Drucken nach Serienende im Preisschießen

Antworten
MarcusL
Beiträge: 5
Registriert: Di 22. Okt 2019, 20:36
Verein/Verband: SV Eichenkranz Unterweikertshofen

Drucken nach Serienende im Preisschießen

Beitrag von MarcusL » Di 19. Nov 2019, 21:15

Im ESTA5 ist es in der aktuellen Version (0.5.5 und 0.5.8) nicht möglich nach Beendigung der letzten Serie im Preisschießen diese vom Stand aus zu drucken. Das liegt an der Meldung zur Freigabe des Standes (welche auch das Endergebnis verdeckt). Mit der Meldung macht man entweder den Stand frei - dann ist das Ergebnis aber weg und kann nicht mehr gedruckt werden - oder man bricht die Meldung ab / verneint die Abmeldung. Im zweiten Fall bleibt die Serie zwar geladen, sobald man aber ins Menü möchte, erscheint sie wieder (weil alle Scheiben verbraucht sind). Somit gelangt man nicht zum Drucken.
Anzudenken wäre, ob man in der Meldung neben Ja (freigeben), Nein (Nicht freigeben) und Abbrechen auch noch einen Button "Scheibe drucken" unterbringen könnte. Diese Button soll den Druck der Serie auslösen. Die Meldung selbst bleibt bestehen (oder poppt nach dem Druck wieder auf) und wartet die Abmeldung des Schützen vom Stand ab.

USK1823
Beiträge: 2
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 08:19
Verein/Verband: Uniformiertes Schützenkorps Gifhorn von 1823 e.V.

Re: Drucken nach Serienende im Preisschießen

Beitrag von USK1823 » Mi 20. Nov 2019, 08:49

In diesem Punkt kann ich mich meinem Vorredner nur anschliessen, die Druckfunktion muss für die Schützen nach Beendigung der Serie bzw. Verbrauch der Scheiben zugänglich sein.

In unserem Fall haben wir die Vereinsmeisterschaft in den verschiedenen Disziplinen und auch die Qualifikation zum Kreiskönigsschiessen als Preisschiessen dargestellt (mit Anzahl Scheibensätze 1), um alle parallel laufenden Wettbewerbe in einem Modul zu haben.
Aktuell müssen die Ergebnisse vom Bediener des Steuerrechners ausgedruckt werden, was bei viel Betrieb eben diesen massiv aufhält.

Auch für das Übungsschiessen ohne Namenseingabe haben wir Dummy-User (mit 999 Scheibensätzen pro Disziplin) angelegt, die sich auf die Stände setzen lassen. Dies dient dazu, eine besserer Übersicht über die Standbelegung zu haben bzw. eine Anzahl von Ständen für das Übungs-Schiessen zu blockieren, ohne dass Preisschieß-Modul verlassen zu müssen. Es wäre nun sehr hilfreich, wenn sich der Übende seinen Übungssatz selber ausdrucken könnte, ohne zum Meyton-Bediener laufen zu müssen.

Mehr als wünschenswert wäre zudem, wenn bei der Erstellung des Preisschiessens definiert werden könnte, dass der (eine) Scheibensatz nach Beendigung immer ausgedruckt werden soll, das würde viel Lauferei sparen. Oder habe ich diese Option übersehen?

Gruß,
Frank

Benutzeravatar
[MEYTON CM] Mario
Beiträge: 813
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 15:11
Verein/Verband: SV "Edelweiss"-Bühl e.V. / BSSB

Re: Drucken nach Serienende im Preisschießen

Beitrag von [MEYTON CM] Mario » So 24. Nov 2019, 18:09

Hallo zusammen,

aktuell ist dies noch nicht möglich.
Dieser Wunsch ist schon häufig geäußert worden.
Dieses Umzusetzen ist jedoch nicht einfach zu ändern.
Wann eine Umsetzung erfolgt ist aktuell noch nicht abzuschätzen,
aber sicherlich nicht ausgeschlossen > bleibt aber abzuwarten ;-)

Grüße
Mario

Antworten