[offen] Darstellung am Bildschirm + Update Client

Zito2015
Beiträge: 19
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 10:10
Verein/Verband: Schützenkompanie Inzing

[offen] Darstellung am Bildschirm + Update Client

Beitrag von Zito2015 » Sa 4. Feb 2017, 15:27

Hallo zusammen,

ich habe nun bei unserer Anlage ein Update durchgeführt wie folgt:

(1) Workstation ehem. Linux 13.1 und SM 4.6.0 --> Betriebssystem NEU aufgesetzt (gemäß Empfehlung Linux 13.2 32bit), SM 4.7.4 installiert.
Soweit so gut. Folgendes Problem: Die Bildschirmdarstellung ist sch..... (relativ große Zeichen, unscharf). Über die Systemeinstellungen habe ich schon die beste Auflösung eingestellt, ist aber immer noch bedeutend schlechter als bei Linux 13.1. Ich befürchte daher, es könnte an einem fehlenden Grafikkartentreiber liegen (ursprünglich war 13.1 von Meyton vorinstalliert).
FRAGE: Wie kann ich unter Linux den richtigen Grafikkartentreiber installieren oder wenn ich falsch liege, wie kann ich die Einstellung ändern, dass die Oberfläche ähnlich aussieht wie am Laptop (hier gestochen scharf und viel kleiner in der Darstellung).
PS: Meyton hat uns damals einen HP ProLiant MicroServer Gen8 geliefert, keine Ahnung welche Grafikkarte.

(2) Laptop als Client:
Hier war ehem. Linux 13.2 mit SM 4.6.0 installiert. Wollte hier nur ein Update machen, ist aber daran gescheitert, dass ich im Installationsmenü über die Hürde "Datenbank in richtige Version bringen" nicht drübergekommen bin, da diese über die Workstation schon aktuell war.
Da dann alle möglichen Fehlermeldungen gekommen sind, ist es auf das hinausgelaufen, dass ich den gesamten Laptop neu aufgesetzt habe, aber OHNE Netzwerkverbindung (Update mit Netzwerkverbindung).
Soweit so gut.
FRAGE: Wenn ich den Laptop nun wieder ins Netz bringen möchte, würde ich unter "Netzwerkeinstellungen ändern" in der SM-Software einfach die IP-Adresse auf 192.168.10.201 ändern und dann das Netzwerkkabel anstecken. Müsste doch funktionieren, oder muss ich auf sonst was aufpassen?

LG
Thomas
Zuletzt geändert von Zito2015 am Fr 10. Feb 2017, 13:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
[MEYTON CM] minnten
Beiträge: 407
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:53
Verein/Verband: Isarthaler Gündlkofen

Re: Darstellung am Bildschirm + Update Client

Beitrag von [MEYTON CM] minnten » Sa 4. Feb 2017, 15:47

Hallo,


zu(1):
Könntest du mal die Konsole öffnen und dort

Code: Alles auswählen

lspci -nn
eingeben und mit Enter bestätigen, alles was dann dort steht abfotographieren/hier posten, damit lässt sich schonmal klären, welche Grafikkarte verbaut ist. Anschließen können wir dir weiter Hilfestellungen geben.


zu(2):

ja genau, einfach im Meyton-Kontrollzentrum die IP-Adresse ändern und anschließend den Neustart nicht vergessen, dann kannst du den Laptop ins Netzwerk hängen und er sollte dann auch wie vorher funktionieren.

Gruß
Minnten

Zito2015
Beiträge: 19
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 10:10
Verein/Verband: Schützenkompanie Inzing

Re: Darstellung am Bildschirm + Update Client

Beitrag von Zito2015 » Sa 4. Feb 2017, 18:57

Hallo Minnten,

danke für die schnelle Antwort.
Nun die Fotos:

https://www.dropbox.com/s/5vpmf88g5rd2g ... 1.jpg?dl=0

https://www.dropbox.com/s/hxmsvxodbeugs ... 3.jpg?dl=0

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
[MEYTON CM] minnten
Beiträge: 407
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:53
Verein/Verband: Isarthaler Gündlkofen

