Galk,

    der Export zur SSMDB2 ist tatsächlich noch nicht im neuen Ranglisten-Programm implementiert. Ich werde versuchen dies in der nächsten Betaversion zu integrieren. Für die Zwischenzeit könnten Sie die Exportfunktion in der Wettkampfsteuerung oder im Preisschießen nutzen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #614Herrn Ulrich Harkötter schrieb am 06.08.2014 17:19
    Vielen Dank Herr Geile,

    ich schaue mir dann auf jeden Fall mal die kommende Beta an. Hoffe bis dahin, dass wir möglichst nicht auf bereits abgelegte Scheiben zurückgreifen müssen.

    Viele Grüße
    Thomas Galk
  • #250Herrn Martin Stockbauer schrieb am 25.08.2013 18:47
    Hallo,

    wir möchten unsere Meyton Workstation auf die letzte Version aktualisieren. Nach der Installation von Suse 12.3 wollte ich die Data_PS.run Version 4.1 ausführen. Dabei kommt bei dem Schritt "Verifiying archive integrity" Error in MD5 checksum. Das war eine Version, die ich 29.07.2013 heruntergeladen habe. Beim heutigen Versuch, nochmal die Datei herunterzuladen, konnte ich nur eine ältere Version 3.2. finden. Wo ist die aktuelle Version der Shootmaster Version zu finden?
  • #256Jürgen Mischke schrieb am 27.08.2013 12:43
    Hallo Herr Stockbauer,
    die aktuelle Version werden wir wohl nächste Woche wieder frei geben, da wir noch ein paar kleinere Ungereimtheiten beseitigen müssen.
  • #249Markus Feldmann schrieb am 23.08.2013 13:27
    Hallo Meyton Team
    hallo Enduser,

    ich habe mir die Import Datei "MEYTON_2Staende_plus_1Gateway.ova" mehrfach heruntergeladen und versucht mittels Oracle Virtual Box zu importieren. Der Import bricht immer mit der folgenden Fehlermeldung ab:
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
    Die Appliance C:\Downloads\Software\MEYTON_2Staende_plus_1Gateway.ovf konnte nicht importiert werden.

    Internal inconsistency looking up disk image 'vmdisk2'.

    Fehlercode:E_FAIL (0x80004005)
    Komponente:Appliance
    Interface:IAppliance {3059cf9e-25c7-4f0b-9fa5-3c42e441670b}
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
    Ich arbeite mit der Virtual Box Version 4.2.16
    Erst einmal gehe ich davon aus das der Fehler bei mir liegt, benötige aber Unterstützung. Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Danke

    Viele Grüße

    Markus Feldmann
  • #252Herrn Thomas Zitzl schrieb am 26.08.2013 12:15
    Mit diesem Problem kämpfe ich auch schon geraume Zeit - bin aber der Lösung noch nicht näher gekommen
  • #255Markus Feldmann schrieb am 27.08.2013 10:05
    Hallo Herr Zitzl,
    vielen Dank für Ihre Antwort. Wenigstens habe ich schon mal einen Leidensgenossen ;-)
    Dann frage ich mal anders. Hat denn schon mal jemand die Import Datei "MEYTON_2Staende_plus_1Gateway.ova" erfolgreich importieren können und wobei ist darauf zu achten ?
    DANKE
    Viele Grüße
    Markus Feldmann
  • #257Jürgen Mischke schrieb am 27.08.2013 12:50
    Hallo Herr Feldmann,
    es könnte auch sein, dass die OVA ( aus welchem Grudn auch immer ) Datei beschädigt ist. Ich werde die nächsten Tage mal eine neuer Version einstellen. Ich werde diese Version dann hier erst mal im Hause testen und Ihnen dann Bescheid geben.
  • #258Markus Feldmann schrieb am 29.08.2013 11:41
    Hallo Herr Mischke,

    danke für die Info.

    Viele Grüße
    Markus Feldmann
  • #259Herrn Thomas Zitzl schrieb am 30.08.2013 09:55
    Hallo Herr Mischke,
    bitte veröffentlichen Sie es hier im Forum, wenn eine aktuelle Version zum download bereitsteht - danke!
  • #260Jürgen Mischke schrieb am 30.08.2013 14:27
    Gerne, wird gemacht.
  • #264Herrn Thomas Zitzl schrieb am 10.09.2013 13:23
    Hallo Herr Mischke,

    wie ich gesehen habe, gibt es eine neue ova_Datei für die 2 Stände.
    Beim Versuch, diese in der VB (neueste version) einzubinden, erscheint aber wieder die gleiche Fehlermeldung, die eingangs schon beschrieben ist.
    Irgend eine Idee, an was es liegen könnte?

    Danke und Grüße von den
    Osserschützen Lambach
  • #269Heiko Lehmann schrieb am 14.09.2013 21:15sv.lahausen.de
    Hallo Herr Mischke,

    auch ich habe die neueste OVA Datei heruntergeladen. Aber die Fehlermeldung bleibt auch bei mir.
    Gibt es eine andere Möglichkeit oder Einstellung um die OVA Datei zu importieren?

    Vielen Dank im Voraus
    Heiko Lehmann SV Lahausen e.V. von 1933
  • #262Heiko Lehmann schrieb am 03.09.2013 12:20sv-lahausen.de
    Hallo zusammen,
    auch ich habe versucht die Dateien in einer Virtuellen Maschine zu installieren. Auch ohne Erfolg. Auch nach mehrmaligem Download.
    Echt schade, denn dann könnte man sicher zu Hause Starterlisten erstellen. Wäre eien Erleichterung.

    Heiko Lehmann SV Lahausen e.V. von 1933
  • #263Herrn Thomas Zitzl schrieb am 04.09.2013 12:14
    Hallo Herr Lehmann,

    nur so als Tipp am Rande: Starterlisten lassen sich prima per Excel oder OpenOffice erstellen und importieren - da braucht man die VM nicht...

    Osserschützen Lambach
  • #245Herrn Alfred Kulinna schrieb am 16.08.2013 13:10
    Hallo,
    Ich habe die neueste data_ps.run insatlliert. Danach ließen sich zwei Gateways nicht updaten, weil sie im Updateprogramm als nicht erkannt markiert wurden.
    Durch die schnelle, unbürokratische Hilfe von Ulrich Pohl an 2 aufeinanderfolgenden Tagen( auch am Abend) konnten wir gemeinsam das Problem lösen.
    Ein besonderer Dank an U. Pohl. Im Augenblick scheint alles zu laufen. (16 Anlagen (KK/LG) gemischt, 3 Gateways, 1 Server, 2 Clients).

    Hier noch Fragen:

    Der Display Controller ist nicht mehr in der data_run enthalten. Ebenso der Balman. Müssen, können die nachinstalliert werden. ?

    Kann der Modus am Handbedienteil (Ganzring, Zehntel, Teiler) nicht mehr verändert werden ? Es scheint nur mit der Zoom Taste zu funktionieren, wenn bereits Schüsse abgegeben wurden.

    Bei Standbelegung über die Startnummer muss jedesmal umständlich die vorgegebene 0(null) weggelöscht werden, sonst ist keine Eingabe über Enter Taste möglich (Fehlermeldung).

    Ich hätte immer noch gerne eine automatisches Drucken der Scheibe (Disziplin 20 LG Zehntel) nach Schiessen des letztes Schusses. Ist das machbar?

    Einlesen und Austausch der Daten vom WSB David21 Meisterschaftsprogramm nach meyton Server direkt über ein Netzwerk. Geht das und wie ?

    Danke im Voraus,
    Alfred Kulinna
  • #246Jürgen Mischke schrieb am 21.08.2013 11:37
    Hallo Herr Kulinna
    in dem Verzeichnis /var/NextRPMs befindet sich unter SMIIDC... die Datei für den DC Manager.
    Die anderen Fragen wird Ihnen Herr Geile beantworten.
  • #248Roman Geile schrieb am 21.08.2013 12:41
    Hallo Herr Kulinna,

    hier unsere Antworten zu Ihren Fargen:

    Der Auswertungsmodus (Granzring, Zehntelring, Teiler,...) kann weiterhin über die Disziplin-Taste auf dem Bedienpult geändert werden. Dies funktioniert allerdings nur, wenn bereits mindestens ein Schuss auf die Scheibe abgegeben wurde.

    Das Problem bei der Standbelegung per Startnummer wird in der nächsten Version das Master-Programms beseitigt.

    Ein automatisches Drucken von Scheiben bei Wettkampfende ist momentan nicht vorgesehen. Eine solche Funktion könnte aber im Master-Programm nachgerüstet werden. Wir haben Ihren Vorschlag in unsere interne Liste mit Verbesserungsvorschlägen aufgenommen.

    Der Datenaustausch zwischen Meyton (Linux) und David21 (Windows) erfolgt über Netzwerkfreigaben. Dazu stellt der Meyton-Server die Netzwerkfreigaben STARTER und ERGEBNIS zur Verfügung, die unter Windows genutzt werden können. Die Starterlisten werden vom David21-Programm im Netzwerkorder STARTER abgelegt und mit dem Stalisman auf dem Meyton-Server importiert. Nach Ende des Wettkampfs werden die Ergebnisse mit dem Master-Programm in den Netzwerkordner ERGEBNIS exportiert und können dann in David21 eingelesen werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #244Sebastian Langwieser schrieb am 15.08.2013 16:46www.auerhahn-kirchdorf.de
    Hallo

    ich habe eine Frage zum Auswerteprogramm:
    Ist es mögliche die sogenannte Adlerwertung (1. Platz bester Teiler, 2. Platz beste Serie, 3. Platz: zweitbester Teiler ...) zu realisieren. Wir würden dies für ein Preisschießen im November benötigen.

    mfg Sebastian Langwieser
  • #247Roman Geile schrieb am 21.08.2013 12:30
    Hallo Herr Langwieser,

    die gemischte Ring-/Teilerwertung (Adlerwertung) wird in der 2er-Version des Ranglisten-Programms enthalten sein. Da das Ranglisten-Programm komplett überarbeitet wird, wird die neue Version erst im Laufe des nächsten Jahres verfügbar sein. Bis November wird es also leider nicht mehr klappen.

    Um die Daten dennoch auswerten zu können, könnten Sie in der Zwischenzeit eine unserer Schnittstellen (WM-Shot, SDF, SSMDB2-Datenbank) nutzen und die Auswertung ggf. selber erstellen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #242Herrn Walter Haupt schrieb am 08.08.2013 10:01
    Hallo,

    leider kann ich die neue Data_PS.run für Shootmaster II Software Version 4.1.3 nicht finden.
    Wenn ich auf den Link gehe sehe ich nur die Hinweise zur Installation (Update oder Neu) aber keinen Download.

    Mfg
    Michael Sterk
  • #243Jürgen Mischke schrieb am 08.08.2013 10:58
    Im Moment haben wir die Version vom Netz genommen, da sich noch ein Bug in der Software der SteuerPcs befindet und wir die Updateprogramme vereinfacht haben. Die neue Version wird Ende August verfügbar sein, dann ist die verbesserte Preisschiessoftware auch mit dabei.
  • #238Karl-Heinz Evers schrieb am 29.07.2013 17:39www.sg-wahrenholz.de/
    Hallo Meyton Team,

    eine Frage zum Dispaycontoller:
    ist es möglich, die Präsentation über den Displaycontroller so dazustellen:
    Ausgabe erfolgt über Beamer, dargestellt werden sollen 2 Reihen a. 5 Stände, wir würden dann noch gerne über bzw. unter den dargestellten Ständen Logos unserer Sponsoren anzeigen
  • #239Roman Geile schrieb am 30.07.2013 13:43
    Hallo Herr Evers,

    momentan ist es leider nicht möglich eigene Logos in die Darstellung des Displaycontrollers zu integrieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #240Joachim Seibold schrieb am 30.07.2013 14:24
    Hallo Herr Evers,
    Es gibt allerdings eine Idee aus der Praxis. Ein Verein mit Display-Controller in der Schützenstube hat unter bzw. über jeder Scheibe auf dem Monitor ein Hinweisschild mit der "Sponsor-Firma" angeklebt. Vorteil für den Sponsor, auch bei ausgeschaltetem Monitor sieht man seine Werbung. Fand ich damals schon eine gute Idee der Finanzierung der Schießstände. Ein Teil der Flächen war auch mit einem Monatsbeitrag "vermietet" was auch kleineren Handwerksfirmen ein Engagement ermöglichte, die nicht auf einen Schlag 3.000,00 EUR beisteuern konnten.
    Mit besten Grüssen
    Joachim Seibold
    Verkaufsleiter
  • #241Karl-Heinz Evers schrieb am 30.07.2013 14:55www.sg-wahrenholz.de/
    Hallo Herr Geile,

    ist so etwas mal angedacht? Im Prinzip müsste es ja nur die Möglichkeit geben statt der Hintergrundfarbe ein Hintergrundbild festzulegen; dieses könnte sich dann jeder selbst gestalten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Karl-Heinz Evers
  • #236Daniel Fischer schrieb am 10.07.2013 09:40www.hsg-v1367.de
    Hallo Meyton-Team,

    ich habe die neuster Version des AccMan getestet und muss sagen für sehr große Preisschießen ist das wunderbar.

    Allerdings für den normalen Betrieb, bei kleinen internen Schießen ist der alte AccMan deutlich besser anwendbar.
    Den alten AccMan konnte ich jedem Schützen erklären der zu Aufsicht eingeteilt war und dieser hat den AccMan dann auch auf dem Stand bedient. Das entlastet die wirklichen Kenner der Meyton-Software bei uns im Verein doch erheblich.

    Der neue AccMan ist deutlich komplexer und bietet mehr Funktionen, allerdings brauch ich diese Funktionen in den aller meisten Fällen nicht und der Bedienerkreis wird dadurch erheblich eingeschränkt.

    Gibt es da die Möglichkeit zukünftig beide Versionen in der Meyton Software zu implementieren?
    Ich hab bei uns entschieden erst mal auf der alten Version des AccMan zu bleiben.

    Mit Schützengruß
    Daniel Fischer
    Hildesheimer SG v. 1367
  • #237Roman Geile schrieb am 16.07.2013 09:58
    Hallo Herr Fischer,

    Danke für Ihre Hinweise und Anregungen zur neuen Version unserer Preisschieß-Software. Leider ist es uns aus zeitlichen Gründen nicht möglich zwei verschiedene Versionen "desselben" Programms parallel zu pflegen. Allerdings hat sich in der neuen Version des Programms gar nicht so viel geändert. Klar sind einige Erweiterungen und neue Funktionen hinzugekommen. Diese müssen aber nicht unbedingt genutzt werden! Das Grundkonzept der Bedienung mit der Gliederung in Anmeldung, Nachkauf und Standbelegung hat sich in der neuen Version der Software nicht verändert.

    Eine detaillierte Beschreibung Ihrer Probleme mit der neuen Version würde uns weiterhelfen die Software in der Zukunft zu verbessern und so anzupassen, dass sie auch für kleine Vereine sinnvoll genutzt werden kann.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #229Karl-Heinz Evers schrieb am 09.07.2013 18:42www.sg-wahrenholz.de/
    beim Preisschießen erscheint nach Erfüllung eines Wettkampfes auf dem Standmonitor ein blaues Hinweisfeld, das liegt dummerweise genau links oben vor der Wertung, kann man dieses nach rechts unten verlegen ?
  • #233Roman Geile schrieb am 10.07.2013 09:32
    Hallo Herr Evers,

    die Position des Fensters ist fest in der Software hinterlegt und kann vom Benutzer nicht angepasst werden. Allerdings ist das von Ihnen beschriebene Problem in der neusten Version schon behoben worden, indem das Fenster weiter nach rechts verschoben wurde.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #227Karl-Heinz Evers schrieb am 08.07.2013 17:02www.sg-wahrenholz.de/
    Hallo Herr Geile,

    ich habe für die Mannschaftsauswertung eine Auswertungsbeschreibung angelegt (4 besten Schützen von 5) nach ganzen Ringen; das funktioniert noch, bei Ringgleichheit soll zusätzlich pro Schütze noch der beste Teiler gewertet werden; Mannschaftsergebnis soll dann sein: 4 besten Schützen nach Ringen (bei Ringgleichheit nach bestem Teiler) Die Mannschaftswertung dann nach Ringen und bei Ringgleichheit nach Gesamtsumme der besten Teiler (von den 4 gewerteten Schützen)
  • #228Thomas Nowak schrieb am 09.07.2013 13:12www.sv-rehden.de
    Hallo Karl-Heinz,

    wir haben für unser Jugendpokalschießen eine ähnliche Ausschreibung. Wir haben dass mit einer Exceltabelle mit Importfunktion für Logdateien der einzelnen Stände gelöst. Der Import wird über eine Sambafreigabe auf unserem Meytonserver in einen Windows PC mit MS Excel realisiert.
    Wer etwas Erfahrung mit Makroprogrammierung für Excel hat, kann es relativ schnelle selber schreiben.
    Ein Beispiel könntet Ihr auch von uns erhalten.

    Gruß Thomas
  • #230Karl-Heinz Evers schrieb am 09.07.2013 18:44www.sg-wahrenholz.de/
    Hallo Thomas,

    vielen Dank für den Hinweis, könntest du mit das mal zukommen lassen ?

    Vielen Dank im Voraus.
  • #231Karl-Heinz Evers schrieb am 09.07.2013 18:47www.sg-wahrenholz.de/
    und noch eine Frage zum Scheibenausdruck: besteht die Möglichkeit, das Layout selbst anzupassen ? z.B. die Scheibe (rechts) etwas größer unter die Serien zu verschießen ?
  • #234Roman Geile schrieb am 10.07.2013 09:33
    Hallo Herr Evers,

    das Layout des Scheibenausdrucks kann momentan vom Benutzer nicht geändert werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #224Karl-Heinz Evers schrieb am 07.07.2013 11:51www.sg-wahrenholz.de/
    Hallo Meyton-Team

    ich vermisse im Preisschiessen die Möglichkeit Mannschaften direkt anzulegen: Mannschaftnamen erfassen, Schützen direkt aufnehmen oder aus bestehender Schützdatenbank zu übernehmen, ist so etwas möglich oder in Planung ? Kann ich mir irgendwo ein Überblick über die bestehenden Mannschaften mit Schützen anzeigen lassen ?
  • #226Roman Geile schrieb am 08.07.2013 10:29
    Hallo Herr Evers,

    im Preisschieß-Programm können Sie neue Mannschaften direkt anlegen. Klicken Sie dazu im Anmeldebildschirm auf das Symbol am Ende der Zeile "Mannschaft". Daraufhin öffnet sich ein Fenster mit der Übersicht der Mannschaften in der Datenbank. Dort können Sie und neue Mannschaften erfassen.

    Um bestehende Schützen aus der Datenbank zu übernehmen, geben Sie entweder die Sportpassnummer des Schützen in das Feld "Ausweisnummer" im Anmeldebildschirm ein und betätigen dann die "Enter"-Taste oder klicken Sie auf das Symbol am Ende der Zeile "Ausweisnummer". Im dann erscheinenden Fenster können Sie dann einen bestehenden Schützen aus der Datenbank auswählen.

