Software für Steuer PC

Antworten
ulfi-meyer
Beiträge: 63
Registriert: So 4. Sep 2016, 18:00

Software für Steuer PC

Beitrag von ulfi-meyer » Mo 9. Sep 2019, 23:51

Hallo,
habe da mal eine Frage:
Was passiert wenn bei den den "Shuttle PC" die als "Steuer PC" arbeiten der USB-Stick verschwunden ist.
Das der Shuttle-PC nicht mehr hochfährt ist klar (das System ist ja schließlich auf den USB-Stick)

Einen neuen USB-Stick besorgen ist ja kein Thema, aber wie bekommt man die Software wieder drauf.
Muss Meyton mir einen neuen Stick schicken?

Unsere Anlage:
4x LG mit Messrahmen (MR5R1) und Steuer-PC (Shuttle DS 57)
OpenSuse 15.0 (auf der Workstation)
Shootmaster 4.9.4.a (auf der Workstation)

Benutzeravatar
[MEYTON CM] minnten
Beiträge: 417
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:53
Verein/Verband: Isarthaler Gündlkofen

Re: Software für Steuer PC

Beitrag von [MEYTON CM] minnten » Di 10. Sep 2019, 11:53

Hallo,

Meyton verschickt die glaub ich,

Du kannst aber auch ein Image von einem der anderen Sticks ziehen und dann auf eine neuen Stickerei kopieren, dazu gibt es diverse Tools im Internet. Unter Linux würde der Terminalbefehl dd reichen.
Einstecken, starten, anpassen, fertig


Gruß Minnten

KKS-Daaden-Justin
Beiträge: 5
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 22:27
Verein/Verband: RSB

Re: Software für Steuer PC

Beitrag von KKS-Daaden-Justin » Do 12. Sep 2019, 00:02

ulfi-meyer hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 23:51
Hallo,
habe da mal eine Frage:
Was passiert wenn bei den den "Shuttle PC" die als "Steuer PC" arbeiten der USB-Stick verschwunden ist.
Das der Shuttle-PC nicht mehr hochfährt ist klar (das System ist ja schließlich auf den USB-Stick)

Einen neuen USB-Stick besorgen ist ja kein Thema, aber wie bekommt man die Software wieder drauf.
Muss Meyton mir einen neuen Stick schicken?
Einfachste Lösung, einen USB Stick von einem der andern Stände auf einen PC Kopieren und auf einen Neuen Stick ziehen und den einfach in die Anlage stecken.
Danach nur die eine Anlage Starten und über das Webinterface der Anlage diese wieder einstellen, sollte ja nur die Standnummer und die IP Adresse sein, das Webinterface dann einfach über die Stand IP Aufrufen.
Dabei aber daran denken das es die IP des pc's vom Kopierten stand ist.

z.B.

Stand 3 Stick Fehlt

Stick von Stand 2 Kopieren,

Dann nur den Stand 3 einschalten wo der Kopierte Stick von Stand 2 drin Steckt,
Nun warten bis der stand an ist, dann die IP 192.168.10.2 (Das währe Organal falls Nichts geändert an den ip's) aufrufen, Über einen PC der im selben Netzwerk sitzt.
Nun alle gewünschten Einstellungen Treffen und alles Speichern, Anlage neu starten und es müsste alles wieder funktionieren.

Grus
Justin

Antworten