Re: Darstellung am Bildschirm + Update Client

Beitrag von [MEYTON CM] minnten » Sa 4. Feb 2017, 21:58

Hallo,

versuche es mal mit dem Treiber, den du hier
http://www.matrox.com/graphics/en/suppo ... ad/?id=145
downloaden kannst, hierzu unter dem PDF die Nutzungsbedingungen bestätigen, dann erscheint der Link.
Zum Installieren den Treiber auf den Server ziehen und entpacken.
Mit Dolphin an den Ort der install.sh navigieren und von hier aus das Terminal starten(Rechtsklick->Aktionen->open Terminal here).
das Terminal an dieser Stelle mit Admin-Rechten ausstatten, Enter
Es erscheint eine Zeile mit "Passwort:" hier das root Passwort eingeben, Achtung! das Passwort wird nicht angezeigt, und mit Enter bestätigen.
Anschließend hat man root-Rechte(zu erkennen an der roten Schrift der Befehlszeile).
Jetzt installieren wir den Treiber mit

Code: Alles auswählen

bash install.sh
Enter
Nach der Installation den Rechner auf alle Fälle neustarten, dies geht am schnellsten mit dem Befehl

Code: Alles auswählen

reboot
Enter
im Terminal.

Wenn es dieses Problem war, dann sollte jetzt die Grafikkarte richtig verwendet werden und du kannst (hoffentlich) die Auflösung einstellen, die du willst.

Aus dem 2. Bild werde ich irgendwie nicht richitg schlau, bitte kurz erklären, was du dort zeigen willst.

Ich hoffe, dass das funktioniert, ansonsten bin ich aktuell etwas ratlos, aber da schauen wir dann, wenn die Treiberinstallation fehlschlägt/nicht den gewünschten Effekt hat.

Bei Fehlern unter der Installation bitte wieder die Ausgabe im Terminal posten.


Gruß
Minnten

Benutzeravatar
[MEYTON CM] kathe
Beiträge: 514
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 21:56
Verein/Verband: SV Rot a.d. Rot

Re: Darstellung am Bildschirm + Update Client

Beitrag von [MEYTON CM] kathe » So 5. Feb 2017, 01:21

Hallo Thomas,

da dein Laptop ja schon neu installiert ist.

Mache ein Backup auf dem Server. Speichere dir die Datei auf einem USB stick ab.

Wenn du nun dein Laptop vom Netz getrennt zur IP x.200 wieder zurückstellst und das
Datenbankbackup vom USB Stick wieder einspielst hast du mehrere Punkte zur Wartung erledigt.
1. Backup der aktuellen Daten (regelmäßig wiederholen)
2. Du hast einen temporären Ersatz wenn der Server nicht läuft.

Und du kannst deinen Laptop als "Spiel Server" verwenden mit realen Daten.
Mit diesem kannst du dann gefahrlos alles austesten ohne das du Zugriff auf den Server hast da ja dein Laptop als "Server Ersatz" nun verwendet werden kann.
Dann kannst du bequem zu Hause auf dem Sofa dich immer tiefer in die Software einarbeiten.

Wenn der Laptop wieder als Client fungieren soll einfach wieder auf die .201 umstellen und an das Netzwerk anschließen.

Tip: Spiel regelmäßig das Datenbankbackup auf deinem Laptop ein.

Zu deiner Workstation: Folgen der Anleitung von Minnten.
@Minnten: Du bist Linuxuser das erkenne ich. :lol:

Aus dem zweiten Bild werde ich leider auch nicht schlau nur das du einen
BENQ GL2450 hast der maximal 1600x900 anzeigt.
Das Datenblatt sagt aber FullHD Bildschirmgröße‎ 24”W‎ Seitenverhältnis‎ 16:9‎ Auflösung (max.)‎ 1920x1080‎.

Da dies vom Grafikkarten Treiber oder dem Anschlusstyp / Kabel abhängig sein kann führe erst einmal die Treiberinstallation durch wie von Minnten beschrieben.