    Einen Überblick über die bestehenden Mannschaften bekommen Sie am besten, wenn die den Mannschaftsfilter aktivieren. Öffnen Sie dazu die "Filtereinstellungen" im Bereich "Filter" oberhalb der Teilnehmertabelle und aktivieren Sie im erscheinenden Fenster den Filter "Mannschaft". Im Filter erscheint dann das Auswahlfeld "Mannschaft" in dem alle Mannschaften angezeigt werden. Bei Auswahl einer Mannschaft werden die Teilnehmer der Mannschaft in der Teilnehmertabelle angezeigt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #223Bruno Koffler schrieb am 05.07.2013 19:15
    wir haben das neue Betriebssystem 12.3 und die neue Software Meyton Juni 2013 auf einen neuen Laptop eingerichtet. Die FritzBox wird seitdem nicht mehr erkannt. Wenn man im Internet stöbert sieht man dass mehrere Schützenvereine das gleiche Problem haben.
    Ich bitte um eine genaue Anweisung die drahtlose Netzwerkerkennung wieder herzustellen. Aber genau wie???

    Für eine Anleitung danke ich im voraus.

    Freischütz Karmensölden - Bruno Koffler
  • #225Jürgen Mischke schrieb am 08.07.2013 08:20
    Hallo Herr Koffler,
    im Yast gibt es unter den Netzwerkeinstellungen (Netzwerkgeräte und da Netzwerkeinstellunegn auswählen ) die Möglichkeit, sich über ein WLAN zu verbinden Wenn Sie sich die saufgelisteten Netzwerkkarten ansehen, ist da eine WLAN Karte mit dabei?
  • #218Herrn Andreas Schwaiger schrieb am 05.07.2013 09:25
    Hallo,

    ich habe gestern das neue Update auf unsere Anlage aufgespielt hat alles bestens funktioniert.

    Da einige Schützen vor Ort waren probierte ich den neuen Accmann aus.
    Dazu legte ich ein neues Preisschießen an (hat soweit alles geklappt).

    Einige Dinge sind mir aber aufgefallen:

    1. Nach anlegen eines neuen Schützen werden immer die Starterdaten ausgedruckt?! Kann man dies ausschalten?

    2. Früher war´s so das wenn man einen Schützen eingegeben hat und dieser schon im System war angezeigt (vorschlagen) wurden. Gibt es diese Funktion nicht mehr oder hab ich sie nur nicht gefunden?

    3. Wie können Nachkäufe abgebucht werden, wenn sie nicht direkt beim Nachkauf bezahlt werden?

    4. Die Frage ist aufgetaucht was - 9.56 auf den Bildschirm bedeutet? Ist das der Durchschnitt der Schüsse?

    Gruß und Danke schon mal im Voraus.

    Andreas Schwaiger
  • #221Roman Geile schrieb am 05.07.2013 12:26
    Hallo Herr Schwaiger,

    hier unsere Antworten zu ihren Fragen:

    1. Das automatische Drucken der Starterkarten nach der Anmeldung eines Schützen kann über die Option "Anmeldung->Starterkarten nach Anmeldung automatisch drucken" abgeschaltet werden.

    2. Die Funktion zum Suchen eines bereits in der Datenbank enthaltenen Schützen ist nun über die direkte Eingabe der Sportpassnummer oder das Symbol "Schützen suchen" rechts neben dem Feld mit der Ausweisnummer möglich.

    3. Beim Anlegen des Preisschießens können Sie festlegen ob die Einlage (Startgeld) und die Nachkäufe direkt kassiert werden sollen. Wenn Sie diese Optionen aktivieren, erscheint bei der Anmeldung bzw. beim Nachkauf direkt ein Fenster zum Kassieren des Betrags. Wenn diese Optionen nicht aktiviert werden, läuft das Konto des Schützen ins "Minus" und der Schütze müsste den Gesamtbetrag am Ende der Veranstaltung begleichen.

    4. Die Angabe ~9.56 ist wie sie richtig vermuten der durchschnittliche Zehntelringwert aller Treffer des Schützen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #222Herrn Andreas Schwaiger schrieb am 05.07.2013 14:02
    Danke für die schnelle Antwort.

    gruß Andreas Schwaiger
  • #232Andreas Schwaiger schrieb am 09.07.2013 21:59
    3. Beim Anlegen des Preisschießens können Sie festlegen ob die Einlage (Startgeld) und die Nachkäufe direkt kassiert werden sollen. Wenn Sie diese Optionen aktivieren, erscheint bei der Anmeldung bzw. beim Nachkauf direkt ein Fenster zum Kassieren des Betrags. Wenn diese Optionen nicht aktiviert werden, läuft das Konto des Schützen ins "Minus" und der Schütze müsste den Gesamtbetrag am Ende der Veranstaltung begleichen.

    Meine Bitte oder Vorschlag wäre es, eine Butten einzubauen mitdem man das Konto (wenn der Schützen die Scheiben bezahlt hat) begleichen kann. Damit bekäme man einen besseren Überblick wer noch was zu bezahlen muß.
    Gruß Andreas
  • #235Roman Geile schrieb am 10.07.2013 09:36
    Hallo Herr Schwaiger,

    in der Kassenansicht des Preisschieß-Programms gibt es bereits die von Ihnen gewünschte Funktion "Konto ausgleichen".

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #212Elmar Nolte schrieb am 28.06.2013 21:41
    Hallo.
    Wir haben gerade 6 Meyton Stände in Betrieb genommen. (ca 1 Woche).
    Bin also gerade dabei die Anlage richtig für uns einzurichten.
    Aber leider trete dabei ein paar kleine Probleme auf.
    Ich schildere sie mal:
    1.
    Im Modul Preisschiessen (ACCMANN II ) werden mir nicht die Ergebnisse des Schützen übernommen.
    Habe mal ein Preissschiessen angelegt und das probiert.
    Auf dem Stand sieht soweit alles richtig aus. Wenn dann die Serie abgeschlossen ist, steht auch im Monitor das Scheiben nachgekauft werden sollen. Aber auf dem Server PC wird nicht registriert das geschossen wurde. Im Accmann ist keine Trefferanzeige möglich. In der Wetkampsteuerung ist aber alles zu sehen. Leider ist das Modul so nicht nutzbar !! Doof

    2.
    Lassen sich die Emmbedded Geräte nict updaten. Diese werden erkannt aber im nächten Feld ist dann alles rot. Steht im Feld PING ein ERR. Aber alle Geräte sich devinitiv über ping zu erreichen.

    3.
    Im DC Controler unter CpCView ist leider nur die Einstellung für 4 oder 9 Stände möglich.
    Sind auch evt. 4 Stande möglich? (Dann wechselt die Anzeige nicht dauernd).

    4.
    Habe alle Vereinsmitglieder in der Datenbank aufgenommen. Die Gastmannschaften kommen dann auch noch dazu.
    Wenn aber ein Preissschiessen über Accmann gestartet wird dann landen diese Schützen un Mannschaften auch alle in dieser Datenbank. Gibt es eine Möglichkeit das zu trennen. Sonst haben ich ja in 2 Jahren eine unüberschaubare Datenbank.

    5.
    Gibt es die Möglichkeit einen Geschossenen Wettkampf mit einer eigenen Vorlage auszudrucken ?? Also z.B. einen Rundenwettkampf mit eigenem Formular!
    --------
    So das sind mal so die Sachen die mir/uns gerade Kopfzerberechen bereiten.

    Danke
    Elmar
  • #213Udo Witte schrieb am 29.06.2013 11:46www.meyton.eu
    Hallo Elmar,

    bitte teile mir deinen Verein mit, damit ich zu deinen Punkten sachlich Stellung nehmen kann. Dieses wäre sehr nett. Danke!!!

    Vorweg kann ich schon einmal folgendes sagen:

    1. Der Accman ist sehr wohl nutzbar. Dieses hat sich gerade bei einem großen Preisschießen über einen Zeitraum von ca. 4 Wochen in Neumark (Wolfsstein) wieder gezeigt. Daher liegt bei mir die Vermutung nahe, dass hier einige Missverständnisse vorliegen. Diese kann ich erst aufklären, wenn ich von dir den Vereinsnamen habe.

    2. Auch hier muss ich sagen, dass gerade das Updaten unserer Anlagen kein Problem darstellt. Es können Probleme auftreten, wenn Geräte mit einer Software älter als vier Jahre aktualisiert werden sollen. Dann kann es passieren, dass die Update-Prozedur feststellt die Compact-Flash ist zu klein oder der Hauptspeicher ist nicht ausreichend. Solch ein Gerät wird "rot" gekennzeichnet und nicht aktualisiert. Aber dieses kann ja bei euch nicht vorliegen! Also auch hier wieder die Notwendigkeit, dass geprüft wird, von welcher Anlage wir reden.

    3. Hier widersprichst du dir selbst. Du behauptest, dass nur 4 und 9 Stände einzustellen sind. Gleichzeitig sagst du, dass gerade 4 Stände nicht einzustellen sind! Es sind 1,4,9,16 und 25 Stände einstellbar!

    4. Meyton setzt als Datenbank die MySQL ein. Dieses ist eine relationale DB mit einer SQL-Schnittstelle. Auch hier ist richtig, dass die Architektur unserer DB so leistungsstark ist, dass diese nicht einmal mit dem gesamten Datenbestand des BSSB überfordert wird! Dieses ist der Fall beim Oktoberfest-Preisschießen, dass seit dem Jahr 2012 mit dem Meyton-System durchgeführt wird. Beim Oktoberfest arbeiten parallel mehr als zehn Arbeitsplätze (Meyton-PCs) und 80 Stände (Meyton-SteuerPCs) mit unserer Datenbank! Auch hier scheint mir eine sachliche Aufklärung deiner Frage notwendig zu sein!

    5. Bei diesem Punkt muss ich leider nein sagen! Die Firma Meyton hat gerade in den letzten zwei Jahren eine Menge Zeit und Geld in die Software investiert. Aber folgende Punkte müssen leider noch überarbeitet werden:
    Das Modul für die Ergebnislistenerzeugung.
    Die Generierung von Auswertungsbeschreibungen.
    Unsere Kunden können auch heute schon komplexe Auswertungsbeschreiben z.B. für traditionelle Preisschießen selber definieren. Von den mir bekannten Auswertungsanforderungen können wir bis auf wenige Ausnahmen alle. Unter anderen können wir auch den "Rundenwettkampf" vorbereiten, auswerten und ausdrucken!

    Auch in der Zukunft werden wir unser System ständig verbessern. Bisher können alle ausgelieferten Meyton-Systeme (mit der Ausnahme MF2 (älter 20 Jahre) und MF3 (älter 15 Jahre) ohne großen Aufwand auf den neuesten Stand der Meyton-Technik „upgraded“ werden. Welche anderer Hersteller bietet dieses? Dieses kostet unseren Kunden ab dem dritten Jahr nach Auslieferung ca. 15,- Euro pro Jahr und Gerät! Bedeutet ein Kunde zahlt für diesen Service ca. 165,- Euro pro Jahr für eine Anlage mit zehn Ständen. Das sind weit unter 1% des Anlagenwertes.

    Mit freundlichen Grüßen

    Udo Witte
  • #214Elmar Nolte schrieb am 30.06.2013 22:38
    Hallo Herr Witte.
    1.
    Ich vermute auch das es einfach nur ein Bedienungsfehler meinerseits ist, denn das Programm funktioniert ja anderswo hervorragend.
    Wir(mein Verein ist der SSV Hubertus Lütgeneder aus Ostwestfalen) sind wie schon gesagt erst ca 1 Woche mit der Anlage vertraut.
    2.
    Stimmt die Anlage ist ja neu. Ich kann mich entsinnen das bei der Inbetriebnahme duch die Fachfirma genau diese Option auch nicht ging und dann gesagt wurde müssen wir per Befehl direkt auf der Konsole unter root machen. Aber leider ist mir der Befel nicht bekannt.

    3.Tschuldigung meinte 6. Wir haben nur 6 Stände und daher fehlt uns die option nur 6 Stande darzustellen.

    4. Ich bezweiflele nicht die Leistungsfähigkeit der Datenbank. Die mag das locker schaffen. Aber meine Leistungsfähigkeit ist beschränkt. Daher meine Frage ob das möglich wäre um für mich eine bessere Übersichtlichkeit zu bekommen. Vielleicht gibt es ja auch eine andere Möglichkeit nicht die Übersicht zu verlieren. (aber vielleicht verliert man sie ja auch nicht ?? weiss es ja noch nicht )

    5.
    Wir hatte bei der Übergabe der Anlage den Wunsch geäussert die Ergebnisse in der ähnlichen Optik auszudrucken oder zu speichen wie wir bis dato haben. Da wurde uns gesagt das geht im Moment nicht. Dies könnte aber mit einem neuen Programm gehen, welches noch in der Entwicklung ist.

    Mir ist schon klar das viele Probleme Anwender Probleme sind. Aber leider hilft mir die erkenntnis auch nicht weiter wenn ich nicht weiss wie ich meine probleme gelöst bekomme. Aber schon mal vielen dank für ihre Hilfe.

    MFG
    Elmar Nolte
  • #215Roman Geile schrieb am 02.07.2013 14:03
    Sehr geehrter Herr Nolte,

    Herr Witte hat mich über die Probleme beim Betrieb Ihrer neuen Meyton-Anlage informiert. Zur Beseitigung der Probleme, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

    zu 1:
    Damit die Ergebnisse des Preisschießens korrekt in der Meyton-Datenbank abgelegt werden, ist es zwingend erforderlich, dass der Dienst "sdfd" läuft. Bitte prüfen Sie in der erweiterten Ansicht des Meyton Kontrollzentrums im Bereich "Dienste" unter "weitere Dienste" ob der Dienst "sdfd" läuft und sich im Autostartmodus befindet. Sollte dies nicht der Fall sein, muss der SDF-Dienst im Bereich "SDF" aktiviert werden!

    zu 2:
    Beim Update der Embedded-Geräte wird nicht nur ein normaler Ping zu den Steuer-PC's durchgeführt, sondern eine "verschärfte" Variante mit schnelleren Timings. Dies wird gemacht um mögliche Schwächen im Netzwerk aufzudecken, die ein erfolgreiches Update verhindern könnten. Um festzustellen ob Netzwerkprobleme vorliegen, nutzen Sie bitte die Funktion "Netzwerktest starten" in der erweiterten Ansicht des Meyton Kontrollzentrums im Bereich "Netzwerk". Sollten bei diesem Test Paketverluste angezeigt werden, wäre dies ein Indiz für Probleme mit dem Netzwerk.

    zu 4:
    Eine Möglichkeit die Datenbanken des sportlichen Schießens und des Preisschießens zu trennen gibt es nicht! Allerdings ist dies unserer Meinung nach auch nicht nötig, sondern eher kontra­pro­duk­tiv. Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie haben einen Schützen, der sowohl in einem sportlichen Mannschaftswettkampf als auch beim Preisschießen teilnimmt. Nun stellen Sie fest, dass Sie sich bei Eingabe des Namens vertippt haben. Hätten Sie nun zwei getrennte Datenbanken müsste der Name des Schützen sowohl in der Datenbank für das sportliche Schießen als auch in der Datenbank für das Preisschießen korrigiert werden. Bei nur einer Datenbank wirkt sich eine Korrektur der Daten sofort auf alle Wettbewerbe aus. Die Übersichtlichkeit der Datenbank ist durch die Gliederung der Veranstaltungen in Starterlisten gewährleistet. Wenn Sie beispielsweise einen neuen Rundenwettkampf mit dem Starterlistenprogramm erstellen, wird automatisch eine neue Starterliste angelegt. Wenn Sie nun die Starter für den Rundenwettkampf definieren, werden diese automatisch in die Stammdaten übernommen. Dies hat den Vorteil, dass diese Schützen für weitere zukünftige Wettkämpfe zur Verfügung stehen und nicht jedes Mal neu erfasst werden müssen. Wenn Sie die Schützen eines Wettkampfs nicht dauerhaft in der Datenbank behalten wollen, können Sie diese beim Löschen der Starterliste auch wieder aus den Stammdaten entfernen. Dazu muss einfach nur die zugehörige Starterliste im Starterlistenprogramm gelöscht werden. Beim Löschen einer Starterliste werden Sie dann gefragt, ob Sie die Schützen der Starterliste auch aus den Stammdaten löschen wollen. Wenn Sie dies bejahen, bleiben keine Rückstände des Wettbewerbs in der Datenbank enthalten und die Datenbank bleibt übersichtlich!

    Bei weiteren Fragen können Sie sich auch gerne telefonisch unter 05226-982419 mit mir in Verbindung setzen. Wenn Sie auf Ihrem Schießstand über eine Internetverbindung verfügen, können wie gerne auch eine Fernwartung durchführen um die von Ihnen beschriebenen Punkte zu klären.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
    (Softwareingenieur Firma Meyton Elektronik)
  • #216Elmar Nolte schrieb am 02.07.2013 22:20
    Hallo Herr Geile.

    Das 1 Problem hat sie dank Ihrer Hilfe gelöst. Der Dienst sdfd war nicht gestartet. Nun funktioniert Accman hervorragend.

    Mit dem Update da werde ich ich sie wohl einmal anrufen.

    Im DC Controler unter CpCView ist leider nur die Einstellung für 4 oder 9 Stände möglich.
    Sind auch evt. 6 Stande möglich? (Dann wechselt die Anzeige nicht dauernd).

    MFG
    Elmar Nolte
  • #217Udo Witte schrieb am 03.07.2013 10:00www.meyton.eu
    Hallo Herr Nolte,

    das CpcView könnte grundsätzlich auch den Bildschirm in 2x3 Unterfenster aufteilen. Ob das Resultat dann "gut" aussieht hängt von dem Bildverhältnis des Bildschirms ab. Bei einem Bildverhältnis 16:9 bzw. 16:10 könnte ich mir dieses schon vorstellen. Bei einem Verhältnis von 4:3 oder 5:4 glaube ich es weniger.

    In meiner „todo“-Liste trage ich mir diese Erweiterung ein. Beim nächsten Überarbeiten des CpcView's werde ich es prüfen und ggf. einbauen. Leider ist dieses mir kurzfristig - innerhalb der nächsten zwei Monate - nicht möglich. Setzen wir einmal das Ziel auf: „vor Ende 2013“.

    Mit freundlichen Grüßen

    Udo Witte
  • #210M.Kröger schrieb am 22.06.2013 20:58
    Hallo Meyton Team,
    wir (der Schützenverein Lutten) bekommen in den nächsten Wochen eine neue Anlage. Wir schießen einige male im Jahr mit unseren "nicht Schützen" einige Spaß Wettkämpfe. Dabei schießen wir auf Glücksscheiben. Gibt es für ihre Anlagen etwas ähnliches?
  • #211Roman Geile schrieb am 28.06.2013 13:34
    Hallo Herr Kröger,

    im Meyton-System sind momentan nur kreisrunde Scheiben verfügbar. Allerdings können diese mit dem Programm MatchDescII (Menüpunkt "Disziplin erstellen" im Meyton Kontrollzentrum) beliebig verändert werden.

    So könnte man sich z.B. eine Glücksscheibe erstellen, indem man eine normale Scheibe als Vorlage lädt und die Größe und den Wert der Ringe verändert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #219M.Kröger schrieb am 05.07.2013 11:30
    Hallo Herr Geile

    Danke für ihre Antwort. Ich werde das mal ausprobieren.
    Sind denn irgendwann auch mal "eckige" scheiben in planung?
  • #220Roman Geile schrieb am 05.07.2013 12:13
    Hallo Herr Kröger,

    es ist für die Zukunft geplant auch eckige und dreieckige Trainingsscheiben in das System einzubauen. Einen Termin kann ich aber leider noch nicht nennen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #205Carsten Jäger schrieb am 17.06.2013 13:43www.sv-diana.net
    Hallo!

    Ist es denn nicht möglich die Meyton-Software auch in einer Form anzubieten, die nicht mit openSUSE verheiratet ist?

    Insbesondere die im DC-Manager iso verwendeten Kernel usw. bereiten unglaubliche Probleme auf aktueller Hardware.

    Ich würde es äußerst begrüßen, wenn man z.B. Ubuntu nutzen könnte. Das funktioniert wesentlich flüssiger als das überladene Suse.

    Daher mein Wunsch für die Experten, die es wollen und damit umgehen können, die Shootmaster Software und DC-Manager so bereitszustellen, dass man nicht an eine bestimmte Distribution gebunden ist. (Sources sind wohl etwas zu viel verlangt aber es gibt ja auch andere Wege)...

    Mit blutet als Informatiker jedes mal das Herz, wenn ich mit Suse arbeiten und die Probleme ausbügeln muss.
  • #207Jürgen Mischke schrieb am 18.06.2013 09:36
    Hallo Herr Jäger,

    da arbeiten wir dran, unsere Software so anzubieten, dass sie auch unter Ubuntu zu installieren ist. Dies kann aber noch ein wenig dauern.
  • #204Herrn Walter Haupt schrieb am 14.06.2013 11:58
    Hallo,
    ich wollte die neue Version (4.1.2) gerne wieder in einer Virtuellen Umgebung testen, bevor ich Sie in unsere Anlage einspiele.
    Ich habe mir nun eine VirtualBox mit Suse 12.3 aufgesetzt und darin die aktuelle Version mit der Data_PS.run installiert.

    Allerdings kann ich nun nicht die virtuellen SteuerPC's Updaten.
    Er hinterlegt Sie immer rot.
    Mfg
    Michael Sterk
  • #206Jürgen Mischke schrieb am 18.06.2013 09:34
    Hallo Herr Sterk,

    normalerweise zeigt das Setupprogramm auch an, wo genau das Problem liegt, indem es in der Spalte ein "ERR" einträgt. Wo genau tritt da bei Ihnen der Fehler auf?
  • #209Herrn Walter Haupt schrieb am 18.06.2013 15:41
    Hallo Herr Mischke,

    ich habe ihnen einen Screenshot per Email gesendet
  • #203Herrn Manfred Schafferer schrieb am 14.06.2013 07:52
    Hallo, beim neuen Preisschießprogramm ist eine Gruppenanmeldung möglich.
    Gibt es auch die Möglichkeit für diese Gruppe ein Gesamtrechnung zu drucken?
    Danke
  • #208Roman Geile schrieb am 18.06.2013 13:25
    Hallo Herr Schafferer,

    ja, das ist möglich. Öffnen Sie dazu im Preisschieß-Programm die Kontoansicht. Markieren Sie dann in der Teilnehmertabelle einen Schützen, der einer Gruppe zugeordnet ist. Dies schaltet im Kontofester den Knopf "Gruppenabrechnung" frei. Betätigen Sie diesen und nutzen Sie dann die Funktion "Abrechnung drucken".

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #200Bruno Koffler schrieb am 01.06.2013 10:58
    Habe das neue Betr.Syst. Opensuse 12.3 auf einen neuen Laptop installiert. Möchte nun die neue Meyton-Software 3.2.6. installieren. Habe die Software von einer DVD und von einem Downloud auf zu spielen versucht. Gute vier Stunden war ich am Laptop ohne Erfolg. Warum nimmt das Linux keine DVD an. Wie muß ich vorgehen.Mit der bereitgestellten Install.Anleitung kam ich nicht zurecht.

    Ich möchte gerne eine Anleitung Schritt für Schritt, wie ich die neue Meyton Software auf den Rechner bringe. Zugleich bitte ich um eine Anweisung, wie die gesicherten Daten zurück gespielt werden können. Wie geht eine Fernwartung vor sich. Brauchen wir dazu eine geeignete Software? Wir haben einen Internetanschluß.

    Freischütz Karmensölden
    Gruß Bruno
  • #202JMischke schrieb am 03.06.2013 11:25
    Hallo Bruno,
    im Kundenloginbreeich gibt es zwei ausführliche Anleitungen mit vielen Bildern, die weiterhelfen sollten.
    Bei der Fernwartung wird nur die IP des Routers benötigt, den Rest macht unser Wartungsprogramm.
    Gesicherte Daten und Programme können über das Meyton Kontrollzentrum zurückgespielt werden.
  • #199Enzenauer Rainer schrieb am 31.05.2013 14:23
    Hallo Meyton,
    Ich bin Mitglied beim SV Walldorf als Trainer.
    Wir haben eine 12er Luftanlage von euch.
    Wir starten dieses Jahr wieder in der 2.Bundesliga Lupi und in der Landesklasse LG und 5 Mannschaften in der Kreisliga und Kreisklasse.
    Wir haben Probleme bei Ansage der 10er Serien. Da in der Sportordnung steht alle fertig geschossen 10er Serien an zusagen sind.
    Bei der Bundesliga haben wir das Problem nicht so, da sind genug Leute da.
    Aber in der Kreisliga / Kreisklasse ist ein Mann da der Schaut nach der Meytonanlage, schaut nach dass der RWK läuft, wenn Probleme sind da zu sein und jetzt noch wissen welche Serie hat er angesagt welche nicht, hat er sein Blatt richtig aktualisiert oder nicht.
    Dieses habe ich auch beobachtet bei einem 2.Bundesliga schießen, dass die Leute nicht wussten welche Serie angesagt wurde und welche nicht.
    Also großen Stress auf eine Person.
    Jetzt meine Frage zur Software.
    Ist es möglich auf dem Monitor ein Fenster an zu zeigen wer gerade eine 10er Serie beendet hat.
    Wenn dann der Verantwortliche das sieht kann er die 10er Serie ansagen und dann auf einen Butten drücken, dass das Fenster verschwindet.
    Dieses muss nicht auf dem Displaycontroler sichtbar sein.
    Mit dieser kleinen Hilfe von ihrem Hause hätten Sie viele Leute geholfen, weniger Stress beim RWK zu haben.
    Wenn Sie Fragen haben können sie mich per E-Mail kontaktieren.
    Oder Hr. Alfred Krause aus ihrem Hause, der weiß auch über dieses Problem bescheid.

    Mfg
    Rainer Enzenauer
  • #201Roman Geile schrieb am 03.06.2013 09:56
    Hallo Herr Enzenauer,

    eine Funktion zur Anzeige der Ergebnisse der abgeschlossenen 10er Serien könnte man in das Master-Programm zur Wettkampfsteuerung einbauen. Ich habe Ihre Anregung in unsere interne Liste von Verbesserungsvorschlägen aufgenommen. Ich kann aber leider noch nicht genau sagen ob und wann diese Funktion realisiert wird. Wenn es zu diesem Thema Neuigkeiten gibt, werde ich mich per E-Mail bei Ihnen melden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #736Roman Geile schrieb am 05.11.2014 10:19
    Hallo Herr Enzenauer,

    ich habe gute Nachrichten für Sie!

    Die gewünschte Funktion wurde mittlerweile realisiert und befindet sich zur Zeit in der Testphase.
    In der nächsten Version 4.5.0 der Software wird diese Funktion dann in der Wettkampfsteuerung unter "Ansicht->Zeige Stand-Log" verfügbar sein.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile

[MEYTON] Forum
Beiträge: 73
Registriert: Di 1. Mär 2016, 16:57

Re: Software

Beitrag von [MEYTON] Forum » Fr 13. Mai 2016, 17:47

  • #197Herrn Klaus Blumberg schrieb am 19.05.2013 19:17
    Hallo Meyton Team,

    wollte nur einmal Nachfragen wie es mit den Sonderscheiben des BDS vorran geht?
    Gibt es da schon Fortschritte?
    Ich brauchte bitte noch einmal die Fehlercode-Liste ( leider verlegt^^)

    Gruß K.Blumberg von der Fsg-Burghausen
  • #198Jürgen Mischke schrieb am 22.05.2013 08:36
    Hallo,
    bei den BSD Scheiben sind wir dabei.
    Eien Beschreibung der Fehlercodes gibt es unter
    http://www.meyton.info/uploads/media/Fe ... rahmen.pdf
  • #193Achim schrieb am 22.04.2013 17:33
    Hallo Meyton Team,
    einige unserer schützen möchten gerne auf ihren ausdruck auch die richtungspfeile die größer 10,2 liegen mit ausgedruckt haben. momentan wir nur ein * ohne pfeil gedruckt. wo kann ich das einstellen?
  • #194Roman Geile schrieb am 23.04.2013 10:39
    Hallo Achim,

    momentan lässt sich dies leider nicht einstellen. Wir werden prüfen, ob wir dies in einer der nächsten Versionen einbauen können.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #195Udo Witte schrieb am 23.04.2013 10:57www.meyton.eu
    Hallo Achim,

    einstellbar ist dieses leider nicht!

    Vor einigen Jahren wurden grundsätzlich Pfeile ohne Stern ausgegeben. Dieses hat sich geändert mit der höheren Bedeutung des Innenzehners (ISSF Auswertung). Der Wunsch, dass auch noch bei einem Innenzehner der Richtungspfeil benötigt wird ist neu.
    Wir nehmen dieses in der Wunschliste mit auf. Aber leider können wir nicht immer jeden Wunsch sofort realisieren.

    Mit freundlichen Grüßen

    Udo Witte
  • #196Achim schrieb am 23.04.2013 12:06
    Hallo Team,
    danke für die prompte antwort.Die pfeile im ausdruck machen insoweit sinn das ich das abkommen noch einmal im nachhinein sehen und analysieren kann. Auf dem Monitor ist der pfeil sichtbar auf dem ausdruck nicht mehr.

    gruss Achim
  • #192Benjamin Schlegel SV Alleshausen schrieb am 22.04.2013 12:05
    Hallo MEYTON-Team,
    Danke erstmal für die noch rechtzeitig bereitgestellte 4.1 Version!
    Wir hatten vom 12. - 19.04 ein Jedermannschießen mit knapp über 200 Startern und 56 Mannschaften. Der accman schlug sich tapfer durch die Veranstaltung! Wenn die Daten richtig angelegt werden läuft alles problemlos.! :-)
    Wir hatten folgendes Programm:
    Jedermannschießen mit 10 Schuss, Bester Blattl wird gewertet, eine Mannschaft besteht aus 3 oder 4 Schützen, davon werden die besten 3 gewertet. Ebenfalls bekommt der beste Herr sowie die beste Damen und die beste Damenmannschaft einen Preis.
    Zusätzlich war noch ein Glückschießen möglich, bei dem alle zusammen gewertet wurden. (5 Schuss, je 5 Schuss zum Nachkauf)
    Um die Auswertung zu erleichtern habe ich "Damen" zur "Damenklasse" und "Herren" zur "Schützenklasse" gemeldet. Da wäre beispielsweise eine Option, bei der man im vorfeld die nötigen Auswertblöcke definiert und bei der Schützenanmeldung lediglich über "Häckchen" auswählt ein netter Bonus!
    Der Ergebnisausdruck mit Auswahl der Wettkampftage, an dem ihr ja bereits dran seid, ist eine super idee! Das habe ich vermisst!

    Bei dem ranklist fehlen mir optionen wie: "Werte mir von 4 Schützen einer Mannschaft die besten 3 und zeige aber alle Ergebnisse"
    oder bei einem Rundenwettkampf: "Zeige alle Ergebnisse an, werte nur die besten 4 und sortiere die Namen nach dem Alphabet"
    Wenn ihr bei eurer Überarbeitung vom Ranklist so was berücksichtigen würdet wäre es echt super!

    Nun macht weiter so und bleibt an einem vernünftigen Ranklist-Programm dran!

    Ein Hinweis per email wenn neue Updates oder Beta-Versionen herauskommen wäre auch von Vorteil!

    Beste Grüße und vielen Dank, auch für die zuverlässigen Antworten bei Telefonischen Rückfragen!

    Benjamin Schlegel
  • #189Daniel Dittrich schrieb am 18.04.2013 19:06
    Hallo,
    ich habe nun die neue Software installiert. Nun geht aber unser Displaymanager nicht mehr, d.h. er bleibt beim booten immer an der gleichen Stelle hängen. Außerdem wenn ich die Standverwaltung öffne, ruckelt die Maus und lässt sich nur ganz schwer bedienen (dies ist NUR beim Ständeprogramm). Was kann ich da machen?
    mfg Daniel
  • #190Roman Geile schrieb am 19.04.2013 11:04
    Hallo Herr Dittrich,

    haben Sie auf dem Schießstand eine Internerverbindung? Dann könnten wir eine Fernwartung zur genaueren Diagnose durchführen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #191Daniel Dittrich schrieb am 22.04.2013 08:51
    Hallo, ja ist vorhanden. Kann aber leider nicht immer. Können Sie mir bitte per Mail schreiben wegen Termine
    MfG Daniel
  • #184Frau Inge Warnicke schrieb am 18.04.2013 11:12
    Guten Morgen Meyton Team,
    ich habe eine Virtuelle Maschine auf meinem Windows PC installiert. Nun wollte ich die von ihnen angebotenen Programme dort einlesen, um zB. zu Haus Starterlisten zu erstellen.
    Leider bekomme ich immer wieder eine Fehlermeldung.
    "Die Appliance C:\Meyton_2Staende_plus_1Gateway.ova konnte nicht importiert werden. Could not create the clone medium c:\virtualbox VMs\cpc_100\Meyton_2Staende_plus1Gateway-disk1vmdk. VMDK:Compressed image is corrupted c:\Meyton_2Staende_plus1Gateway-disk1vmdk (VERR_ZIP_Corrupted).

    Ich habe die Fehlermeldung als JPG File. Könnte ich ihnen per Mail senden, falls erforderlich.
    Die normale Meyton Software läuft in der Virtuellen Maschine. Aber ich habe keine Stände zur Verfügung.
    Gibt es Hinweise von ihrer Seite?
    Vielen Dank im voraus.
    Mit freundlichem Gruß
    Heiko Lehmann SV Lahausen e.V. von 1933
  • #187Roman Geile schrieb am 18.04.2013 13:46
    Hallo Herr Lehmann,

    vermutlich ist es beim Herunterladen der Datei zu einem Übertragungsfehler gekommen. Bitte laden Sie die Datei noch einmal herunter und versuchen Sie es erneut.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #183Matthias Gottschalk schrieb am 17.04.2013 22:33www.sv-wolfstein.de
    Hallo Zusammen,

    Frage zur neuen Preisschießapplikation.
    -Was kann man mit der Alternativgruppe anstellen?
    - Ist es möglich beim Ergebnisausdruck die Scheibenbilder zu deaktivieren? Bzw. wird die Möglichkeit in einem Fix Release eingebaut...?

    Hierfür wären wir sehr dankbar, da wir sonst bei unserem Preisschießen das im Mai startet für jeden Schützen eine Unmenge an Papier benötigen!!!

    Vielen Dank
    Matthias Gottschalk
  • #185Roman Geile schrieb am 18.04.2013 12:10
    Hallo Herr Gottschalk,

    ein Update für das Preisschißen ist schon in Arbeit. Mit der neuen Version ist es möglich die Ausgabe der Scheibe auf dem Ergebnisausdruck abzuschalten. Außerdem kann der Datumsbereich für die zu druckenden Ergebnisse eingeschränkt werden. Wenn Sie möchten, könnte ich das Update schon einmal probeweise bei Ihnen installieren. Dazu müsste eine Fernwartung per Internet durchgeführt werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #188Matthias Gottschalk schrieb am 18.04.2013 15:14
    Hallo Hr. Geile,
    können wir gerne machen, ich habe Ihnen hierzu eine Email geschickt, bzgl. eines Termins. Wäre super wenns klappt dann stünde unserem Testlauf am WE nichts entgegen...


    MfG
    Matthias Gottschalk
  • #186Roman Geile schrieb am 18.04.2013 12:15
    Hallo Herr Gottschalk,

    hier noch die Erklärung zur Alternativgruppe:

    In einer Alternativgruppe können Scheiben zusammengefasst werden, die der Schütze alternativ beschießen kann. Sobald der Schütze begonnen hat eine der Scheiben der Alternativgruppe zu beschießen, stehen die anderen Scheiben dieser Gruppe nicht mehr zur Verfügung. Der Schütze kann sich für genau eine Scheibe der Alternativgruppe entschieden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #181Daniel Dittrich schrieb am 17.04.2013 15:20
    An das MEyton-Team,
    ist es möglich bei neuen Preisschießprogrmm einen Schützen eine Disziplin zuzuweisen. Das heißt wenn man einen LP Schützen hat, das er nur LP Scheiben bekommt und ein LG Schütze nur LG Scheiben / oder muss man das immer bei jeden Schützen manuell machen (Scheiben manuell vergeben)?
  • #182Roman Geile schrieb am 17.04.2013 17:25
    Hallo Herr Dittrich,

    wenn Sie ein Preisschießen mit mehreren Waffenarten durchführen, ist es sinnvoll jeweils ein Preisschießen pro Waffenart im AccMan anzulegen (z.B. Osterschießen LG und Osterschießen LP). Da für jedes Preisschießen ein eigenes Programm definiert werden kann, ist dann sichergestellt, dass jeweils nur die Scheiben der passenden Waffenart verfügbar sind.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #179Konrad Schmid schrieb am 17.04.2013 09:16
    An das Meyton-Team,

    nach der Installation der neuen Software habe ich festgestellt, dass beim Starten des Preisschießprogrammes ein Benutzername und ein Passwort verlangt wird. Das war bisher nicht so. Wie kann ich das Preisschießprogramm ohne Benutzer- und Passwortabfrage starten?

    Vielen Dank.
    Mit freundlichen Grüßen
    Konrad Schmid
    Eichenlaub Schweitenkirchen e.V.
  • #180Roman Geile schrieb am 17.04.2013 12:30
    Hallo Herr Schmid,

    in der neuen Softwareversion ist eine Anmeldung mit Benutzernamen und Passwort nötig, da wir hier eine Kassenfunktion in das Programm integriert haben. Damit die einzelnen Kassenbuchungen später bei Unstimmigkeiten einer Person zugeordnet werden können, ist eine Anmeldung mit Benutzername und Passwort nötig.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #175Herrn Ralf Gerhards schrieb am 11.04.2013 14:34
    hallo. wenn ich im neuem Preisschiessprogramm neue Schützen oder Gruppen erfasse, aktualisiert sich das Teilnehmerfeld nicht automatisch. Man muss jedesmal den Enterbutton drücken und die Tabelle danach neu sortieren lassen nach Startnummern. Das ist sehr mühselig. Ferner müsste es doch möglich sein, das wenn man eine Preisscheibe anlegt und z.B. nur 4 Kategorien hat (Jugend männlich, Jugend weib., Erwachsen männ. usw) das auch nur diese Klassen im Anmeldeformular auswählbar sind. So muss mann die Klasse immer wieder neu einstellen.
  • #177Roman Geile schrieb am 12.04.2013 10:40
    Hallo Herr Gerhards,

    das Problem mit der Aktualisierung des Teilnehmerfelds bei der Gruppenanmeldung wird in der nächsten Version behoben. Es ist aber zu beachten, dass nach einer Einzel- oder Gruppenanmeldung immer nur die gerade angemeldeten Schützen in der Teilnehmertabelle angezeigt werden. Dies verringert bei einer großen Anzahl von Teilnehmern die Ladezeit, da nicht alle Starterdatensätze aus der Datenbank geladen werden müssen. Außerdem kann man so die Konten der neuen Teilnehmer schneller finden und bearbeiten.

    Eine automatische Klasseneinschränkung bei der Anmeldung anhand der Klassenbeschränkung der Preisschieben ist leider nicht möglich. Da einige Vereine die Klassenbeschränkung für Preisscheiben nicht nutzen, die Ergebnisse aber später klassenbezogen auswerten. Damit dies funktioniert, müsse alle Klassen bei der Anmeldung zur Verfügung stehen. Die Klasse des Schützen wird bei Eingabe des Geburtsdatums automatisch berechnet.