Gruss Christoph

Benutzeravatar
[MEYTON CM] minnten
Beiträge: 407
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:53
Verein/Verband: Isarthaler Gündlkofen

Re: Darstellung am Bildschirm + Update Client

Beitrag von [MEYTON CM] minnten » Mo 6. Feb 2017, 11:26

Hallo kathe,

Schuldig im Sinne der Anklage,
Nur ist mir eigentlich Debian lieber als Opensuse :D


Gruß Minnten

[MEYTON] JM
Beiträge: 94
Registriert: Do 16. Jun 2016, 09:56

Re: Darstellung am Bildschirm + Update Client

Beitrag von [MEYTON] JM » Mo 6. Feb 2017, 12:52

Hallo,

etwas einfacher ist es erst einmal zu sehen, ob es eventuell an Art liegt, wie die Treiber geladen werden. In den meisten Fällen klappt es gleich beim Laden des Linux den Treiber einzubinden, etliche Grafikkarten ( fast immer auf Laptops ) halten davon gar nichts.

Probier einmal folgendes:

Beim Booten ( Text mit Grub erscheint ) die Taste e drücken, es erschient ein Textfenster mit dem ganzen Bootkram. Hier mal eine Zeile mit linux suchen und nachschauen, ob da irgendwo "nomodeset" drin steht.

Wenn ja, nimm es mal raus, wenn nein, trag es eine ( aber bitte ohne " Zeichen ) . Dann mit F10 diese Bootdatei mal starten und schauen, ob sich was ändert.

Eine gute Erklärung wie die Grafiktreiber geladen werden gibt es unter: https://wiki.archlinux.org/index.php/ke ... de_setting

Zito2015
Beiträge: 19
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 10:10
Verein/Verband: Schützenkompanie Inzing

Re: Darstellung am Bildschirm + Update Client

Beitrag von Zito2015 » Do 9. Feb 2017, 11:19

Hallo,

ich werde die vorgeschlagenen Möglichkeiten (Danke dafür!) heute Abend probieren und dann berichten....

Eine ergänzende Frage hätte ich aber noch:
Nach dem Update des Displaycontrollers ist nun die Darstellung auf unserem FullHD-TV (16:9) schärfer (besser) als vorher.
Allerdings haben wir das Problem, dass die Darstellung nach meinem Empfinden für das Format 4:3 optimiert ist. Beim Umschalten auf 16:9 (damit der gesamte Bildschirm ausgefüllt ist) werden die Scheiben im "DrawTarget"-Modus einfach auseinandergezogen und sind oval (nicht mehr rund).
Gibt es dafür ein Abhilfe?
Weiters wurde bereits im Forum über die Schriftgröße im "HTML-View"-Modus diskutiert (Zeichen sehr klein und schwer leserlich).
Gibt es hierfür auch schon eine Lösung?
PS: habe sämtliche verfügbaren Patches natürlich eingespielt.

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
[MEYTON CM] matze
Beiträge: 199
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 19:47
Verein/Verband: SC Roland Kleinlinden

Re: Darstellung am Bildschirm + Update Client

Beitrag von [MEYTON CM] matze » Do 9. Feb 2017, 12:28

Hallo Thomas,

das Problem mit den ovalen Scheiben nach dem Update des DC hatten wir ebenfalls. Bei uns war das Problem, dass scheinbar durch das Update nicht mehr alle Auflösungen beim DV verfügbar waren.

Stehen bei euch auch weniger Auflösungen zur Verfügung? :?:

Ich hatte eine Fernwartung durch Meyton vereinbart und die haben das ganze dann korrigiert.

Am besten nimmst du über das Kontaktformular auf der Homepage direkt Kontakt auf und vereinbarst ein Termin zur Fernwartung. ;)


Viele Grüße

Matze

Tommy
Beiträge: 61
Registriert: Do 24. Nov 2016, 11:13

Re: Darstellung am Bildschirm + Update Client

Beitrag von Tommy » Do 9. Feb 2017, 14:18

Die Ovalen Scheiben haben wir bei uns auch.
Durch das Update auf 4.7.4 sind bei uns auch einige Auflösungen bei der Auswahl verschwunden. Die jetzigen sind alle auf 4:3 optimiert und werden dann am Fernseher in die Breit gezogen. Ich frag mich hierbei immer, wer heutzutage noch 4:3 Auflösungen verwendet. Selbst die meisten Computermonitor haben schon 16:9 und bei TVs / Beamern ist da eh die einzige Variante.
Sogar unsere "halbblinden" Senioren haben mich schon auf die neuen ovalen Scheiben angesprochen. Die werden bei uns jetzt nicht mehr Scheibenspiegel sondern nur noch liebevoll "Spiegeleier" genannt :lol:

Antworten