    Wenn Sie die DSB-Wettkampfklasse nicht benötigen und nur Preisschießen durchführen, können Sie die verfügbaren Klassen in den Klassenstammdaten im stalismanII bearbeiten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #174Bernd Habenicht schrieb am 09.04.2013 14:49vsg-schuetzen.de
    Sehr geehrte Damen udn Herren, ich gehöre zur Vierländer Schützengesellschaft und wir haben Ihr Programm im Einsatz . Ich versuche nun eine Datei anzulegen in der die Schiessergbnisse gespeichert werden das funktioniert leider nicht. Ausserdem habe ich versucht das Program Ranklist zu starten das fragt mich das System nach einem Benutzernemen und Passwort. Gibt es dort einen Standart Benutzer oder so? Da ich das System nicht installiert habe und den jenigen nicht erreiche bitte ich Sie um Hilfe.

    Mit freundlichen Grüßen

    Bernd Habenicht
  • #176Roman Geile schrieb am 12.04.2013 10:28
    Hallo Herr Habenicht,

    damit die Schießergebnisse gespeichert werden, muss dem Starter eine Ergebnisliste zugeordnet werden und der Wettkampf im Wettkampfmodus geschossen werden. Die Zuweisung der Ergebnisliste erfolgt normalerweise beim Erstellen einer Starterliste im stalismanII. Es kann aber auch die Direktbelegungsfunktion im masterII genutzt werden, um die Ergebnisliste zu setzen. Damit die Ergebnisse dann auch abgelegt werden, muss der Wettkampfmodus im masterII aktiviert werden.

    Alternativ können Sie auch das Preisschieß-Modul accmanII benutzen. Dort erfolgt die Zuweisung der Ergebnisliste automatisch.

    Die Auswertung der Ergebnisse erfolgt mit dem Ranglisten-Programm (ranklist). Dort können dann die Ergebnisse einer Ergebnisliste ausgewertet werden. Für das Ranglisten-Programm wird kein Passwort benötigt!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #172Pierre schrieb am 05.04.2013 23:46
    Sehr geehrtes Meyton-Team,
    gibt es bei Euch schon konkrete Pläne, wie der neue ISSF-Finalmodus umgesetzt wird? Und wenn ja, bis wann kann man mit einem Update der Software rechnen?
    Vielen Dank,
    viele Grüße
    Pierre
  • #173Joachim Seibold (Verkaufsleiter) schrieb am 06.04.2013 12:06
    Hallo Pierre,
    im Prinzip läuft die Software als Beta-Version schon sehr zufriedenstellend.
    Der erste Internationale Wettkampf (ISAS Dortmund) wurde erfolgreich abgeschlossen. Aber wir wollen noch die anstehende ISCH (22.-28.04.2013) in Hannover als Testwettkampf nutzen und dann in der zweiten Maiwoche die Software allgemein freigeben.
  • #171Günter Jäger schrieb am 05.04.2013 17:45
    Hallo zusammen,
    wir haben letzte Woche eine weitere Wokrstation installiert sowie das neueste Softwareupdate.
    Nachdem zunächst alles reibungslos funktioniert hat, erscheinen nun nach erneutem Start drei Fehlermeldungen und zwar matchd accountdll und targetdll müssen auf mindestens einem Rechner installiert sein. Wenn diese Meldungen mit ok bestätigt werden, startet das Masterprogramm, es sind aber keine Stände zugewiesen bzw. sichtbar.
    In den erweiterten Einstellungen ist unter dem Reiter Netzwerk nur eine lehre Seite zu sehen.
    Wenn ich die einzelnen Stände anpinge werden sie aber gefunden. Wo liegt das Problem?
  • #178Jürgen Mischke schrieb am 12.04.2013 12:06
    Hallo Herr Jäger,
    schauen Sie einmal im Kontrollzentrum noch ( erweiterte Ansicht ) ob alle Dienste soweit laufen. Wenn nicht, können diese auch manuell vom Kontrollzentrum ausgestatrtet werden.

    Was hat sich den an den rechnern geändert, dass nun nichts mehr zu sehen ist. Haben Sie die Stände mit der neuen Software upgedatet?

    Bitte überbrüfen Sie auch die Netzmakse der Stände und des rechners ( Beides Werte mit 255.255.0.0 odewr 255.255.255.0 ) Diese Werte müssen übereinstimmen.
  • #169Thomas Roßgoderer schrieb am 04.04.2013 20:06www.birkenwald-rehberg.de
    Hallo Meyton Team

    Ich möchte mich hier mal ganz herzlich bei Hr. Mischke bedanken! Wenn ich mal ein Problem mit unserer Anlage bzw. Software habe ist Herr Mischke sofort zur Stelle und unterstützt mich so gut es geht am Telefon oder über die Fernwartung!

    Nochmals herzlichen Dank an das ganze Meyton Team und macht weiter so!!

    Gruß aus Niederbayern

    Thomas Roßgoderer
  • #170Jürgen Mischke schrieb am 05.04.2013 08:43
    Hallo Herr Roßgoderer,
    danke dafür. So ein Lob am frühen Morgen tut gut. Das freut einen so kurz vor dem Wochenende!
    Aber es ist auch interessant zu sehen, wie unser Forum angenommen wird und ich denke, dass wir nur zusammmen mit unseren Kunden gute Produkte erstellen können!
    Von daher auch von mir ein Danke an all unsere Kunden!
  • #167Thomas Roßgoderer schrieb am 17.03.2013 11:15www.birkenwald-rehberg.de
    Hallo Meyton Team!

    Ich habe seit der Installation von Suse 12.3 das Problem dass ich aus dem Internet bzw. dem Schreibprogramm von Suse nicht mehr drucken kann. Auf dem Ausdruck erscheint folgender Text: ERROR NAME;
    undefined
    COMMAND;
    setoverprintmode
    OPERAND STACK;
    --booleantype--

    Beim Ausdruck über Meyton funktioniert der Drucker ohne Probleme!
    Wir haben den Brother HL 5250DN
    Vielleicht könnten Sie mich bei der Fehlerbeseitigung Unterstützen

    Gruß aus dem Bay. Wald

    Thomas Roßgoderer
  • #168Jürgen Mischke schrieb am 18.03.2013 09:46
    Hallo Herr Roßgoderer,
    wenn es sich um das Openoffice ( bzw. unter 12.3 ist es Libreoffice) handelt, ist es wohl ein Fehler einer Bibliothek. ( Da gibt es im Internet einige Meldungen dazu. Eventuell schon mal ein SuSE Update versuchen, kann sein, das der Fehler bereits behoebn wurde

    Auserdem fand ich noch folgendes:
    "Vermutlich nicht. CUPS gibt seit Version (keine Ahnung) statt Postscript
    PDF aus. In den Geräteeinstellungen musst du hier umstellen auf Postscript.
    Suche mal im Druckereinstellungsdialog unter Eigenschaften -> Gerät und
    spiele (teste) mal mit den dort möglichen Einstellungen."

    Das wäre auch noch eine Möglichkeit zum ausprobieren
  • #162Bernd Pieninck schrieb am 06.03.2013 21:48www.st-katharina-horstmar.de
    Hallo Meyton-Team,

    ist es möglich via ODBC-Verknüpfung von anderne Rechnern auf die Shotmaster-Datenbank zuzugreifen?
    Ich würde damit gerne Datentransfer von/zu MS-Access realisieren.

    Vielen Dank bereits im Voraus
  • #163Roman Geile schrieb am 07.03.2013 10:08
    Hallo Herr Pieninck,

    neben der ShootMaster-Datenbank (SMDB), auf die nicht von außen zugegriffen werden sollte, gibt es im Meyton-System eine weitere Datenbank, die zum Austausch von Ergebnissen mit externen Auswertungsprogrammen konzipiert wurde. Auf diese SSMDB genannte Datenbank kann gefahrlos von außen per ODBC zugegriffen werden. Das einzige was dafür notwendig ist, ist ein MySQL-ODBC-Treiber. Weitere Informationen zur SSMDB finden Sie in folgendem Dokument:

    http://www.meyton.info/uploads/media/Sc ... _SSMDB.pdf

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #159Martin schrieb am 27.02.2013 10:58
    Hallo Meyton-Team!

    Ist es möglich, eine Glücksscheibe zu erstellen?
    z.B. Jemand setzt irgendwo auf der Scheibe einen Punkt/Schuss und wer diesen Punkt am nächsten ist, gewinnt.
  • #160Roman Geile schrieb am 04.03.2013 15:37
    Hallo Martin,

    mit dem Programm MatchDescII können eigene Scheiben erstellt werden. Momentan sind nur kreisförmige Scheiben möglich. Man kann eine Glücksscheibe erstellen, indem man eine bestehende Scheibe z.B. Luftgewehr lädt und die Werte der Ringe verändert. Diese könnte man dann nach Teiler auswerten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #164Martin schrieb am 08.03.2013 08:39
    Hallo Hr. Geile!

    Ich habe das Programm MatchDescII ausprobiert.
    Leider ist es nicht das, was ich mir vorgestellt habe. Man kann zwar den Ringwert ändern und die Größe verändern, aber das wars auch schon.
    Wird es in absehbarer Zeit eine neuere Version geben, in der man z.B.
    - eliptische Scheiben
    - mehrere Ziele auf einer Scheibe
    - und die von mir bereits erwähnte Glücksscheibe
    erstellen kann?
  • #157Christiane schrieb am 26.02.2013 13:18
    Hallo Meyton-Team,
    die Liste Fehlercodes Messrahmen ist nicht vollständig :-( Sie endet mit 22006; Wir haben auf einem Stand einen sich ständig wiederholenden Fehler 22270 - können Sie mir bitte sagen, was der bedeutet?
    Wir möchten heute abend einen Standtest durchführen...
    Danke im Voraus!
  • #161Roman Geile schrieb am 04.03.2013 16:12
    Hallo Christiane,

    mein Kollege aus der Hardware-Abteilung wird Ihnen eine Antwort zu Ihrem ursprünglichen Artikel in der Kategorie Verbesserungen vom 22.2. zukommen lassen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #152Markus Feldmann schrieb am 20.02.2013 22:20
    Liebes Meyton Team,

    am Wochenende findet das erste Preisschießen auf unserer neuen Anlage statt. Leider habe ich es noch nicht hin bekommen die Teilerwertung auf Komma Anzeige (sprich statt Teiler von 23 einen Teiler von 23.4) anzeigen zu lassen. Wir benötigen hier dringend Unterstützung (rufe Sie morgen aber auch noch an).

    Danke

    Viele Grüße

    Markus Feldmann
  • #154Roman Geile schrieb am 21.02.2013 11:06
    Hallo Herr Feldmann,

    ich eben schon telefonisch besprochen, finden Sie die besten drei Teiler mit einer Nachkommastelle auf dem Ausdruck der SteuerPC's. Mit der neuen Betaversion können Sie zudem den offline Disziplinspeicher der SteuerPC's mit dem Programm MatChoII vom Server aus verändern.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #158Markus Feldmann schrieb am 26.02.2013 21:26
    Hallo Herr Geile,

    danke für die Info. Ich habe die Beta Version aufgespielt. Die gewünschten Disziplinen können jetzt fest auf den Steuer PC's abgespeichert werden. Es wäre natürlich schön wenn die Teileranzeige zukünftig auch direkt mit Nachkommastelle auf dem Monitor angezeigt wird. Vielen Dank, auch an Herrn Mischek, Herrn Hoffmann und Herrn Witte, die mich remote Unterstützt haben ;-)

    Markus Feldmann
  • #151Pierre schrieb am 18.02.2013 20:50
    Hallo,
    ich hab zur Zeit ein Problem mit der Uhrzeit meines Meyton-Laptops. Jedes mal wenn ich versuche die Zeitzone korrekt einzustellen und die Uhrzeit anzupassen, kommt eine Fehlermeldung dass dies aufgrund von "Systemrichtlinien" nicht möglich ist.
    Die Uhrzeit wird dann trotzdem verstellt, aber die Zeitzone bleibt falsch, so dass ich jedes Mal wieder die falsche Zeit habe.
    Auf dem DC wird auch immer die falsche Zeit angezeigt.
    Was tun sprach Zeus?
    Danke!
  • #153Jürgen Mischke schrieb am 21.02.2013 10:02
    Einfach mal als Administartor "root" anmelden und dort einmal die Systemzeit umstellen. Ansonsten kann man über "Desktopeinstellungen" und mit dem Systemprogramm "Yast" auch die Zeiten ändern. Sollte nach einem Kennwort gefragt werden, einfach unser root-Kennwort benutzen
  • #165Pierre schrieb am 10.03.2013 16:32
    Hallo,
    ich habe jetzt mehrfach versucht die Uhrzeit bzw. die Zeitzone umzustellen, sowohl im otto, als auch in den beiden Administrator-Konten. Aber es funktioniert DEFINITIV nicht. Es wird immer mit Fehlermeldung abgebrochen.
    Was kann man noch tun?
  • #166Jürgen Mischke schrieb am 13.03.2013 10:34
    Hallo Pierre,
    welches SuSE Linux setzt ihr ein?
    Welche Fehlermeldung wird denn angezeigt.
    Reagiert das Linux überhaupt nicht auf die Zeitumstellung oder kann es an den zeitzonen liegen?
  • #150Haim Ludwig schrieb am 15.02.2013 15:13
    Guten Tag,

    wir benötigen in der Ranklist noch eine Auswertungsbeschreibung, bei der wir pro Schützen die besten 15 Wertungen (40 Schuss Serien) von 20 Wertungen ausgegeben und zusammengezählt werden und aus diesen 15 Wertungen sich dann eine Rangliste mit mehreren Schützen erstellen läßt.
    Ich habe folgendes ausprobiert.
    Auswertmodus: Einzel
    Auszuwertende Treffer: 1-400
    Serien, mit: 15 Serienzahl / 20 Treffern
    Trefferberechnung: Ganzring
    Scheibenauswahl: die besten Scheiben
    Stellung: 1, 2, 3

    Mit dieser Einstellung ist pro Schütze nur die beste Serie zu sehen.

    bitte um HIlfe
    Mfg Ludwig
  • #156Roman Geile schrieb am 21.02.2013 11:44
    Hallo Herr Haim,

    ich habe Ihnen einen Screenshot mit den passenden Einstellungen per E-Mail zukommen lassen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #148Michael Walser schrieb am 04.02.2013 20:22
    Hallo Meyton Team,

    ich hätte auch noch einen Wünsch für das neue Ranklist-Programm.
    Wir haben bei größeren Veranstaltungen oft bis zu 18 verschiedene Ergebnislisten (Einzel und Mannschaft). Diese würden wir gerne über den Displaycontroller auf unserem Monitor durchlaufend darstellen. Jeder Schütze erwartet im Prinzip sofort nach dem Schießen seine aktuellen Ergebnisse bzw. seinen Platz in der Rangliste zu sehen.
    Im Moment ist es schlichtweg unmöglich dies neben Standbelegung, Kasse usw. zeitnah zu erledigen.
    Ich fände es gut, wenn es möglich wäre für Wettkämpfe bzw. Preisschießen im Vorfeld Setups anlegen zu können. Zum Beispiel sollten in diesen Setups für jede Ergebnisliste Details wie Schützen(Klassen), Auswertebeschreibung, Überschriften und eventuell auch die Optik der Liste (je mehr desto besser) vordefiniert und abgespeichert werden. Dann sollten mit nur einem Klick alle dem Wettkampf zugeordneten Ergebnislisten aktualisiert werden.
    Über ein kurzes Feedback, ob das überhaupt umsetzbar ist, würde ich mich freuen.

    Viele Grüße
    Michael
  • #155Roman Geile schrieb am 21.02.2013 11:12
    Hallo Herr Walser,

    bitte entschuldigen sie die verspätete Antwort. Für die neue Version des Ranglisten-Programms planen wir die Auswertungsbeschreibungen um einige zusätzliche Einstellungen (z.B. Klassen- und Wettkampffilter, neue Auswertungen,...) zu erweitern. Es ist weiterhin geplant, dass einem Wettkampf eine beliebige Anzahl von Auswertungsbeschreibungen zugeordnet werden können. Anhand der zugeordneten Auswertungsbeschreibungen wäre es dann möglich mit eine Knopfdruck alle Ergebnislisten eines Wettkampfs automatisch zu generieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #144Martin schrieb am 31.01.2013 14:51
    Guten Tag,

    wir benötigen in der Ranklist noch eine Auswertungsbeschreiben, bei der wir pro Schützen die besten 10 Wertungen (40 Schuss bzw. 20 und 30 Schuss Serien) von 15 Wertungen ausgegeben und zusammengezählt werden und aus diesen 10 Wertungen sich dann eine Rangliste mit mehreren Schützen erstellen läßt.

    Desweiterene wäre für unser Pokalschießen noch eine Anzeige an den PC´s der Stände schön, welche zwar den Schuss auf der Scheibe anzeigt, aber links keine Werte wie Teiler oder Ringe.

    Gruß Martin
  • #145Thomas schrieb am 02.02.2013 15:13www.birkenwald-rehberg.de
    Für die Auswertbeschreibung würde ich mal folgendes probieren, wir verwenden die so für unsere Jahresmeisterschaft

    Auswertmodus: Einzel
    Auszuwertende Treffer: 1-400
    Serien, mit: 15 Serienzahl / 20 Treffern
    Trefferberechnung: Ganzring
    Scheibenauswahl: die besten Scheiben
    Stellung: 1, 2, 3

    Gruß Thomas
  • #146Thomas schrieb am 04.02.2013 11:40www.birkenwald-rehberg.de
    PS Bei Euch wäre das dann so

    Auswertmodus: Einzel
    Auszuwertende Treffer: 1-400
    Serien, mit: 10 Serienzahl (Auszuwertende Serien) / 20 Treffern (bzw.40 doer 30 Treffern)
    Trefferberechnung: Ganzring
    Scheibenauswahl: die besten Scheiben
    Stellung: 1, 2, 3

    Gruß Thomas
  • #147Roman Geile schrieb am 04.02.2013 14:57
    Hallo Martin,

    in unserer neuen Betasoftware gibt es im Programm MatchDesc zum Erstellen und Bearbeiten von Wettbewerben die Trefferauswertungsart "Trefferwert verdeckt, Treffer sichtbar". Damit wird der Treffer auf der Scheibe angezeigt, aber in der Treffertabelle kein Wert ausgegeben.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #141Ralf Gerhards schrieb am 31.01.2013 10:29
    Hallo. Ich hätte auch eine Bitte wenn ihr das RankListprogramm neu schreibt. Wir haben in etwa das selbe Problem wie es in Beitrag 136 beschrieben ist. Wir brauchen eine Auswertung die es ermöglicht das die besten 3 Schützen aus der jeweiligen Mannschaft gewertet werden. Die anderen dürfen zwar nicht zur Wertung herangezogen werden, müssen aber mit Ergebnis auf der Liste stehen bleiben. Also fällt der Trick mit der anderen Ergebnisliste weg.. Danach werden die 3 besten mit dem Gegner verglichen, also Platz 1 gegen Platz 1 der gegnerischen Mannschaft. Dasselbe mit Platz 2 bis 3. Jeder Vergleichsieg pro Schütze bekommt 2 Einzelpunkte.Bei Unentschieden jeder 1 Punkt. Verloren gleich 0 Punkte. Dann noch das Gesamt Mannschaftsergebnis wie z.B. 4 : 2.
    MfG Ralf Gerhards
  • #142Roman Geile schrieb am 31.01.2013 12:15
    Hallo Herr Gerhards,

    wir werden versuchen Ihren Vorschlag bei der Neuentwicklung des Ranglisten-Programms zu berücksichtigen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #143Ralf Gerhards schrieb am 31.01.2013 13:00
    Hallo Herr Geile.
    Das wäre toll.
    Danke und Gruß
  • #140Herrn Engelbert Klein schrieb am 30.01.2013 11:49
    Hallo liebes Meyton Team.

    Ich habe auf unserem BackupPC die neueste Software (Data_STB.run) installiert.
    Ich habe eine Neuinstallation aller Systeme durchgeführt.
    Das update verlief ohne Probleme. Bei Prüfung der einzelnen Funktionen zeigte mir der Shootmaster allerdings keine Stände an!
    Bei der Überprüfung im Kontrollzentrum wurden mir im Reiter „Netzwerk“ alle angeschlossen Geräte ( Workstation, Gateway, einzelnen Stände ect. ) mit ihren IP Adressen angezeigt. Bei den einzelnen Ständen ( wir haben 10 KK Stände) werden mir 2 Versionsstände angezeigt.
    Habe ich etwas falsch gemacht? Wie kann ich die Stände im Shootmaster anzeigen lassen?

    Unser „normaler PC“ war während des updates nicht aktiv! Netzwerkkabel war abgesteckt.
    Aktiviere ich unseren „normalen PC“ mit der alten Firmware ( der Backup PC ist ausgeschaltet/ Netzwerkkabel entfernt ) werden die Stände im Shootmaster angezeigt und eine Steuerung ist möglich!
    Vielen Dank im vor aus.

    MfG
    Hans-Josef Axer
  • #149Jürgen Mischke schrieb am 06.02.2013 14:44
    Hallo Herr Axer.

    Das Sie die Stände 2 mal angezeigt bekommen, ist soweit normal, da wir jeweils die wichtigen 2 Programme ( die mc5* und die mf4* ) testen und die Versionsnummern darstellen.

    Haben Sie die Stände auch geupdatet. Wenn nicht, dann ist es auch in Ordnung, dass der Master diese Stände noch nicht anzeigen kann, da wir die Protokolle, mit denen unsere Steuerpcs mit dem Master kommunizieren, verändert haben.

    Mein Tipp, ein Update mit dem Setupprogramm ( Funktion Update->Nur embbeded Geräte updaten ) auf nur EINEM Steuerpcs durchführen und nach dem Neustart des Steuerpcs mal schaune, ob er dann im Master zu sehen ist.
  • #136Markus Gorny schrieb am 20.01.2013 10:48
    Hallo Meyton Team,

    ich hätte hier ein paar Anfragen in Verbindung mit dem Programm RankList in der Hoffnung, diese von Euch beantwortet zu bekommen:

    1. Wenn ein RWK geschossen wird und ich diesen über RankList ausdrucken möchte, welche Auswertungsbeschreibung verwende ich – in der zu schießenden Klasse werden die 3 besten Schützen gewertet.
    Ist es die Beschreibung RWK oder Standard-Mannschaft-…..

    2. Zu Punkt 1. – Streichergebnisse, also 4. Platz ff. dürfen ja nicht ins Gesamtergebnis einfließen. Wäre
    dies durch die entsprechende Auswertungsbeschreibung gewährleistet?

    3. Wie kann ich Schützen kennzeichnen, die am RWK „außer Konkurrenz“ schießen und damit ebenfalls nicht in Mannschaftsergebnis noch für die Einzelwertung berücksichtigt werden dürfen?

    Leider funktioniert auch der Druck über RankList nicht - ich kann nur PS-Dateien speichern. Die Einstellungen in den Druckereigenschaften habe ich schon geprüft und ein Haken ist ebenfalls nicht gesetzt. Nach dem Speichern der Einstellungen werde ich nur wieder gefragt, ob ich eine PS-Datei speichern will.

    Vielen Dank vorab.
    Markus Gorny
  • #138Roman Geile schrieb am 22.01.2013 09:56
    Hallo Herr Gorny,

    zu unsere Antworten zu Ihren Fragen:

    1. Sie können die Auswertungsbeschreibung RWK nutzen. Allerdings ist diese in den Standardeinstellungen auf 4 Schützen pro Mannschaft voreingestellt. Sie können diese Einstellung aber mit dem evaldesc auf 3 heruntersetzen.

    2. Dies wäre durch die Auswertungsbeschreibung mit 3 Schützen pro Mannschaft (s. Punkt 1) gewährleistet. Es würden nur die besten 3 Schützen gewertet.

    3. Schützen, die nicht gewertet werden sollen, können Sie im StaLisMan einfach eine andere Ergebnisliste zuweisen. Nach dem Verlassen des RWK-Dialogs einfach bei diesen Schützen einen Doppelklick auf die Spalte "Ergebnisliste" ausführen und im erscheinenden Fenster die leere Ergebnisliste (ganz oben) wählen.

    4. Damit der Ausdruck der Ergebnislisten funktioniert muss der Drucker im Linux-Drucksystem CUPS eingerichtet werden. Öffnen Sie dazu den Firefox und geben Sie in der Adresszeile folgendes ein: localhost:631. Fügen Sie dort ihren Drucker ein. WICHTIG: Bei der Auswahl des Treibers sollte ein Treiber mit der Endung CUPS+Gutenprint gewählt werden. Dann sollte auch das Drucken aus der Rangliste funktionieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #135Heiko Lehmann schrieb am 17.01.2013 17:26sv-lahausen.de
    Hallo Meyton Team,

    ich mußte am letzten Wochenende auf die Logdateien zugreifen und war entsetzt das die laut eingestellten Wettkampf zuviel geschossenen Treffer auf dem Monitor angezeigt wurden. Aber in der Logdatei waren diese Treffer mit 0 eingetragen. Aber genau diese Treffer brauchte ich. In der alten Software wurden alle Treffer gespeichert. Ist das so gewollt oder nur ein kleiner Fehler, der in der nächsten Version beseitigt ist?
    Ansonsten wäre es ja keine richtige "Logdatei".
    Außerdem wurden früher auch die Serienergebnisse gespeichert.

    Mit freundlichem Gruß
    Heiko Lehmann SV Lahausen e.V. von 1933
  • #137Roman Geile schrieb am 22.01.2013 09:45
    Hallo Herr Lehmann,

    in unserer neuen Softwareversion werden Treffer, die außerhalb des Wettkampfprogramms abgefeuert werden, als "Nuller" gewertet. Diese Treffer werden auf dem SteuerPC beim Schützen grau dargestallt und gehen nicht in die Gesamtwertung ein. Die Position und der Teiler des Treffers werden weiterhin in der Logdatei erfasst. Für eine der kommenden Softwareversionen werden wir auch den Trefferwert für diese "ungültigen Treffer" wieder in der Logdatei mit ausgeben.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #139Heiko Lehmann schrieb am 22.01.2013 22:35sv-lahausen.de
    Hallo Herr Geile,

    vielen Dank für ihre Antwoirt.

    Ich werde dann auf die neu Version warten.

    Mit freundlichem Gruß
    Heiko Lehmann
  • #132Schützenhaus am Wipött schrieb am 16.01.2013 20:27
    Hallo zusammen!
    Seit 2011 haben wir 5 Stände und kommen mit der Meyton Software soweit gut zurrecht. Wir haben uns einen neuen (schnelleren) PC angeschaft und wollen demnächst das System neu aufsetzten. Würden auch den ShootMaster 3.2 installieren wollen.
    Da bei uns im Verein keiner wirklich firm in Sachen LINUX Betriebssystemen ist stellen wir uns die Frage, ob wir statt OpenSuse 12.2 auch Ubuntu 12.10 Desktop installieren können? -Oder kann es dadurch zu Problemen kommen? Hat jemand vielleicht schon Erfahrung damit?
    Vielen Dank für Eure Hilfe.
  • #133JMischke schrieb am 17.01.2013 09:21
    Hallo,
    im Moment ist es so, dass wir nur SuSE als Betriebssystem unterstützen. ( Allerdings ist die Installation genauso einfach wie unter Ubuntu ) Mittelfristig werden wir auch Ubuntu unterstützen.

    Zudem haben wir für die Installation eine sehr ausführliche Beschreibung auf unseren Seiten. ( Im Bereich der Betasoftware gibt es zwei Anleitungen als PDF Datei )
  • #131Matthias schrieb am 12.01.2013 07:49
    Hallo!
    Einer unserer Stände brachte gestern den Fehler 21522. Was bedeutet das? Ein Schießen war erst nach einem Neustart möglich. Die Lichtschranken sind alle sauber.
    Viele Grüße
  • #134JMischke schrieb am 17.01.2013 09:23
    Hallo Mathias,

    wir haben den fehler bereits gefixt. Bitte einmal die neue Data_STB.run ( vom 15.1.2013) herunterladen und installieren, dann ist das Problem verschwunden.
  • #130Udo Witte schrieb am 31.12.2012 12:09www.meyton.eu
    Hallo Thomas,

    ich glaube nicht das Du etwas falsch gemacht hast! Ein Meyton-Embedded-Gerät (SteuerPC, DisplayController, Gateway) wird nur aktualisiert, falls das Gerät kompatibel zu der neuen Version ist.
    Aus welchem Grund der DC als inkompatibel eingestuft wurde kann ich Dir am besten sagen, wenn ich via Modem / Internet auf eurer Anlage bin.

    Ist eure Anlage via Modem oder Internet zu erreichen? Falls ja, mach bitte einen Terminvorschlag für die Tätigkeit. Morgen am 1.1.2013 bin ich allerdings nicht in der Firma! Aber ab Mittwoch wieder.
    Da wir offiziell bis zum 7.1. Betriebsurlaub haben, wäre es schön wenn wir den Termin vor 19:00 Uhr legen könnten.

    Dir, deiner Familie, deinem Verein und natürlich all unseren Kunden wünsche ich einen guten Rutsch ins Jahr 2013 und ein erfolgreiches neues Jahr.

    Mit freundlichen Grüßen

    Udo Witte
  • #129Meyton Gast schrieb am 29.12.2012 15:52
    Hallo Meyton Team
    Ich habe gestern versucht die neue SW STB.Run zu Installieren! Jedoch habe ich festgestellt dass zwar die Standrechner aber nicht der Displaycontroller Upgedatet werden kann (dieser bleibt rot hinterlegt). Da ich die Anlage mit DC brauche musste ich wieder die alte SW 3.2.5 installieren ! Was ist hier bei dem Update schief gelaufen oder was habe ich falsch gemacht bzw. kann ich den DC nicht Updaten weil er zu alt ist?

    Unsere Anlage ist mit Suse 11.3 ausgestattet und 4 Jahre alt!

    Gruß
    Thomas
  • #124Herrn Frank Klein schrieb am 19.11.2012 13:10
    Hallo Meyton Team,
    kann man auf ein bestehende Linux Patition (11.4) die Meyton-Software aufspielen und wenn ja wie?
    MfG,
    Frank
  • #128Jürgen Mischke schrieb am 23.11.2012 09:13
    Kein Problem. ( Sofern es sich um ein 32 Bit SuSE System handelt )
    Einfach die Datei Data.bin aus dem Kundenbereich laden und auf CD oder Stick packen. Die Datei auf den Rechner kopieren und von dort über einen Filemanager starten.
  • #118Michael Walser schrieb am 18.11.2012 20:49
    Hallo Meyton-Team,

    Wir haben die aktuelle Softwareversion installiert. Seitdem sind mir einige Dinge aufgefallen.
    1. Es ist nicht mehr möglich, nachdem ein Schütze vom Stand genommen wurde, ihn erneut mit seinen Scheibendaten auf einen Stand zu legen. Es kommt die Fehlermeldung "Keine Scheibendaten vorhanden", diese sind aber in der Ergebnisliste eindeutig hinterlegt.
    2. Es gibt die Möglichkeit einer Ergebnisliste eine Auswertebeschreibung zu hinterlegen. Es wird im ranklist bei der Auswertung dieser Liste jedoch immer eine Standard-Auswertebeschreibung verwendet.

    Wird der Displaycontroller noch weiterentwickelt oder durch den DCmanager abgelöst?
    Ein HDMI-Ausgang am Displaycontroller wäre ansonsten für die Zukunft wünschenswert,
    denn vom Handling her ist der Displaycontroller in unserem Fall um Welten besser.

    Ein Lob zum Schluss. Ihr seid auf einem guten Weg neben der besten Hardware auch die beste Software auf dem Markt bereitzustellen. Macht weiter so.

    Viele Grüße
    Michael
  • #119Jürgen Mischke schrieb am 19.11.2012 10:31
    Hallo Michael,

    wir sind im Moment dabei, die Software des "alten" Displaycontrollers auf moderne Geräte umzustellen. Augenblicklich haben wir hier einen netten kleinen PC mit allen Anschlüssen, die man braucht, also VGA,DVI und HDMI. Udo Witte wird versuchen, das Gerät zu einem Displaycontroller umzugestalten, d.h. der PC ist dann über Webbrowser konfigurierbar etc. Das kann aber noch ein paar Tage dauern.
    Den Displaymanager werden wir zwar noch weiter zur Verfügung stellen, aber da ist es so, dass uns die Grafiktreiber eine Menge Schwierigkeiten bereiten, zumal wenn Kunden sich irgendeine Hardware holen. Deswegen auch der Schwenk zurück zum Displaycontroller, das Teil läuft halt nur mit einem Bildschirm und da ist die Ansteuerung um Längen einfacher als ein Zweibildbetrieb. Ist leider unter Linux so, dass die Hardwareherstekller dieses Betriebssystem nicht so prima umsorgen.
  • #123Roman Geile schrieb am 19.11.2012 12:21
    Hallo Herr Walser,

    hier meine Antworten zu Ihren Fragen:

    1. Ein Zurückladen der Scheibendaten ist weiterhin möglich. Voraussetzung dafür ist, dass auf dem Server der Dienst targetd läuft. Außerdem muss beim Belegen des Stands im Master-Programm die Option "Scheibendaten aus Rangliste landen" aktiviert werden. Wenn die Standbelegung von einem Client-Rechner aus erfolgt, muss dort das NFS-Mounting für das Ranglisten-Verzeichnis des Servers aktiviert werden. Die zugehörigen Einstellungen finden Sie im Bereich "NFS" in den erweiterten Einstellungen des Kontrollzentrums.

    2. Im StaLisMan haben Sie die Möglichkeit für eine Ergebnisliste eine Auswertungsbeschreibung festzulegen. Diese Einstellungen wird aber - wie Sie richtig festgestellt haben - im Ranglisten-Programm noch nicht berücksichtigt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #117Ingo Rademacher schrieb am 16.11.2012 13:01
    Hallo!
    Wir haben bei uns jetzt auf einem separaten Rechner den DCManager installiert. Leider ist es uns aber bis jetzt nicht gelungen, auf dem Präsentationsmonitor eine Scheibendarstellung zu erhalten. Mit CpCView wird lediglich ein komplett blauer Bildschirm, bei DrawTarget ein weißer Hintergrund mit "Meyton Elektronik" oben links und der Uhrzeit oben rechts dargestellt. Was kann die Ursache dafür sein?
    Habe hier gelesen, dass das Problem "blauer Bildschirm statt Scheibendarstellung" auch bei anderen schon aufgetreten ist.
    Grüße
    I. Rademacher
  • #120Jürgen Mischke schrieb am 19.11.2012 10:34
    Hallo Herr Rademacher ...
    bitte einmal folgendes durchtesten :
    Sind die Versionen auf dem PC und dem Displaymanager gleich?
    Ist da die neueste Software aus unserem Downloadbereich drauf?
    Sind die Standnnummern eingetragen?
    Eventuell ist ein benötigter Dienst nicht automatisch mitgestartet. Was passiert, wenn die den DCManager noch einmal starten?
  • #127Ingo Rademacher schrieb am 23.11.2012 08:11
    Hallo Herr Mischke,

    die beschriebenen Maßnahmen sind durchgeführt, leider ohne nachhaltigen Erfolg.
    Nähere Einzelheiten habe ich am 21.11. Ihnen per Mail zukommen lassen.

    Gruß

    I. Rademacher
  • #116Martin schrieb am 15.11.2012 14:35
    Hallo!
    Bei uns stimmt die Offset-Einstellung für die Übertragung in die Gaststätte nicht. Lässt die sich irgendwie ändern?
    Mfg Martin
  • #122Roman Geile schrieb am 19.11.2012 11:11
    Hallo Martin,

    ich gehe jetzt mal davon aus, dass es um die DisplayManager-Software auf dem Netbook geht. Die Offset-Einstellungen für die Position des Bilds auf dem zweiten Bildschirm lässt sich nicht ändern. Die Software berechnet diese Position anhand der von den Bildschirmen abgefragten Informationen automatisch.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #125Martin schrieb am 21.11.2012 12:11
    Hallo Hr. Geile!

    Danke für die rasche Antwort. Richtig, es geht um den DisplayManager. Leider ist es so, dass unser Fernseher für die Übertragung zwar erkannt wird, jedoch beim aktivieren des DisplayManagers dieser die Offset-Position 0x0 zugewiesen bekommt, also auf unserem Laptop. Der Fernseher wird über ein HDMI-Kabel angeschlossen. Wird der Fernseher an einem anderm Laptop mit DisplayManager angeschlossen, funktioniert alles fehlerfrei.
  • #126Roman Geile schrieb am 21.11.2012 16:32
    Hallo Martin,

    denn wird es höchstwahrscheinlich an der Handware des Laptops liegen. Einige Grafikkarten bzw. Treiber unterstützen unter Linux den getrennten Betrieb von zwei Bildschirmen nicht. Diese Karten arbeiten dann im Klonmodus (gleiches Bild auf beiden Bildschirmen). Mit diesen Karten funktioniert der Display-Manager nicht.

    Gruß,
    Roman
  • #115M. AIchner schrieb am 14.11.2012 19:45
    Servus. Beim Belegen der Stände per Starterliste wurden die Starter früher einmal alphabetisch geordnet angezeigt. Inzwischen werden die Starter bunt gemischt, die Suche nach Namen wird dadurch erschwert. Gibt es eine Möglichkeit, die Sortierung zu beeinflussen?
  • #121Roman Geile schrieb am 19.11.2012 11:03
    Hallo Herr Aichner,

    danke für den Hinweis! Die Änderung der Sortierreihenfolge in der Funktion "Standbelegung per Starterliste" im Master-Programm war von unserer Seite nicht beabsichtigt, sondern wurde nebenläufig durch Änderungen beim Datenbankzugriff verursacht.

    Der Fehler wird in der nächsten Version des Master-Programms korrigiert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #113Alfred Kulinna LLStp Opw schrieb am 07.11.2012 15:40
    1,) ich habe einen neuen Client PC (4GHZ, 1,25 GB RAM) eingerichtet (letzte stabile Version von der HP). Nach dem Hochbooten kommen 3 Auswahl Logins: Meyton, Otto, RMeyton. Welches ist das richtige Login und wie kann ich das automatisieren, das er das Login überspringt, wie beim Server und sofort bis zum Ende (Anzeige des Meyton Menüs) hochbootet.

    2.) Nach dem Hochbooten kommen 3 Fehlermeldungen wg Fehlens von accountdll, targetdll und noch eine. Nach Quittieren sind aber alle Programm Funktionen da und bedienbar. Wie kann ich die Fehleranzeige eliminieren.

    3.) Die Druckertreiber waren über Firefox erst nach dem 4. Mal Browser schließen installierbar.

    4.) Druckertreiber sind von dem ISO Image (DVD) nicht installierbar, ebenso auch nicht der Displaycontroller, welchen ich über die RPM Dateien nachinstalliert habe.

    Bitte die Antwort auch per Mail. Vielen Dank im Voraus.

    Grüsse aus Oppenwehe
    A. Kulinna
  • #114Jürgen Mischke schrieb am 12.11.2012 08:57
    Hallo Herr Kulina,
    zu den einzelnen Punkten:
    1.) Das "normale" Login ist der Benutzer "otto". Standardkennwort ist immer auch "otto". Über den Menüpunkt "Systemeinstellungen" können Sie unter dem Punkt "Startverhalten" einstellen, dass das System sich sofort als Benutzer anmeldet.
    2.) Wenn Sie den rechner als Cleint benutzen, erwartet der Rechner diese Dienste vom Server. Ist ein Server im Netz? Der Server sollte immer als erstes System im Netz vorhanden sein, da sonst die Anmeldung der Clients nicht 100% funktioniert.
    3.) Ist leider ein Fehler im SuSE System. In der neuen Version 12.2, die wir demnächst unterstützen, ist dieser Fehler nicht mehr vorhanden!
    4.) Für den Displaymanager gibt es demnächst eine neue Version.
  • #111Jürgen Lübke schrieb am 07.11.2012 07:17
    Hallo,
    ein Stand unserer 10m Anlagen zeigt,
    Fehlercode 21517,Klassen ID2,Funktion 204-
    was ist zu tun .Haben Sonntag einen Wettkampf auf dem Stand,
    Grüße aus Kaltenweide
    j.lübke
  • #112Stefan Tegelhütter schrieb am 07.11.2012 12:36
    Hallo Herr Lübke,
    der Fehlercode 21517 bedeutet, das eine oder mehrere, Lichtschranken als zu schlecht eingestuft wurden.
    Meistens ist dies durch Verschmutzung begründet. Bitte Reinigen sie die Acrylglasscheiben unter den Lochblechen des Durchschusses. Sollte der Fehler danach noch immer gemeldet werden, melden sie sich bitte Telefonisch um das weitere Vorgehen zu besprechen.
    Stefan Tegelhütter
  • #106Herrn Pierre D Antino schrieb am 30.10.2012 01:58
    Hallo liebes Meyton-Team,
    ich hab zwei Probleme, mit deren Lösung ich überfordert bin:
    1. Wenn ich von einem Steuer-PC aus drucken will, dann spuckt mein Drucker nur viele, viele Seiten mit Text aus. Obwohl der Ausdruck von der Workstation aus problemlos funktioniert.
    2. Der Display-Controller zeigt eine falsche Uhrzeit an. Die Uhrzeit am Workstation ist richtig, aber trotzdem bleibt die Am DC falsch.
    Gibts da Abhilfe?
    Danke,
    Viele Grüße
    Pierre
  • #109Jürgen Mischke schrieb am 01.11.2012 11:11
    Hallo Pierre,
    ist es ein postscriptfähiger Drucker?
    Die Steuerpcs drucken nur eine nackte Postscriptdatei ohne Umwege an den Drucker, wenn dieser KEIN Postscript kann, druckt er wie wild vor sich hin.
    Normalerweise synchronisert sich der DC. Welche Zeitzone ist eingestellt und wie gross ist die Differenz auf dem DC.
  • #104Udo Witte schrieb am 27.10.2012 11:57www.meyton.eu
    Hallo Herr Hell,

    ist ein bekannter und beseitigter Fehler. Im Ausgabeformat wurde leider von mir die Kommastelle falsch gesetzt. Dieses ist in der nächsten Version "DevPS" beseitigt.
    Falls direkt vom SteuerPC der Scheibenausdruck ausgedruckt wird und diese sich unterscheiden, so besitzen ihre SteuerPC unterschiedliche Versionen. Bitte dieses mit dem Kontrollzentrum oder direkt am SteuerPC überprüfen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Udo Witte
  • #107Martin schrieb am 31.10.2012 17:58
    Wann ist die neue Version "DevPS" verfügbar?
  • #108Jürgen Mischke schrieb am 01.11.2012 11:08
    Die neue Version soll Anfang des Jahres rauskommen.

[MEYTON] Forum
Beiträge: 73
Registriert: Di 1. Mär 2016, 16:57

Re: Software

Beitrag von [MEYTON] Forum » Fr 13. Mai 2016, 17:48

  • #103Herrn Heinz Hell schrieb am 26.10.2012 19:18
    Wir haben seit einiger Zeit den Shootmaster 3.2.5 eingespielt. Das war auch ohne Probleme möglich.
    Was aber hinterher festgestellt wurde: Die Ringwertung und die Teilerwertung stimmen manchmal nicht überein. Teiler 10.7 wird z.B. als 5,14 Teiler ausgewiesen müsste aber ein 51,4 Teiler sein. Was seltsam ist, ist die Tatsache dass der Fehler nicht bei jedem Schützen auftritt. 2 Schützen schießen nacheinander auf dem geleichen Stand, bei einem wird die WErtung richtig und beim nächsten falsch angezeigt.
    mit freundlichen Grüßen
    der Schützenverein SV 1963 Kleinschwarzenlohe
  • #105Udo Witte schrieb am 27.10.2012 11:58www.meyton.eu
    Hallo Herr Hell,

    ist ein bekannter und beseitigter Fehler. Im Ausgabeformat wurde leider von mir die Kommastelle falsch gesetzt. Dieses ist in der nächsten Version "DevPS" beseitigt.
    Falls direkt vom SteuerPC der Scheibenausdruck ausgedruckt wird und diese sich unterscheiden, so besitzen ihre SteuerPC unterschiedliche Versionen. Bitte dieses mit dem Kontrollzentrum oder direkt am SteuerPC überprüfen.

    Mit freundlichen Grüßen


    Udo Witte
  • #97Christian Strohmeier schrieb am 24.10.2012 22:41
    Hallo,

    habe vor kurzem die neue Softwareversion auf den Server installiert und nun ist der DC Manager nicht mehr vorhanden! Muß man diesen nochmals neu installieren?

    Gruß und vielen Dank!
    Christian Strohmeier
  • #100Jürgen Mischke schrieb am 25.10.2012 11:28
    Hallo Christian,
    das mit dem DCManager ist so,dass er nicht mehr standardmäßig mit in der Data.bin ist. Dies hat einen einfachen Grund.
    Der DCManager sollte IMMER auf einem kleinen separaten Rechner laufen, damit etwa bei einer Fehlbedienung nicht der ganze Server lahm gelegt ist. Die Software für den DCManager ( als RPM oder als ISO DVD ) findet sich nebst ein paar Hinweisen im Kundenlogin.
  • #94Alfred Geble schrieb am 22.10.2012 11:31www.enzian-reinheim.de
    Hallo,
    ich habe die aktuelle Software installiert und nun zeigt der DC-Manager unter DrawTarget keine Hochrechnungen mehr an. Bei der Einstellung Rundenwettkampf wird eine Tabelle der beiden Mannschaften angezeigt, aber keine Grafik der Schußblider. Ist dies so gewünscht und programmiert?
    Vielen Dank
    Alfred Geble
    Enzian Reinheim
  • #96Udo Witte schrieb am 24.10.2012 17:28www.meyton.eu
    Hallo Herr Geble,

    wegen der Hochrechnung schauen Sie bitte was ich im Beitrag
  • #95 geschrieben habe.

    Die RWK-Darstellung ist zur Zeit nur eine reine Tabellendarstellung. Dieses bedeutet aber nicht, dass das auf unabsehbarer Zeit so bleiben wird.

    Mit freundlichen Grüßen

    Udo Witte
  • #98Alfred Geble schrieb am 25.10.2012 09:11www.enzian-reinheim.de
    Hallo Herr Witte,
    für uns wäre es schon wünschenswert, die Hochrechnungen auch im DrawTagret anzuzeigen. Eventuell könnte man dies auch in den Einstellungen auch mit einem Häkchen steuern.
    Vielen Dank
    Alfred Geble
    Enzian Reinheim
  • #99Udo Witte schrieb am 25.10.2012 10:20www.meyton.eu
    Hallo Herr Geble,

    im DrawTarget wurde und wird die Hochrechnung auch jetzt bei Liga-Wettbewerben angezeigt (ansonsten ist in der aktuellen Version ein Softwarefehler vorhanden).
    Die Hochrechnung grundsätzlich auch bei anderen Wettkämpfen anzuzeigen ist kein Problem. Die Hochrechnungsfunktion ist in jedem SteuerPC implementiert, sodass die Darstellung tatsächlich sich nur darauf beschränkt das hochgerechnete Ergebnis "darzustellen". Jedoch sollten folgende Nebenbedingungen eingehalten werden:
    - die Hochrechnung wird erst ab dem 8ten Treffer dargestellt
    - die hochzurechnede Stellung sollte mindestens 20 Wertungstreffer besitzen
    - es wird bei Mehrstellungsdisziplinen (z.B. klassischer Dreistellungskampf KK 3x40) nur das Stellungsergebnis hochgerechnet und nicht das Gesamtergebnis.
    Ab der nächsten Software-Version - dieses Kind hat schon den namen DevPS - wird im DrawTarget die "grundsätzliche" Hochrechnung eingebaut.

    Mit freundlichen Grüßen

    Udo Witte
  • #102Alfred Geble schrieb am 25.10.2012 19:16www.enzian-reinheim.de
    Hallo Herr Witte,

    nach Ihrer Antwort in
  • #99 hab ich heute Abend nochmal nachgeschaut. Sie haben natürlich recht dass im Liga-Wettbewerb die Hochrechnungen angezeigt werden. Manchmal sieht man halt vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Bitte die unnötige Arbeit zu entschuldigen.

    Alfred Geble
    Enzian Reinheim
  • #93Martin Kovacs schrieb am 21.10.2012 17:32
    Hallo!
    Wir (SV-Grünau) haben vor kurzem die Meyton Anlage erhalten. Bei der ersten Inbetriebnahme wurde auf unserem Rechner das Linux System+Meyton Software von Herrn Ziegler installiert wobei leider das Windows und alle Partitionen verloren gingen. Dies soll bei unserem Notfallserver/ Vereinslabtop! nicht mehr passieren. Wie ist es möglich Windows 7 auf einer Partition und Suse+Meyton Software auf einer anderen zu installieren, ohne das die gesamte Festplatte formatiert wird?
    Mit freundlichen Grüßen
    Martin Kovacs
  • #101Jürgen Mischke schrieb am 25.10.2012 11:35
    Hallo,
    es ist ohne weiteres möglich, Linux auf ein bestehendes Windowssystem zu packen. Bei der Installation erkennt Linux das WIndowssystem und berücksichtigt dies.
    Einfacher wäre es jedoch, mit einer virtuellen Maschine zu arbeiten. So kann man entweder unter Linux Windows laufen lassen oder umgekehrt. Dies setzt nur wenig Hardware voraus. Ein 2 Kerner mit 2 GB Speicher sollte dafür in der Regel reichen.
  • #92Christoph Wirtenberger schrieb am 18.10.2012 17:01
    Hallo, ich habe die neuste Software eingespielt, jetzt zeigt der Displaycontroller aber keine Hochrechnung ab den 8. SChuß mehr an. Was muss ich wo einstellen, damit diese Anzeige wieder funktioniert?
    Schöne Grüße aus Tirol
  • #95Udo Witte schrieb am 24.10.2012 17:20www.meyton.eu
    Hallo Herr Wirtenberger,

    ein Test bei uns ergab, dass die Hochrechnung beim Liga-Schiessen ab dem 8ten Treffer angezeigt wird. Ausser bei Liga wird (und wurde) die Hochrechnung nicht angegezeigt. Ist dieses bei Ihnen auf der Anlage anders? Oder erwarten Sie die Hochrechnung auch bei "nicht Liga" Disziplinen?

    Mit freundlichen Grüßen

    Udo Witte
  • #89staudacher waldschützen Gernlinden schrieb am 09.10.2012 21:59www.waldschuetzen-gernlinden.de
    Guten Tag, wir haben zur Installation eines Clients von Meyton 2 Datenträger erhalten. 1 x Installations DVD mit Meyton Shootmaster mit Linux Suse 12.1 und integrierter Software und eine CD mit Shootmaster Software die nicht bootbar ist. Dies DVD ist bootbar, die Festplatte wird installiert, das System wird installiert mit Vorgabe Benutzer:root Kennwort: ******. Dann kommt die Meldung JUST HAVE FUN dass alles instaliert ist, nach der Eingabe von root und ****** kommt dann in roter Schrift: mws200: ~
  • # und es geht nicht mehr weiter. Bitte um Hilfe und beste Grüße. Danke Staudacher ADMIN Waldschützen Gernlinden
  • #90Jürgen Mischke schrieb am 10.10.2012 12:35
    Das liegt scheinbar an der Grafikkarte. Um was für eine Karte handelt es sich? ( Schwierigkeiten gibt es bei NVIDIA )
  • #91staudacher waldschützen gernlinden schrieb am 11.10.2012 14:20www.waldschuetzen-gernlinden.de
    Hallo danke, ich meine es ist eine onboard grafikkarte und es ist ein amd rechner, der von haus aus probleme machen soll. kann es eben nicht sagen da ich nicht davor bin. habe aber gestern einen neueren dell mit intel und gesteckter grafikkarte von ATI bekommen. ich werde es am freitag noch einmal versuchen, die software linux 12.1 und die shootmaster sollte sich von der einen dvd die bootet doch speilend installieren lassen? Oder? besten dank bis dahin
  • #110Jürgen Mischke schrieb am 06.11.2012 11:40
    Hat sich das Ganze jetzt mit der Intelgrafik gebessert?
  • #84Sammy schrieb am 07.10.2012 20:47
    Hallo,
    wir fühen demnächst ein Preisschießen durch. Manche Scheiben haben einen Nachkauf, manche keinen. Kann man im AccMan oder bei der Einrichtung des Preisschießens angeben, welche Scheiben mit und welche ohne Nachkauf sind. Im Moment kann man auch die Scheiben nachaufen, die ohne Nachkauf sind. Wo kann man beim Einrichten des Preisschießens den Nachauf bestimmter Scheiben sperren. Ich denke so etwas kann man bestimmt tun oder?
  • #85Bruno Koffler schrieb am 08.10.2012 10:22
    Hallo Sammy,

    gehe auf die Internet Hompage von Meyton und unter Kundenservice/Dokumentation/Downloads kannst Du das Accman-Handbuch kostenlos ansehen, runterladen und ausdrucken. Dort Schritt für Schritt den Anweisungen folgen.

    Gruß Bruno
  • #87Roman Geile schrieb am 08.10.2012 10:49
    Hallo Sammy,

    mit der aktuellen Version des AccMan ist eine Begrenzung des Nachkaufs leider noch nicht möglich. Allerdings haben wir unsere Preisschießsoftware für das in diesem Jahr erstmals auf Meyton-Anlagen durchgeführte Oktoberfest Landesschießen in München stark weiterentwickelt.

    In der neuen Version wird es möglich sein den Nachkauf bestimmter Scheiben zu begrenzen. Außerdem kann für jede Scheibe ein Nachkaufpreis festgelegt werden und Scheiben auf bestimmte Altersklassen beschränkt werden. Weiterhin wird es möglich sein eine Grundeinlage von Scheiben zu definieren, die der Schütze bei der Anmeldung nach dem Bezahlen des Startgelds automatisch erhält.

    Die neue Version wurde bereits erfolgreich auf dem Oktoberfest Landesschießen eingesetzt und muss nun noch so angepasst werden, dass sie in unser normales Softwarepaket integriert werden kann. Dies wird leider noch einige Zeit in Anspruch nehmen!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #83Konrad Schmid schrieb am 07.10.2012 10:28www.eichenlaub-sk.de
    Hallo Herr Mischke,

    beim Anlegen eines Liga- bzw. eines RWK-Schießens im Stalisman passiert es öfters, dass das Fenster mit den Schützendaten des jeweiligen Vereines im Hintergrund auftaucht. Dann ist es nicht mehr möglich Daten einzugeben. Man kann nur noch abbrechen.
    Version des Stalisman: 1.9.6d

    Vielen Dank.
    Mit freundlichen Grüßen
    Konrad Schmid
    Eichenlaub Schweitenkirchen e.V.
  • #86Roman Geile schrieb am 08.10.2012 10:37
    Hallo Herr Schmid,

    der von Ihnen beschriebene Fehler wurde bereits behoben und ist ab der Version StaLisManII V1.9.7b nicht mehr vorhanden.

    Bitte installieren Sie das neueste Softwareupdate!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #82Marc Bigott schrieb am 29.09.2012 11:31
    Hallo, ist es möglich die Schüsse erst verzögert darstellen zu lassen?
    Dass sie zb erst 5 Sekunden nach dem Einschlag auf dem Bildschirm angezeigt werden. So wäre es einfacher der Jugend das nachhakten einzuprägen.
  • #88Roman Geile schrieb am 08.10.2012 14:39
    Hallo Marc,

    momentan gibt es leider keine Möglichkeit Schüsse verzögert anzeigen zu lassen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #80Dittrich Daniel schrieb am 07.08.2012 21:04
    Hallo
    Ich habe das Problem, dass sich umser Hauptrechner immer wieder aufhängt. Es geht dann nur noch die Maus, kann aber nichts mehr anklicken und die Tastatur geht auch nicht mehr. Das passiert so alle 5 Minuten. Es ist die neuste Linux Version drauf. Wie kann ich machen, dass er sich nicht immer aufhängt.
  • #81Bruno Koffler schrieb am 15.08.2012 09:37
    Hallo Daniel,
    das Problem haben wir auch manchmal. Den Rechner ausschalten und wieder hochfahren. Es kann vielleicht mit der Graphikkarte was zu tun haben. Ich habe festgestellt, wenn man mit der Maus schnell handiert, tritt dieser Fehler auf.

    Also mit der Maus vorsichtig umgehen. Vielleicht hilft es.

    Viel Glück!
    Gruß Bruno
  • #78Martin schrieb am 05.08.2012 15:44
    Gibt es einem Modus, zum Beispiel für Pokalschießen, dass auf deim Monitor im Schießstand zwar der Schuss angezeigt wird, aber kein Teiler? Beim verdeckt Modus wird ja gar nichts angezeigt. Wir wollen aber im Schussbild den Teiler darstellen, nur eben keine Angabe in Zahlen für Pokalschießen, welche nach Blattl rausgeschossen werden.
  • #79Udo Witte schrieb am 05.08.2012 18:14www.meyton.eu
    Hallo Martin,

    der Modus ist vor zwei Tagen programmiert worden. In den nächsten Wochen wird eine Test-Version herauskommen, die dieses und vieles mehr enthält. In dieser Version ist ein überarbeitetes Preisschießen enthalten. Dieses wird zum ersten Mal während des Oktoberfestes in München eingesetzt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Udo Witte
  • #72Martin schrieb am 31.07.2012 08:43
    Wie kann ich meine aktualisierten Stammdaten von meinem Rechner zuhause auf den PC im Verein übertragen? Geht das nur über die Backup Funktion, oder gibt es da auch eine Möglichkeit wie zum Beispiel Starterliste exportieren?
  • #74JMischke schrieb am 03.08.2012 10:05
    Welche Softwareversion wird denn benutzt? In den neueren Versionen gibt es eine Import/Exportfunktion.
  • #77Martin schrieb am 04.08.2012 11:07
    wir verwenden die akutelle Version. Im stalismanII finde ich allerdings nur die Funktion von Starterlisten Import/Export. Allderdings möchte ich ich ja die Stammdaten, wie Vereinstammdaten und Schützenstammdaten importieren bzw. exportieren.
  • #71Martl schrieb am 27.07.2012 10:06
    gibt es eine fertige Datei, in der alle deutschen Schützenvereine, mit sämtlichen Stammdaten bereits angelegt sind?
  • #75JMischke schrieb am 03.08.2012 10:06
    Nein, eine solche Liste existiert bei MEYTON nicht. Aber soweit ich weiss, hat der DSB eine solche Liste, ich weiss aber nicht, ob diese nach aussen wegen des Datenschutzes weitergegeben werden kann.
  • #68Herrn Walter Haupt schrieb am 26.07.2012 10:07
    Hallo,

    Sie haben am 3.5.2012 geschrieben, dass es möglich ist, Stände in einer VM zu simulieren. Dazu sollte man sich an Herrn Mischke wenden.

    Dies habe ich auch 2 mal getan, jedoch bis heute noch keine Lösung bekommen?
    Nach dem ich auf meine 2 Nachfrage nicht mal mehr eine Antwort bekommen habe, schreibe ich nun hier ins Forum.

    MFG
    Michael Sterk
  • #69Jürgen Mischke schrieb am 27.07.2012 08:47
    Hallo Herr Sterk,
    Asche auf mein Haupt, aber ich hoffe, dass Sie verstehen können, das wir den Service mit den Virtuellen Maschinen nur so "nebenbei" erstellen und pflegen können. Zudem hatten wir noch einen Wechsel der Softwareversion, sodass sich die ganze Aktion verzögert hat.
    Es bringt aber auch nichts, wenn wir irgendetwas auf Virtuellen Maschinen ( übrigens ja umsonst ) anbieten, was dann weder getestet noch funktionstüchtig ist, dass sind wir unserem Anspruch dann schuldig.
    Ich werde Anfang der nächsten Woche die virtuellen Maschinen ins Netz stellen und Sie finden sie dann im Kundenlogin.
  • #73Herrn Walter Haupt schrieb am 03.08.2012 09:18
    Hallo Herr Mischke,

    vielen Dank. Tut mir leid wenn ich etwas genervt habe.
    Ich bin überaus glücklich mit dem Service von Meyton und finde es toll, dass solche Entwicklungen auch kostenlos zur Verfügung gestellt werden.
    Also beide Daumen hoch.

    MFG
    Michael Sterk
  • #76JMischke schrieb am 03.08.2012 10:08
    Danke. Wie gesagt, solche Sachen können wir nur nebenher erledigen. Wir bemühen uns immer, auf der Höhe der Zeit zu sein und unsere Updatekunden ein wenig zu verwöhnen!
  • #65Konrad Schmid schrieb am 14.07.2012 09:39
    Hallo Herr Mischke,

    wir möchten gerne den Displaymanager verwenden. Was benötigen wir an Hardware dafür? So weit ich weiß benötigen wir einen zweiten Laptop und einen Beamer. Was muss an Software installiert und konfiguriert werden?

    Vielen Dank.
    Mit freundlichen Grüßen
    Konrad Schmid
    Eichenlaub Schweitenkirchen e.V.
  • #66Jürgen Mischke schrieb am 16.07.2012 14:29
    Als erstes sollten sie die ISO Datei herunterladen, welche den DCManager enthält. ( Gibt es ab nächster Woche wieder auf unserer Webseite )
    Dann braucht man noch einen Rechner mit einem 2. Grafikausgang ( oder Laptop mit einem Ausgang ) . Hier haben wir mit Intel und ATI Grafikkarten die besten Erfahrungen gemacht.
  • #67Konrad schmid schrieb am 24.07.2012 16:33www.eichenlaub-sk.de
    Hallo Herr Mischke,

    Muss auf dem zweiten Rechner die Meyton-Software installiert werden und wie sehen die Netwerkeinstellungen aus?

    Vielen Dank.
    Mit freundlichen Grüßen
    Konrad Schmid
    Eichenlaub Schweitenkirchen e.V.
  • #70Jürgen Mischke schrieb am 27.07.2012 09:22
    Hallo Herr Schmid,

    die Software muss auf dem Rechner per ISO DVD installiert werden. Die IP wird selbstätig auf 192.168.10.170 eingestellt werden.

    Am besten das Ganze testen, leider ist die Grafikunterstützung für Linux auf den Netbooks nicht so toll!!! Kann also passieren, dass gleich bei der Installation alles stehen bleibt, weil die Treiber nicht passen!
  • #63Herrn Ludwig Erras schrieb am 30.06.2012 11:56
    Hallo Herr Mischke,
    bei Kundenlogin ist eine Installationsanleitung für den Easyinst.II.odt. 8,81 MB für das Betr.System 12.1KDE4 eingestellt. Es erscheint keine lesbare Install.Anleitung. Sonder ein paar Buchstaben und lauter Fragezeichen (?)

    Bruno Koffler
  • #64JMischke schrieb am 02.07.2012 15:28
    Hallo Herr Koffler,

    das ware eine OpenOfficeDatei, ist aber jetzt eine PDF, die sollten Sie besser lesen können.
  • #61Martin Klampfer schrieb am 25.06.2012 20:09
    Hallo liebes Meyton Team,

    Habe am Wochenende die neue Software inkl. Suse 12.1 auf unserer Anlage aufgespielt und seither zeigen sich folgende Probleme:
    - Der neue Displaymanager zeigt die Zuschauerpräsentation nicht an unserem Fernseher an, sonderm am Laptop. Finde leider keine Einstellung, um die Offset-Position zu ändern. Beim Versuch wieder auf den alten Displaymanager zu wechseln, der auf einem seperatem Netbook läuft, zeigte sich das dieser nicht mehr funktioniert. Es werden keine Stände mehr angezeigt, nur ein Blauer Bildschirm. (Dieser ist jedoch auf dem Fernseher ;-))

    - Das System ist wesentlich träger

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich unterstützen könntet!

    Mfg
    Martin Klampfer
  • #62Jürgen Mischke schrieb am 27.06.2012 10:44
    Überrpüfen Sie bitte einmal die EInstellungen, welche Bildschirm als Hauptbildschirm gespeichert wurde. Eventuell sind einfach nur die Einstellungen vertauscht worden
  • #58Herrn Walter Haupt schrieb am 16.05.2012 07:43
    Hallo,

    ich habe gestern die neue Beta-Version getestet, nachdem sie in meiner VirtualBox sehr gut ausgesehen hat.
    Leider läuft sie auf unserem System äußerst instabil (Pentium 4, 1,5 GB Ram, 200 GB HDD).
    Bereits bei der Installation ist der erste Fehler aufgetreten. Wenn man die Data_beta.bin auf dem USB-Stick in einem Unterordner hat, und wählt die Datei aus diesem Unterordner aus, brach das Setup mit der Meldung Verzeichnis ungültig ab oder nicht gefunden ab. (Pfad auf USB-Stick enthielt Umlaute).
    Ok die "bin" ins root-Verzeichnis und dann gings.

    Nun friert das System jedoch sehr oft ein, obwohl die Prozessorlast unter 10% liegt. Auch beim Herunterfahren oder Neustarten friert das System jedes mal ein. Es hilft nur ein langer Druck auf den Power Knopf.

    Ich werde daher wieder auf die letzte Stable Version von Januar/Februar gehen, und hoffe auf die nächste Beta-Version.

    MFG
    Michael Sterk

    P.S.: Ich habe sowohl die neue Suse Version (MEYTON_SMII12.1KDE4.i686-1.2.0.preload.iso) als auch die aktuelle Data_beta.bin aus dem Beta-Bereich verwendet und das System damit komplett neu aufgesetzt.
  • #59Jürgen Mischke schrieb am 16.05.2012 08:08
    Hallo Herr Sterk,
    bei der neuen Linuxversion gibt es leider ein paar Fallstricke, die sich besonders bei alten Anlagen auswirken können. 1,5 GB RAM sind zwar nicht unbedingt viel, müssen aber auf jeden Fall reichen.
    Das mit den Umlauten im Pfad ist natürlich kritisch, da wir seit Jahren mittlerweile UTF8 benutzen.
    Ein Tipp mal zum testen. Beim Systemstart gibt es mit der F5 Taste (Init Programm Default) die Möglichkeit, unterschiedliche Startprogramme zu benutzen. Probieren Sie es einmal mit "System V" anstelle des Standard "Systemd", das sollte gerade dieses instabile Verhalten ändern. Wenn dies so ist, kurze Mauil an mich oder hier ins Forum posten, das lässt sich dann mit einer Zeile ändern, bzw. für zukünftige Versionen automatisch so ändern, dass nur noch dieses Startprogramm genutzt wird.
  • #60Herrn Walter Haupt schrieb am 22.05.2012 07:21
    Hallo Herr Mischke,

    leider hat der Tipp nichts gebracht. Ich bin nun wieder auf die alte Stable Version zurückgegangen, die ohne Probleme läuft.

    Ich will es aber demnächst nochmal auf einem neueren PC versuchen und hoffe dass es vielleicht wirklich ein Problem mit der alten Hardware ist.

    MFG
    Michael Sterk
  • #56Martin schrieb am 30.04.2012 17:34
    Hallo, ist es möglich, die Meyton Software zu Hause unter Windows mit einer Virutal Machine zu installieren? Damit ich zuhause, an meinem PC die Auswertungen von den Wettkämpfen machen kann? Welches Linux benötige ich dafür? Wie kann ich die Daten vom Rechner aus dem Vereinsheim sichern um sie zuhause auszuwerten?
  • #57Roman Geile schrieb am 03.05.2012 17:15
    Hallo Martin,

    es ist möglich die Meyton Software in einer virtuellen Maschine unter Windows laufen zu lassen. Voraussetzung ist, dass in der virtuellen Maschine die gleiche Softwareversion wie auf der Meyton-Workstation installiert wird. Nutzen Sie zur Installation entweder die bei der Anlage beiliegende DVD oder laden Sie sich die aktuelle Softwareversion im Kundenbereich der Meyton-Homepage herunter.

    Starterlisten können über die Funktionen "Starterliste importieren" und "Starterliste exportieren" im StaLisManII zwischen den Systemen ausgetauscht werden. Zum Austausch der Ranglisten muss das Verzeichnis "/tftpboot/Mc4RankLists" vom Meyton-Server auf die virtuelle Maschine übertragen werden.

    Es ist sogar möglich einen kompletten Schießstand mit SteuerPC's mit virtuellen Maschinen zu simulieren. Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich bitte ab dem 14.5. bei meinem Kollegen Herrn Mischke unter juergen.mischke@meyton.de.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #54Achim schrieb am 15.04.2012 13:42-
    Hallo,
    wo kann man sehen, was für Änderungen in der Software durchgeführt wurde?
    Ist es möglich eine Webcam auf dem Displaycontroller anzuzeigen (als eigenen Stand) oder kann man die HTML-Seite z.B. nach den Ständen anzuzeigen?

    Gruß

    Achim
  • #55Roman Geile schrieb am 19.04.2012 16:57
    Hallo Achim,

    ab der nächsten Softwareversion, die in den kommenden Wochen erscheinen wird, wird auf der Download-Seite im Kundenbereich unserer Homepage auch immer eine Datei mit den Änderungen und Verbessungen der neuen Version bereitgestellt!

    Mit dem Displaycontroller ist es momentan nicht möglich eine Webcam oder eigene HTML-Seiten innerhalb oder nach der Scheibenansicht anzuzeigen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #52Herrn Andre Heinze schrieb am 04.04.2012 10:39
    Hallo,
    wir haben nun die ersten drei Anlagen in Betrieb und vom Server aus kann ich auch aus allen Programmen raus drucken. Was noch nicht klappt ist der Druck vom Schützenstand aus. Ich kann zwar den Druck ausführen und der Auftrag wird mir am Stand auch angezeigt aber dann passiert nichts. Wir setzen einen HP Color Laser Jet 2600n über Netzwerkanbindung ein. Bei den einzelnen Ständen ist die richtige IP für den Drucker hinterlegt. Woran kann es noch liegen?
  • #53Jürgen Mischke schrieb am 10.04.2012 08:52
    Das wird so auch nicht funktionieren, da der Drucker KEIN Postscript kann (Nicht einmal als Emulation ) Die Stände verschicken aber reine Postscriptdateien an den Drucker.
    Bitte IMMER DRucker nehmen, die auch ganz klar Postscript beherrschen!
  • #48Konrad Schmid schrieb am 05.03.2012 07:22www.eichenlaub-sk.de
    An das Meyton-Team,

    welche Dateien bzw. Verzeichnisse müssen kopiert werden, um nach einer Neuinstallation den Zustand vor einem "Unfall" (z.B. Festplatte kaputt) oder Rechnerwechsel wieder herzustellen?

    Vielen Dank
    Konrad Schmid
    Eichenlaub Schweitenkirchen
  • #50Jürgen.Mischke schrieb am 15.03.2012 08:00
    Das wären folgende Verzeichnisse:
    /tftpboot
    /usr/local/bin
    /var/lib/mysql
    /var/shootmaster
    /etc/meyton
    /etc/init.d/shootmasterd.sh
  • #47Ebeler schrieb am 04.03.2012 19:20
    Wir beabsichtigen in unserem Verein etwa 10-12 Anlagen anzuschaffen. Da wir auch oft ein Glücksschießen veranstalten hätte ich gern Auskunft ob es mit Ihrer Softwäre auch möglich ist so etwas (wie bei Disag abgebildet) durchzuführen. Bei der Auswertung wurden dann immer alle angeschossenen Zahlen gewertet. zB. Zahlenkreuz mittig getroffen = 18 Zähler 5 und 1getroffen =6 Zähler. Wir haben hier immer 3 Schuß abgegeben so waren maximal 54 Zähler zu erreichen. Dieses Schießen sprach immer gut bei sogenannten Nichtschützen an und brachte Geld in die Vereinskasse, deshalb möchten wir auf dieses Schießen ungern verzichten.
  • #49Roman Geile schrieb am 05.03.2012 13:49
    Hallo,

    nach Ihrer Beschreibung gehe ich davon aus, dass Sie von einer sogenannten "Schachbrettscheibe" sprechen. Diese ist auf der Meyton-Anlage momentan nicht verfügbar. Sie haben aber mit der Meyton-Software die Möglichkeit beliebige Kreisscheiben selber zu definieren. So kann man beispielsweise eine normale LG oder LP Scheibe so verändert, dass die Ringwerte anders verteilt sind. Beispielsweise könnte man dem innersten Ring, der normalerweise als 10 gewertet wird, den Wert 1 zuweisen. Dies ist auch mit allen anderen Ringen möglich, sodass man die Ringwerte "zufällig" auf der Scheibe verteilen kann. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit verdeckt zu schießen. Er werden dann keine Trefferpositionen, Trefferwerte und Teiler auf dem Schützenbildschirm angezeigt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #46Rehberger Tom schrieb am 21.02.2012 18:36
    Ist es möglich über die Meytonsoftware Rückenschilder der Starter (z.B. für ein Finale) zu erstellen?
  • #51Roman Geile schrieb am 26.03.2012 15:49
    Hallo Herr Rehberger,

    ab der Version 2.1.0a können mit dem StaLisManII Rückenschilder gedruckt werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #40Per Ideström schrieb am 12.01.2012 14:05-
    Hallo

    Ich schieße im Verein KKS Reihen und die haben eine Mayton Anlage die mit aktueller Software läuft. Ich bin erst seid kurzen im Verein und kenne daher die Software nicht richtig.

    Ich würde gerne meine Ergebnisse ausdrucken wenn ich fertig geschossen habe, ich habe mich ein wenig umgehört und einige meinten das der Server und der Drucker dann vorher schon eingeschaltet werden müssten damit man das Ergebniss ausdrucken kann.

    Gibt es nicht die Möglichkeit direkt vom Client zu drucken.

    Bis jetzt nehme ich mein Handy und fotografiere den Bildschirm, dies ist aber nicht die optimale Lösung.

    Ich würde gerne entweder einen USB Stick in den Client stecken und er speichert die Info auf dem Stick oder einfach den Netzwerkdrucker einschalten und dann mit diesen dann die Ergebnisse ausdrucken.

    Zur zeit sieht es wohl so aus das ( laut auskunft der anderen ) der Server vorher eingeschaltet werden muss, der Drucker auch und dann kann gedruckt werden.

    Vielleicht gibt es da eine einfach Lösung

    Mit freundlichen Grüßen

    Per Ideström
  • #41Jürgen Mischke schrieb am 16.01.2012 10:36
    Hallo Per,
    normalerweise reicht es völlig aus, wenn der Drucker angeschaltet dies, dann kan man von jedem PC aus drucken, also entweder direkt von SteuerPC oder aber auch vom Client.
    Dies gilt allerdings NUR bei Netzwerkdruckern. Wenn ein Drucker per USB oder parallelem Kabel angeschlossen ist, muss der Server zwingend angeschlossen sein, damit die Daten überhaupt auf den Drucker kommen.
    Was habt ihr vor Ort????
  • #42Per Ideström schrieb am 16.01.2012 16:19-
    Hallo Jürgen,

    ich glaube wir haben zur Zeit einen "Nicht" Netzwerk Drucker, wobei ich zu Hause noch einen Netzwerk Drucker übrig habe, den man bestimmt anschließen könnte.

    Kann man den auch mehrere Drucker anschließen ? und dann beim Drucken festlegen auf welchen Drucker man drucken will ?

    Wenn ich über einen Server drucke, muss der Server eingeschaltet werden bevor ich die Clients einschalte ?

    Baut der Client den Ausdruck selbst eigentlich auf oder macht das der server ?

    erstmal vielen Danke für die Antworten und wenn Du noch ein paar Mehr hast würde ich mich freuen.

    viele Grüße

    Per
  • #43Jürgen Mischke schrieb am 23.01.2012 11:03
    Hallo Per,

    man kann ohne weiteres mehrwere Drucker anschliessen und dann über entsprechende Menüs auswählen, wohin das ganze gedrucklt werden soll.
    (Dazu müsstet ihr aber die neueste Software haben, da ist die verbesserte Druckeransteuerung mit drin !)

    Der Client ist in der Lage, die Drucke selber zu erledigen.

    Wenn noch Fragen sind ...
  • #37Tobias Geiss schrieb am 15.11.2011 23:05
    Hallo,

    ist es möglich, im Preisschiessen (ich weiss leider gerade nicht mehr, wie das entsprechende Programm heisst, Software ist aktuell), eine Scheibe vorzeitig abzubrechen und auf der nächsten weiterzumachen?
    Problemstellung:
    Wir haben ein Preisschiessen erstellt "Probe+3 Wertung". Nun geht es bei dem Schiessen darum, möglichst viele "30er"-Scheiben zu schiessen (also drei 10er). Wenn jetzt der erste Schuss schonmal in einer 8 endet, ist es für manche Schützen nicht mehr attraktiv diese Scheibe weiterzuschiessen und er möchte die Scheibe wechseln (statt jetzt noch zwei 10er rauszuhauen und sich darüber aufzuregen ;-)). Diese sollte dann aber auch als "verbraucht" angezeigt werden, da er diese nachkaufen muss. Wir haben versucht den Schützen aus dem Wettbewerb heraus und anschliessend wieder hineinzuziehen, allerdings geht es dann beim letzten abgegebenen Schuss weiter. Uns war es also nicht möglich, ohne die drei Schuss zu beenden, die Scheibe als "schon beschossen" wegzubekommen.

    Dies ist uns heute bei der Einweisung aufgefallen und für unser jährliches Schützenfest ein absolutes "must-have". Vielleicht ist es ja schon irgendwie möglich oder könnte für eines der nächsten Updates berücksichtigt werden.

    Vielen Dank für eine Antwort.

    Grüße Tobias Geiss, SV Althengstett
  • #38Roman Geile schrieb am 16.11.2011 10:32
    Hallo Herr Geiss,

    wie sie beschrieben haben ist es momentan leider nicht möglich eine bereits beschossene Scheibe innerhalb eines Preisschießens abzubrechen. Wir werden uns aber bemühen Ihren Vorschlag in einer der nächsten Versionen unseres SteuerPC-Programms zu berücksichtigen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #39Tobias Geiss schrieb am 16.11.2011 17:49
    Hallo Herr Geile,

    super. Vielen Dank für die schnelle und erfreuliche Nachricht!

    Grüße Tobias Geiss
  • #44Tobias Geiss schrieb am 17.02.2012 18:04
    Hallo Herr Geile.

    Gibt es schon Neues zu vermelden?

    Grüße Tobias Geiss
  • #45Roman Geile schrieb am 20.02.2012 11:15
    Hallo Herr Geiss,

    leider kann ich noch keine Neuigkeiten vermelden. Bitte haben Sie noch etwas Geduld!

    Mit freundlichen Güßen,
    Roman Geile
  • #35Dominik schrieb am 09.11.2011 10:37
    Hallo,

    ich habe eine Client-Workstation aufgesetzt und bekomme auf dieser nun keine SteuerPc's im MasterII angezeigt.

    - Netzwerk funktioniert, ich sehe alle Stände in der Netzwerkdiagnose Liste.
    - Server IP stimmt auch
    - MySQL DB ist die Vom Server, Startelisten können auch angezeight werden.
  • #36Jürgen Mischke schrieb am 11.11.2011 15:10
    Hallo Dominik,
    wahrscheinlich ist im Netzwerk kein Multicast eingetragen. Bitte mit dem Systemtool "yast" unter Networksetting im Reiter "Routing" unter Routing Table folgendes eintragen:
    Destination:224.0.0.0
    Gateway:0.0.0.0
    Genmask: 240.0.0.0
    Dann sollte das ganze laufen.
  • #33Dittrich Daniel schrieb am 18.10.2011 20:26
    Hallo Meyton Team
    ich hab ein Problem, meine Stände ( auf Ausdruck) und der Displaycontroller zeigen eine falsche Uhrzeit an. Die Workstation aber die richtige. Wie kann ich das machen, das die Uhrzeit stimmt. Die Stände und der Displaycontroller werden erst nach der Workstation eingeschalten.
    Vielen Grüße Sachsen b. Ansbach
    Daniel Dittrich
  • #34Jürgen Mischke schrieb am 19.10.2011 09:21
    Hallo Herr Dittrich,
    bitte überprüfen Sie einmal mit dem Systemprogramm YAST, ob die UTC Zeit eingestellt ist oder nicht.
    Den gleichen Eintrag müssen Sie auch in der Desktopkonfiguration vom KDE überprüfen. Gerade beim Versatz von 1/2 Stunden sind es meistens die Zeitzonen, die nicht übereinstimmen.
  • #31Herrn Heinrich Möhlmann schrieb am 10.10.2011 21:29
    Hallo Meyton Team,

    wir habe die aktuelle Software eingesetzt.
    Beim Durchführen von Schießen direkt aus dem Master erscheinen alle beschossenen Scheiben in der Ranklist nur im Trash. Egal ob ich eine Ergebnisliste bei der Direktbelegung oder auch in einer Starterliste angebe, die Ergebnisliste erscheint nicht in der Ranklist. Bei Nutzung des Accman werden die Ergebnisse korrekt in den vorgegebenen Ergebnislisten dargestellt.

    Viele Grüße aus Bevern
    Holger Rössing
  • #32Roman Geile schrieb am 11.10.2011 14:49
    Hallo Herr Rössing,

    damit die Scheiben in der richtigen Ergebnisliste abgelegt werden, muss das Schießen im sogenannten Wettkampfmodus durchgeführt werden.

    Um einen oder mehrere Stände in den Wettkampfmodus zu schalten, markieren Sie die entsprechenden Stände im MasterII-Programm und klcken Sie dann auf das Scheibensymbol in der Werkzeugleiste oder nutzen Sie die Funktion "Standaktionen->Wettkampfmodus umschalten" aus der Menüleiste.

    Mit frundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #28Christoph Wirtenberger schrieb am 08.10.2011 18:26
    Hallo Meyton-Team,
    ich würde gerne für unsere Schützen einen Jahresschnitt der zehn besten Serien ermitteln. Ich habe aber folgendes Problem - Die Trainingsergebnisse werden inder Ranklist "Training" gespeichert, aber es gibt für den selben Schützen auch Ergebnisse im Zuge der Rundenwettkämpfe. Ist es irgendwie möglich für jeden Schützen pro Disziplin aus allen Ergebnisliste (ohne händisches Durchsuchen) aufgrund des Namens oder der Schützennummer eine solche Liste zu erstellen?
    Ist es möglich Wettkampfergebnisse die auswärts geschossen wurden auf einfache Art für solche Listen zu erfassen?
    Vielen Dank im Voraus und schöne Grüße aus Tirol von der SG Absam
  • #30Roman Geile schrieb am 10.10.2011 13:43
    Hallo Herr Wirtenberger,

    momentan gibt es leider keine Funktion im Ranglisten-Programm, welche alle Scheiben eines Schützen aus verschiedenen Ranglisten automatisch markiert. Sie müssten die entsprechenden Scheiben händisch aus den verschiedenen Ranglisten selektieren.

    Ein Durchschnittswertung der besten Scheiben pro Schütze ist aber problemlos möglich. Erstellen Sie dazu eine neue Auswertungsbeschreibung mit dem EvalDesc-Programm und wählen Sie die Option "Serien, mit ... Treffern". Tragen Sie dort die Anzahl der Schüsse pro Serie ein. Im Feld "Serienzahl" muss dann noch die 10 für die Anzahl der insgesamt auszuwertenden Serien eingetragen werden. Dann erhalten Sie eine Ergebnisliste mit den besten 10 Serien des Schützen und der Gesamtsumme an Ringen dieser Serien. Dieses Gesamtergebnis geteilt durch 10 entspricht dann dem Durchschnitt der x besten Serien.

    Auswärts geschossene Ergebnisse können beim Erstellen der Starterliste für einen Rundenwettkampf mit dem StaLisManII eingetragen werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #27Lars Trieschmann schrieb am 06.10.2011 22:05
    Hallo Liebes Meyton Team, ich habe eine Frage bezüglich der Ergebnisliste für den Liga Wettbewerb, es wird alles richtig dargestellt bis auf die Mannschafts wertung die fehlt, aber unser betreuer (Landkreis Kassel) hatte bei seinem letzten Besuch gesagt des es nun möglich wär.

    Vielen dank im Voraus

    Liebe Grüße

    Lars Trieschmann
  • #29Roman Geile schrieb am 10.10.2011 10:26
    Hallo Herr Trieschmann,

    nach den Regeln welches Bundeslands schießen Sie den Rundenwettkampf? Wie mir bekannt ist, wird nur in Bayern und Hessen ein Ligawettkampf 4-gegen-4 geschossen, bei dem zusätzlich das Mannschaftsergebnis als Extrapunkt gewertet wird. In Bayern wurde dieser Modus zur aktuellen Saison neu eingeführt.

    Um den 4-gegen-4-Modus mit Mannschaftsergebnis nutzen zu können, müssen Sie momentan die Disziplin "LG Liga Hessen" bzw. "LP Liga Hessen" nutzen. Dann erscheint auch der Zusatzpunkt im Ergebnisausdruck. Mit dem nächsten Softwareupdate wird dieser Modus dann auch für die Disziplinen "LG Liga Bayern" und "LP Liga Bayern" verfügbar sein.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #25dittrich daniel schrieb am 08.09.2011 20:20
    Hallo Meyton Team,
    eine frage, ist es möglich einen Auswertemodus zu schreiben, wo Serie und Teiler gewertet wird. Also als beispiel wir gehen von 100 Ringen aus, minus dem was der schützen geschossen hat 96 Ringe plus den besten Teiler 123 Teiler. ( 100-96 = 4 , 4+123=127) vielen Dank im Vorraus
  • #26Roman Geile schrieb am 19.09.2011 10:29
    Hallo Herr Dittrich,

    der von Ihnen gewünschte Auswertungsmodus wurde schon von mereren Kunden gewünscht und ist auch unter der Bezeichnung "Minuswertung" bekannt. Die Berechnung des Endergebnisses erfolgt (wie von Ihnen beschrieben) nach folgender Formel:

    ( <maximal mögliche Ringanzahl> - <Gesamtringanzahl> ) + <bester Teiler>

    Diese Auswertung werden wir in der neuen Version des Ranglisten-Programms, dem Ranklist II, der voraussichtlich im kommenden Jahr entwickelt wird, einfügen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #23Herrn Jürgen Winterhalter schrieb am 03.08.2011 16:00
    Hallo Herr Mischke,

    Danke für die schnelle Rückantwort. Ich freue mich schon heute auf das Tool.

    Eine Frage/Anregung habe ich noch.
    Es wäre schön, wenn man zur Anlegung der Schützenstammdaten Daten z.B. aus dem Mitgliederverwaltungsprogramm importieren könnte.
    Wenn Sie eine Schnittstelle einbauen könnten wäre das super.

    Mfg
    Jürgen Winterhalter
  • #24Roman Geile schrieb am 05.08.2011 15:40
    Hallo Herr Winterhalter,

    eine Übernahme der Daten aus Ihrem Mitgliederverwaltungsprogramm ist möglich. Die Daten müssen nur in ein Meyton kompatibles Format umgewandelt werden. Dies kann z.B. mit Excel oder OpenOffice erfolgen.

    Eine Anleitung zur Aufbereitung der Daten zum späteren Import mit dem StaLisManII finden Sie im Bereich "Dokumentationen / Downloads" unter "weitere Anleitungen".

    Falls noch weitere Fragen bestehen sollten, melden Sie sich einfach telefonisch unter 05226-982425.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Geile
  • #21Herrn Jürgen Winterhalter schrieb am 03.08.2011 12:31
    Hallo,

    wir setzen noch die Version vom Sommer 2010 ein.
    Nun möchte ich auf den aktuellen Stand updaten. Ich habe sowohl die Updateversion Mai 1011 als auch Juli 2011.
    Sinnvoll wird es jedoch sein, auf SuSe 11.4 upzugraten.

    Nun mein Problem. wir haben umfangreiche Starterlisten, Schützen- und Vereinslisten eingepflegt. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann ist bei einem Upgrade auf SuSe 11.4 alles weg.

    Es muss doch eine Möglichkeit geben, die Benutzerdaten zu sichern und im neuen System wieder einzuspielen.

    Im Falle eines Chrash des Systems (so was soll es ja geben) muss ich doch auch eine Möglichkeit haben zuvor gesicherte Daten wiederherzustellen.

    Wie kann ich die Daten sichern?

    MfG
    Jürgen Winterhalter
  • #22Jürgen Mischke schrieb am 03.08.2011 12:55
    Hallo Herr Winterhalter,

    in der Version Sommer 2010 müsste eigentlich im Kontrollzentrum eine Backupfunktion enthalten sein. ( Oder handelt es sich noch um ein altes System? )

    Im Moment bin ich gerade dabei, ein kleines Migrationsprogramm zu Schreiben, welches als LIVE-CD ausgeliefert wird und eine einfache Migration ermöglichen soll. Im Moment ist die Software noch in der Testpahse, ich hoffe aber, bald fertig zu sein. Anleitung und ISO Image stelle ich dann zu unserer anderen Updatesoftware.

    Also bitte noch ein wenig Geduld!!
  • #18Herrn Armin Brielmann schrieb am 20.07.2011 08:35
    Hallo,
    beim Download der Update-Dateien sollen "Data" und "loader" eigentlich die Dateiendungen ".bin" haben. Gespeichert werden die Dateien jedoch als ".sit".
    MfG
    Armin Brielmann
  • #19Jürgen Mischke schrieb am 20.07.2011 09:34
    Hallo,
    ich fange jetzt nicht an, über Eigenmächtigkeiten von Windows7 zu meckern... :-)
    Einfach die Dateien umbennenen oder ist das unter Win7 verboten?
    Wenn das nicht geht, die Dateien auf den Stcik packen und mit einem Dateimanger unter Linux ( am besten als root ) umbennenen, da geht sowas.
  • #20Herrn Armin Brielmann schrieb am 20.07.2011 10:08
    Hallo Herr Mischke,
    danke für die schnelle Antwort.
    Umbenennen unter Windows7 geht natürlich auch. Sicherlich ist dieser Forum-Beitrag auch für andere User hilfreich.
    Eine Diskussion über Pro/Contra-Linux kann man sich wirklich sparen.
  • #17Herrn Klaus Dittrich schrieb am 14.07.2011 20:01
    Hallo,
    ich habe das neue Betriebssystem runtergeladen ( Suse 11.4) nun wollte ich es instalieren, aber der PC hat die DVD nicht gebootet. Was kann ich da machen?
    Danke
  • #15Helmut Dietl schrieb am 22.05.2011 17:16
    Hallo,
    ist es möglich die Starterlisten dauerhaft nach Namen zu sortieren und nicht nach Startnummern?

    Danke

    Helmut
  • #16Roman Geile schrieb am 23.05.2011 13:31
    Hallo Herr Dietl,

    mit der neuen ShootMasterII-Software können sie im Stalisman die Schützentabelle benutzerdefiniert sortieren, indem Sie eine der Überschriften im Tabellenkopf anklicken. So können Sie die Tabelle z.B. nach dem Schützennamen oder der Disziplin,... sortieren. Eine dauerhafte Speicherung der Sortierspalte ist momentan nicht vorgesehen.

    Gruß,
    Roman
  • #13Achim schrieb am 08.05.2011 10:35
    Hallo,
    gibt es eine Möglichkeit beim Displaycontroller anstatt eines 6 Standes eine Webcam einzubinden (oder Bilder, welche auf einem Laufwerk liegen?
    Oder bestünde die Möglichkeit, dass zuerst alle Stände gezeigt werden und danach die HTML Option, ohne dies manuell umschalten zu müssen?

    Danke

    Achim
  • #14Udo Witte schrieb am 16.05.2011 12:22
    Hallo Achim,
    zur Zeit ist dieses leider nicht möglich. Wir werden dieses allerdings in unserer Kundenwunschliste gern aufnehmen.

    Udo
  • #11Gebauer schrieb am 07.04.2011 09:58
    Hallo Liebe Meyton-Team,

    ersteinmal Daumen hoch für die klasse Technik hier. Nun aber zu meinem Problem. Wir haben bei uns auf dem Stand mehrere von Ihren Anlagen installiert. Dafür war auch einer Ihrer Techniker da und hat alles eingerichtet. Er hat uns auch einen Laptop mit der Software, sprich Linux u. Meyton aufgesetzt so das man damit arbeiten kann. Nach Rücksprache mit Ihm wollten wir gerne noch einen zweiten Rechner als Hauptuser (nicht als Client) aufsetzen, was wir mittels USB Stick als Festplatte bzw. als Virtuellen PC realisiert haben, für direkt am Schießstand. Hierzu haben wir Ihre ca. 2GB große DVD genutzt welche Linux sowie die Meyton-Software beinhaltet. Die Installation war auch sehr erfolgreich, jedoch frage ich mich nun wie ich das System an die Anlage anschließe (softwareseitig). Sprich wie kann ich die IP Adressen abgleichen bzw. ändern damit die Rechner mit der Anlage kommunizieren kann?!

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.
    Liebe Grüße
    Gebauer
  • #12JMischke schrieb am 13.04.2011 12:43
    Hallo,

    danke fürs Lob. Es würde ja reichen, die IP zeitweise auf 201 zu setzen, damit mit der ALnage kommuniziert werden kann. Zwei Server auf einmal gibt ein wenig Probleme, da müssten dann ein paar Dienste auf dem 2. Server ausgeschaltet werden.

    Kann ich da noch ein wenig mehr Info bekommen?
  • #8Armin Brielmann schrieb am 11.03.2011 09:48
    Sehr geehrte Firma Meyton,
    vorsorglich habe ich die neuste Software
    SuSE Linux 11.3 incl. Meytonsoftware MeytonShootmasterII.i686-0.5.4.preload.iso
    aus Ihrem Downloadbereich herunter geladen. Angeblich soll dies ca. 2291.41MB groß sein. Der Download wurde ohne Fehlermeldung beendet, die Datei ist jedoch nur 397MB groß.
  • #10JMischke schrieb am 22.03.2011 09:48
    Hallo Herr Brielmann,
    da lag noch ein kleiner Fehler in den Einstellungen vor. Ab heute Nachmittag ist das Problem dann behoben, probieren Sie es bitte noch einmal.
    Danke
  • #7Armin Brielmann schrieb am 11.03.2011 09:38
    Sehr geehrte Firma Meyton,
    auf unserer Anlage haben wir Software Shootmaster II (Vers. 19.1.2011 ) installiert. Aus unbekannten Gründen ist die Taskleiste verschwunden. Wenn per rechtem Mausklick auf dem Desktop das Menüfenster geöffnet wird, so sind auch die Icons neben den jeweiligen Menüpunkten verschwunden. Wenn man sich als Admin anmeldet, ist alles ok. Dieses Problem tritt nur beim normalen Schießbetriebnutzer auf. Woran kann dies liegen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Armin Brielmann
  • #9Jürgen Mischke schrieb am 14.03.2011 13:20
    Gibt es eine Möglichkeit, auf den Rechner zuzugreifen? ( Modem, DSL ?)
    Zur Not einmal eine Konsole öffnen und nachsehen, ob der folgende Befehl etwas ändert:

    xfdesktop --reload
  • #5Achim Pfaff schrieb am 30.12.2010 08:45
    Hallo,

    wir haben einen neuen router mit DHCP in unser nezwerk implementiert.
    Leider haben alle rechner dadurch eine neue IP-bekommen. Wie kann ich von der Softwareseite der Standrechner und Gateways... deaktivieren, dass diese ein Adresse anfragen?
    Mit der alten Fritzbox funktionierte dies wunderbar.

    MfG


    Pfaff
  • #6Jürgen Mischke schrieb am 04.01.2011 11:04
    Hallo Herr Pfaff,
    unsere neue MEYTON Software für die Steuerpcs benutzt keinen Bootp-Request mehr und von daher stellt die Verwednung von DHCP von einem Router aus kein Problem mehr dar.
  • #3Franz Gehrhardt schrieb am 16.12.2010 09:32-
    Sehr geehrtes Meyton-Team!

    Wir haben in unserem Verein einen Meyton-Luftgewehrstand.
    Jetzt ist jedoch unser PC mit jeglicher Meyton-Software (incl. Festplatte) kaputt.

    Bitte senden sie uns schnellstmöglich die Software zu, damit schon bald wieder der Schiessstand in Betrieb genommen werden kann.

    Mit freundlichen Grüßen
    Franz Gehrhardt
  • #4Jürgen Mischke schrieb am 16.12.2010 15:20
    Sehr geehrter Herr Gehrhardt,
    bitte eine kurze Mail an juergen.mischke@meyton.de (Verein, wie alt ist die Anlage ) dann kann ich die richtige Software rausschicken!
  • #2Jürgen Mischke schrieb am 13.12.2010 15:27
    Die Daten wurden noch einmal mit heitigem Datum versandt.
  • #1Erhard Mentner schrieb am 04.12.2010 15:57
    der SV Heinrichshagen eV. benötigt füer
    den ftp Server ein Passwort um auf den
    Server zukommen.mit den uns zugesannten
    Daten kommen wir nicht weiter.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast